X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


42 von 73
Coachende Gesprächsführung
in sechs Schritten vom Problem zur Lösung
VerfasserIn: Buijssen, Huub
Verfasserangabe: Huub Buijssen ; Übersetzung: Eva Grambow
Jahr: 2019
Verlag: Weinheim, Beltz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UPR Buij / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
»Du bist unfähig, deine Probleme selbst zu lösen!« - das ist die unbewusste Botschaft, die man vermittelt, wenn man Ratschläge gibt. Daher stellt Huub Buijssen fest: »Hört auf damit, Ratschläge zu geben!« Er hat eine verblüffend einfache Methode der Problemlösung entwickelt: die coachende Gesprächsführung. In sechs Etappen - Bericht, Problem, Gefühle, Lösung, Erreichbarkeit, Durchführung - geht es im Gesprächsprozess immer tiefer. In jeder Etappe gibt es genau festgelegte Fragen und klare Richtlinien. Im Kern geht es darum, Klienten zu helfen, selbst Lösungen für ein Problem zu finden, indem Coaches die richtigen Anstöße geben.
Dieses Vorgehen ist sehr effektiv, so effektiv, dass manch einer sich fragen wird: Warum bin ich nicht selbst darauf gekommen?
 
Inhaltsverzeichnis / / Einleitung 8 / Entstehungsgeschichte 8 / Wofür verwendet man die Methode Coachende Gesprächsführung? 9 / Für wen eignet sich die Methode Coachende Gesprächsführung? 12 / / 01 Guter Rat? 15 / Warum wir gern Ratschläge geben 16 / Warum wir nicht gern Ratschläge bekommen 18 / Warum wir Probleme gern selbst lösen 20 / Warum es gefährlich sein kann, Ratschläge zu erteilen 21 / Warum Ratschläge oft nicht befolgt werden 22 / / 02 Die Methode Coachende Gesprächsführung 29 / Feste Struktur 30 / Levels 34 / Wie erlernt man die Methode Coachende Gesprächsführung? 36 / / 03 Die sechs Schritte der Methode Coachende Gesprächsführung 39 / Schritt 1: Den Bericht mit den Augen des Klienten sehen 40 / Schritt 2: / / Dem Klienten bei der Formulierung seines Problems helfen 43 / Schritt 3: Die Gefühle beachten, die der Klient im Hinblick auf sein Problem spürt 46 / / Schritt 4: / / Dem Klienten bei der Formulierung seiner bevorzugten Lösung helfen 49 / Schritt 5: Die Erreichbarkeit der bevorzugten Lösung prüfen 51 / Schritt 6: Sich mit der Umsetzung der Lösung befassen 53 / / 04 Level 1: Die Eröffnungsfragen der sechs Schritte 59 / Schritt 1: Der Bericht 60 / Schritt 2: Das Problem 64 / Schritt 3: Die Gefühle 65 / Schritt 4: Die Lösung 67 / Schritt 5: Die Erreichbarkeit 70 / Schritt 6: Die Umsetzung 71 / Level 1 in der Praxis: Beispiel 73 / / 05 Level 2: Reagieren auf die Eröffnungsfragen 77 / Schritt 1: Der Bericht 78 / Schritt 2: Das Problem 85 / Schritt 3: Die Gefühle 91 / Schritt 4: Die Lösung 96 / Schritt 5: Die Erreichbarkeit 98 / Schritt 6: Die Umsetzung 99 / Level 2 in der Praxis 102 / / 06 Level 3: Weitere Vertiefung 107 / Schritt 1: Der Bericht 108 / Schritt 2: Das Problem 114 / Schritt 3: Die Gefühle 117 / Schritt 4: Die Lösung 121 / Schritt 5: Die Erreichbarkeit 122 / Schritt 6: Die Umsetzung 123 / Level 3 in der Praxis 127 / / 07 Level 4: Die ideale prägnante Problembeschreibung 133 / Das Problem 134 / Level 4: Übungen mit drei praktischen Beispielen 145 / / 08 Fallstricke bei der Anwendung 147 / Schritt 1: Der Bericht 148 / Schritt 2: Das Problem 149 / Schritt 3: Die Gefühle 155 / Schritt 4: Die Lösung 158 / Schritt 5: Die Erreichbarkeit 163 / Schritt 6: Die Umsetzung 165 / / Anhang 169 / Gedankenstütze für die Anwendung der Methode Coachende Gesprächsführung 170 / Die Online-Materialien 175 / Dank 176 / Literatur 178 / Über den Autor 180 / / Die Icons bedeuten / Beispiele / / Tipps / / Übungen
Details
VerfasserIn: Buijssen, Huub
VerfasserInnenangabe: Huub Buijssen ; Übersetzung: Eva Grambow
Jahr: 2019
Verlag: Weinheim, Beltz
Links: Rezension
Systematik: PN.UPR
ISBN: 9783407366726
2. ISBN: 3407366728
Beschreibung: 1. Auflage, 180 Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Grambow, Eva
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Mag ik je geen advies geven
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 178-179
Mediengruppe: Buch