X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


17 von 24
Zu Ende gedacht
Österreich nach Türkis-Blau
Verfasserangabe: NIkolaus Dimmel & Tom Schmid (Hg.)
Jahr: 2018
Verlag: Wien ; Berlin, Mandelbaum
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OG Zu En / College 2d - Geschichte Status: Entliehen Frist: 03.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GP.OV Zu En Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die türkis-blaue Regierung Österreichs fordert zum Widerstand und zur Diskussion heraus. Die Herausgeber haben linken AktivistInnen, WissenschaftlerInnen und Kulturschaffenden drei Fragen gestellt: Was ist los? Was wird sein? Wer ist ein alternatives politisches Subjekt? Die 46 Antworten darauf können nur in Form von Skizzen, unfertig und selbst fragend gegeben werden. Nichts davon ist in die Sicherheit linker Scholastik eingebettet. Die Antworten spiegeln aber auch die Mehrfachbedeutung von "zu Ende gedacht": Was wird alles denkbar unter Türkis-Blau? Wie endet Türkis-Blau, wie kann es von links beendet werden? Jedes skizzierte Bild bleibt - für sich alleine gelesen - Fragment. In der Zusammenschau ergibt sich jedoch ein Kaleidoskop widersprüchlicher, aber auch anschlussfähiger strategischer Optionen von links.
Mit Beiträgen u.a. von: Josef Christian Aigner, Markus Binder, Eva Blimlinger, Robert Foltin, Gabriele Michalitsch, Alfred J. Noll, Erwin Riess, Richard Schuberth, Alois Stöger, Peter Turrini, Petra Ziegler und Franz Schandl. (Verlagstext)
Inhaltsverzeichnis:
Vorwort der Herausgeber
Josef Christian Aigner
Die Linke als Mitproduzentin des Rechtsrucks oder Linke Desaster fördern rechte Laster
Michael Amon
Der selektive Neoliberalismus oder It¿s a long way from Mont Pelerin
Josef Baum
Ökolinks als logische Antwort auf Rechtsrechts
Markus Binder
Warum stützt die Hoffnung sich aufs Desaströse?
Eva Blimlinger
Bildung für alle? Oder doch nur für Eliten?
Andrea Brunner
Türkis-blaue ¿Erinnerungskultur und Gedächtnispolitik¿
Nicolaas De Jongh
Homo Deppus
Nikolaus Dimmel
Post-Demokratie? Post-Politik!
Tamara Ehs
Kriminalisierung der Demokratie
Christian Fleck
Die vierte Kränkung der Menschheit und die Folgen für die Sozialdemokratie
Jörg Flecker
Suggestive Maßnahmen und Klassenpolitik
Günter Flemmich
Reform um jeden Preis
Robert Foltin
Was tun? Was tun!
Roland Fürst
Linke Vernunft und Verantwortung anstatt linken Selbstzwecks
Michael Genner
Der Kampf wird lang
Christine Haselbacher
Etwas ist faul im Sozialstaat Österreich
Rainer Klien
Das türkis-blaue Gift stürzt Arme und Ausländerinnen in den Abgrund
Reinhard Kreissl
Bananenrepublik mit Operettenstaat? Österreich nach der Wahl und von außen betrachtet
Silvia Kronberger
Fjotolf Hansen ist nun salonfähig
Karl Marx
Thesen über Feuerbach
Gabriele Michalitsch
Regierung der Herren. Der neoliberale Weg zur rechten Knechtschaft
Alfred J. Noll
Demokratur now
Silke Ötsch
Österreich im Platzhirschkapitalismus
Klaus Ottomeyer
¿Neue Männer braucht das Land¿
Adrienn Petrovics & Ralf Drack
Das Leben ist wie ein Märchen, dessen Ende wir selbst schreiben
Arno Pilgram
Ent- und Repolitisierung der Kriminalpolitik
Klaus Posch
¿Liebe Deinen Nächsten? Nein, danke!¿ ¿Und jetzt?¿
Judith Pühringer
Auf dem Weg zu einer sozial-ökologischen Transformation von
Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik
Erwin Riess
Ein Toter führt uns an. Österreich im Jubiläumsjahr
Paul Sailer-Wlasits
Die Wegbereiter rechter Herren
Birgit Sauer
Rechtsruck in Österreich. Eine Geschlechterperspektive
Oliver Scheiber
Umbruch im Rechtsstaat
Josef Schmee
Autoritärer Populismus als letzte Stufe des Neoliberalismus -
Österreichs Weg nach der Nationalratswahl 2017
Tom Schmid
Ans Ende denken
Heinz Schoibl
Zu Ende gedacht
Richard Schuberth
Solange ihr den anderen wehtut...
Gabriele Sprengseis
Am Weg zur Inklusion? Disability Mainstreaming gefordert
Christine Stelzer-Orthofer
Die sozialpolitische Agenda der türkis-blauen Regierung 2017-2022
Alois Stöger
Raus aus den Parteizentralen
Emmerich Tálos
Soziale Kälte zieht ins Land
Raphaela Tiefenbacher & Alexander Somek
Die Krise des Konservativismus
Peter Turrini
Eingemauert in Enttäuschungen
Harald Walser
Marx erwartet Renaissance des Marxismus
Valentin Wedl
Es gibt nur Richtiges im Falschen
Christian Zeller
Ein neokonservativer Versuch
Petra Ziegler & Franz Schandl
Nein statt ja, aber ...
Autorinnen und Autoren
Details
VerfasserInnenangabe: NIkolaus Dimmel & Tom Schmid (Hg.)
Jahr: 2018
Verlag: Wien ; Berlin, Mandelbaum
Systematik: GP.OV, GE.OG
ISBN: 978-3-85476-681-0
2. ISBN: 3-85476-681-5
Beschreibung: 307 Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Dimmel, Nikolaus; Schmid, Tom
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch