X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 97
Konstruktivistische Ökonomik
Verfasserangabe: Gebhard Rusch (Hg.)
Jahr: 2006
Verlag: Marburg, Metropolis-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BUP Kons / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Seit mehr als 25 Jahren gewinnt systemisch-konstruktivistisches Denken zunehmend Einfluss auf die Sozial- und Kulturwissenschaften. Dabei stammen aus den Wirtschaftswissenschaften selbst, vor allem aus der St. Gallener Schule, maßgebliche Beiträge zum ganzheitlichen Denken, zur systemischen Analyse und zum Wandel von Organisationen. Längst sind Begriffe wie Selbstorganisation, Wirklichkeitskonstruktion, Emergenz oder kognitive Autonomie zu Termini in zahlreichen Disziplinen, insbesondere in der Managementlehre, in der Unternehmenstheorie und selbst in der ökonomischen Praxis geworden. Angesichts dieser Entwicklung erscheint es gerechtfertigt, nach den Spezifika der systemisch-konstruktivistischen Sichtweisen auf die Unternehmung, die Unternehmenskultur, die Wirtschaftsethik, den Wandel und die Innovation, die Irritation und die Steuerung zu fragen. Der Band unternimmt den Versuch, diese Orientierungen in einer ersten Näherung als Grundlinien einer Konstruktivistischen Ökonomik zu bestimmen. Der Band wendet sich an systemisch-konstruktivistisch interessierte Fachwissenschaftler und Studierende der Wirtschafts-, Sozial- und Kulturwissenschaften. Inhalt: Gustav Bergmann/Gerd Meurer: Best Patterns im Management. Erfolgsmuster vitaler Unternehmen / Gustav Bergmann: Systemisches Marketing-Management. Wege zu einem zukunftsfähigen Bezugsrahmen /Peter M. Hejl: Das adaptionistische Missverständnis / Ekkehard Kappler/Tobias Scheytt: Konstruktionen des Controlling. Von der Sekundärkoordination zur Beobachtung zweiter Ordnung / Wolfgang Kothen: Grundlegung einer konstruktivistischen Theorie der Marke / Marco Lehmann-Waffenschmidt: Konstruktivismus und Evolutorische Ökonomik / Sonja Radatz: Re-Culturing©: Die Arbeit an der Unternehmenskultur im evolvierenden Unternehmen / Olaf J. Schumann: Wirtschaftsethische Aspekte ökonomischer Theoriebildung aus konstruktivistischer Perspektive / Jörg Tropp: Systemisches Markenmanagement / Jörg Tropp/Marco Piskurek: Management Integrierter Kommunikation im Kontext der Entwicklung des Internet / Wolfgang Winter: Managerrõ. Konstruktivismus im Management als Kunst der Reflexion.----- Rezensionen: "Zugegeben: Dieser Buchtitel ist sehr trocken. Aber dahinter verbergen sich einige spritzige Artikel, die Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen im Unternehmen jedenfalls aufhorchen lassen werden. Ganz verschiedene Themen werden hier angesprochen, die in der Praxis einen echten Unterschied schaffen können: Controlling aus der Beobachtung zweiter Ordnung heraus, Konstruktivismus im Management, Re Culturing® oder etwa systemisches Marketing Management werden ebenso angesprochen wie systemisches Markenmanagement. Und auch wer auf der Suche nach Erfolgsmustern vitaler, erfolgreicher Unternehmen ist, wird hier fündig. Ein Buch, das Konzentration erfordert, theoretisch sehr fundiert ist, aber auch sehr gut ermöglicht, Ansätze für die Praxis zu entwerfen bzw. zu gestalten. Kurz: Ein Buch, das uns in eine neue Welt des praxisbezogenen Management Denkens und Handelns führt." (Lernende Organisation, Januar 2006, Nr. 29)
Details
VerfasserInnenangabe: Gebhard Rusch (Hg.)
Jahr: 2006
Verlag: Marburg, Metropolis-Verl.
Systematik: GW.BUP
ISBN: 3-89518-509-4
Beschreibung: 360 S. : graph. Darst.
Beteiligte Personen: Rusch, Gebhard [Hrsg.]
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch