X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 19
Leistungsdiagnostik in Schule und Unterricht
Schülerleistungen messen, bewerten und fördern
VerfasserIn: Maier, Uwe
Verfasserangabe: Uwe Maier
Jahr: 2015
Verlag: Bad Heilbrunn, Klinkhardt
Reihe: UTB; 4178
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UEL Maie / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PN.UEL Maie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Diagnostik ist ein wesentlicher Teil des professionellen Handelns von Lehrkräften. Die Messung und Bewertung von Schülerleistungen zielt auf individuelle Förderung, Optimierung von Lehr-Lernprozessen und Beratung bzw. Selektion bei Bildungsentscheidungen. Dieses Studienbuch führt in Grundfragen und Handlungsfelder der pädagogischen Diagnostik ein.
AUS DEM INHALT: / / Vorwort der Herausgeberschaft 7 / Vorwort des Autors 9 / 1 Einleitung 10 / 1.1 Diagnostisches Handeln und professionelle Expertise 10 / 1.2 Lehr- und Studienbücher zur pädagogischen Diagnostik 12 / 1.3 Aufbau des Lehrbuchs und Arbeitshinweise 15 / 2 Analyse des zu diagnostizierenden Wissens 19 / 2.1 Zusammenspiel zwischen deklarativem und prozeduralem Wissen 21 / 2.2 Grad der Abstraktion und Vernetzung des Wissens 25 / 2.3 Modalitäten der Enkodierung des Wissens 28 / 2.4 Kontext und Transfer des Wissens 31 / 3 Funktionen pädagogischer Diagnostik 35 / 3.1 Hierarchieebene und Aggregationsniveau 35 / 3.2 Diagnose interindividueller vs. intraindividueller Differenzen 38 / 3.3 Summative und formative Aspekte der Leistungsdiagnostik 40 / 3.4 Akteure im diagnostischen Prozess 43 / 4 Fragen der Erfassung von Wissen 45 / 4.1 Itemebene: Gestaltung und Analyse von Testaufgaben 46 / 4.2 Aufgabe von Testtheorie und Testmodellen 56 / 4.3 Messfehlertheorie und Testgütekriterien 58 / 4.4 Quantifizierende Testmodelle 65 / 4.5 Klassifizierende Testmodelle 74 / 5 Interpretation, Bewertung und Feedback 83 / 5.1 Bezugsnormorientierung und Bezugsnormen 85 / 5.2 Bezugsnormen und domänenspezifische Modelle des Wissenserwerbs 91 / 5.3 Fehler bei der Interpretation von Testwerten 95 / 5.4 Gestaltung von Leistungsrückmeldungen 97 / 6 Nebengütekriterien: Testökonomie, Fairness und Effizienz diagnostischer Verfahren 106 / 6.1 Praktikabilität und Testökonomie 107 / 6.2 Testfairness und individuelle Anpassungen 108 / 6.3 Effektivität und Effizienz 109 / 7 Summative Leistungsdiagnostik 112 / 7.1 Testgüte summativer Diagnoseverfahren 114 / 7.2 Summative Diagnostik und soziale Selektivität 116 / 7.3 Ansätze zur Verbesserung summativer Diagnoseverfahren 117 / 8 Formative Leistungsdiagnostik 120 / 8.1 Empirische Befunde zu formativer Leistungsdiagnostik 121 / 8.2 Handlungsschritte und Merkmale formativer Leistungsdiagnostik 126 / 8.3 Beispiele formativer Leistungsdiagnostik 133 / 8.4 Implementation formativer Diagnostik im Schulsystem 144 / 9 Computergestützte Leistungsdiagnostik 149 / 9.1 Einordnungen und Begriffsklärungen 150 / 9.2 Chancen und Herausforderungen / einer technologiebasierten Leistungsdiagnostik 152 / 9.3 Beispiele computergestützter Leistungsdiagnostik in einzelnen Lerndomänen 158 / 9.4 Computergestützte Diagnosesysteme für den schulischen Einsatz 174 / 10 Testdatenbasierte Schul- und Unterrichtsentwicklung 186 / 10.1 Internationale Schulleistungsstudien 190 / 10.2 Bildungsstandards, Kompetenzmodelle und Fragen einer standardbasierten Diagnostik 194 / 10.3 Nationale Ländervergleiche 202 / 10.4 Vergleichsarbeiten 205 / 10.5 Perspektiven testdatenbasierter Schul- und Unterrichtsentwicklung 213 / 11 Literaturverzeichnis 225
 
Details
VerfasserIn: Maier, Uwe
VerfasserInnenangabe: Uwe Maier
Jahr: 2015
Verlag: Bad Heilbrunn, Klinkhardt
Systematik: PN.UEL
ISBN: 978-3-8252-4178-0
2. ISBN: 3-8252-4178-5
Beschreibung: 247 S. : graph. Darst.
Reihe: UTB; 4178
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. [225] - 247
Mediengruppe: Buch