Cover von Rosenkranz-Sonaten wird in neuem Tab geöffnet

Rosenkranz-Sonaten

[für Violine und Basso continuo]
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Biber, Heinrich Ignaz Franz; Bell'Arte (Salzburg)
Verfasser*innenangabe: Biber ; Annegret Siedel [Barockvioline], Bell'Arte Salzburg
Jahr: 2013 (2011)
Verlag: [Hamburg], Edel Germany
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01B Biber (Violine) / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: CD.01 Bibe Status: Entliehen Frist: 28.12.2023 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: CD.01B Bibe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: CD.01 Biber Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Sonata I d-Moll Verkündigung;
Sonata II A-Dur Maria Heimsuchung;
Sonata III h-Moll Geburt Christi;
Sonata IV d-Moll Darstellung im Tempel;
Sonata V A-Dur Auffindung im Tempel;
Sonata VI c-Moll Jesus am Ölberg;
Sonata VII F-Dur Geißelung;
Sonata VIII B-Dur Dornenkrönung;
Sonata IX a-Moll Kreuzweg;
Sonata X g-Moll Kreuzigung;
Sonata XI G-Dur Auferstehung;
Sonata XII C-Dur Christi Himmelfahrt;
Sonata XIII d-Moll Geistsendung;
Sonata XIV D-Dur Aufnahme Mariens in den Himmel;
Sonata XV C-Dur Mariä Krönung;
Passacaglia g-Moll für Violine Solo.

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Biber, Heinrich Ignaz Franz; Bell'Arte (Salzburg)
Verfasser*innenangabe: Biber ; Annegret Siedel [Barockvioline], Bell'Arte Salzburg
Jahr: 2013 (2011)
Verlag: [Hamburg], Edel Germany
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik CD.01B
Suche nach diesem Interessenskreis
Beschreibung: 2 CDs (68:13, 50:59 Minuten) : DDD + 1 fixiertes Beiheft (30 Seiten) + 1 fixiertes Poster
Schlagwörter: CD, Passacaglia, Sonate, Violine, Violinsonate, CDs, Geige <Violine>, Passacaglio, Passacaille, Passacalle, Passecaille, Sonatas, Sonaten, Sonates
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Siedel, Annegret; Freimuth, Michael; Hickethier, Hermann; Schultheiss, Margit
Originaltitel: Rosenkranz- oder Mysterien-Sonaten
Fußnote: Interpreten: Bell'Arte Salzburg (Annegret Siedel [Barockvioline], Michael Freimuth (Theorbe), Hermann Hickethier (Viola da gamba, Violone), Margit Schultheiss (Orgel, Hf., Cembalo)). - Aufnahme: 22.-27.08.2011, Hamburg-Ochsenwerder, Kirche St. Pankratius. - Bestellnummer: Berlin Classics 0300531BC. - Anmerkung: Die fünfzehn Rosenkranz-Sonaten von Heinrich Ignaz Franz Biber bilden ein faszinierendes zyklisches Werk. Durch den Einsatz von vierzehn verschiedenen Violinstimmungen (Skordaturen), die von der Normalstimmung des Instruments in Quinten abweichen, nehmen sie eine einmalige Stellung in der Geschichte des Violinspiels ein. Jeder Sonate ist ein Kupferstich in Form eines Medaillons vorangestellt, der ein Ereignis aus dem Leben Marias und ihres Sohnes Jesus Christus abbildet. Biber entnahm die Bilder einem Rosenkranz-Bruderschaftsblatt (welcher der aufwendig ausgestatteten CD beigelegt ist) und fügte sie in die sorgfältig geschriebene Widmungshandschrift für den Fürsterzbischof Maximilian Gandolph Graf von Kuenburg (reg. 1668-1687) ein. Biber galt schon zu Lebzeiten als begnadeter Geiger und Komponist. 1644 in Nordböhmen geboren, zog es ihn nach Salzburg, wo er als Hofkapellmeister arbeitete und Zeit seines Lebens weltliche und geistliche Werke komponierte. Durch Kaiser Leopold I. wurde Biber 1690 in den Adelsstand erhoben. Bei seinem Gesuch zur Nobilitierung gab Biber als Referenz an, dass er für den Kaiser in Linz und Lambach mit "Violino soli" Proben seines Könnens gegeben und "sein Spiel dem Herrscher allergnädigst beliebt hatte". Annegret Siedel, die künstlerische Leiterin des Ensembles Bell’arte Salzburg, das sich auf alte Musik aus Salzburg spezialisiert hat, hat die Rosenkranz-Sonaten auf neun verschiedenen Violinen aus dem 17. und 18. Jahrhundert eingespielt. Bei allem hohen virtuosen Anspruch gelingt es Annegret Siedel in bewegender Weise, besonders in den meditativen Passagen dem geistlichen Charakter dieser Musik gerecht zu werden (Quelle: www.jpc.de).
Mediengruppe: Compact Disc