X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 252
Psychoanalytisches Verstehen von Beziehungen
ein Kleinianischer Ansatz
Verfasserangabe: Isca Salzberger-Wittenberg. Aus dem Engl. übers. von Michael Ermann ...
Jahr: 2002
Verlag: Wien, Facultas
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPP Salz / College 3f - Psychologie / Psychologie Status: Entliehen Frist: 15.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
In Ihrem Standardwerk, das in sechs Sprachen übersetzt wurde, führt die Autorin vor, wie sich das psychoanalytische Konzept Melanie Kleins für das Verstehen menschlicher Beziehungen fruchtbar machen läßt. Ausgehend von den Gefühlen und Phantasien, die beide PartnerInne in die therapeutische Beziehung einbringen, zeigt sie, wie Konflikte, Ängste und Abwehrmaßnahmen in den KlientInnen entstehen und verstanden werden können. Zuletzt wird beschrieben, wie sich diese Einsichten für die Therapie nutzen lassen. Dabei bleibt die Darstellung immer lebendig und orientiert sich am Fühlen und Erleben der KlientInnen.
In einer alltagsnahen Sprache dargestellt und mit zahlreichen Fallbeispielen versehen, erweist sich diese Buch als erhellende Einführung in das Kleinianische Denken. Es wendet sich an PsychoanalytikerInnen und PraktikerInnen anderer helfender Berufe gleichermaßen.
Acknowledgements. Introduction. Part I: Aspects of a Relationship. Feelings the Caseworker Brings to the Relationship with the Client. Feelings the Client Brings to the Relationship. Transference and Counter-transference. Phantasy. Love, Hate and Conflict. Interaction. Part II: Conflict Anxieties and Defences. Persecutary Anxieties and Defences Against Them in the Adult, Child and Infant. Depressive Anxieties and Defences Against them in Adult, Child and Infant. Anxieties Related to Loss and Mourning. Admiration and Envy. Part III: Gaining Insight and Applying it in the Casework Relationship. Gaining Insight. Therapeutic Interaction. Some Thoughts on the Responsibility and Burden of Casework. Suggestions for Further Reading. Bibliography.
Isca Salzberger-Wittenberg is a top psychotherapist in the Adolescent Department of the Tavistock Clinic, London. Her background is in university teaching, and she is organising tutor of an evening course for teachers.
 
Inhaltsverzeichnis
 
Vorwort 9 / Einleitung 11 / / I Die Beziehung zwischen Psychotherapeutin / und Klient / 1 Gefühlsbeziehungen der Psychotherapeutin 17 / Hoffnungen und Erwartungen 18 / Befürchtungen 22 / 2 Gefühlsbeziehungen des Klienten 27 / Hoffnungsvolle Erwartungen 27 / Befürchtungen 29 / 3 Übertragung und Gegenübertragung 31 / Übertragung und ihre Bedeutung für die helfenden Berufe 31 / Übertragung 32 / Gegenübertragung 33 / 4 Phantasie 36 / Phantasien der Psychotherapeutin 36 / Phantasie und Wirklichkeit 37 / Unbewußte Phantasien 40 / Der körperlich-seelische Zusammenhang 42 / Introjektion, Projektion und die innere Welt 44 / 5 Liebe, Haß und Konflikt 48 / Die Polarität angeborener Triebe 48 / Interaktion 54 / Mutter, Vater und Kleinkind 54 / Dynamische Interaktion 56 / Der Vater und die Familie 57 / Schema der Interaktion 58 / / II Konflikt, Angst und Abwehr / 1 Verfolgungsängste und ihre Abwehr bei Erwachsenen, Kindern und Kleinkindern 67 / Eine Angst-Patientin 67 / Ein Fall von Schulphobie 72 / Frühkindliche Wurzeln der Verfolgungsangst 74 / Abwehr von Verfolgungsängsten 78 / 2 Depressive Ängste und ihre Abwehr bei Erwachsenen, Kindern und Kleinkindern 83 / Was verstehen wir unter "Depression"? 83 / Eine Klientin in Not 84 / Definition der depressiven Ängste 87 / Die Wurzeln der depressiven Ängste in Säuglingsalter und Kindheit 88 / Verschiedene Formen depressiver Ängste: Die Unfähigkeit, den Schmerz der Depression zu ertragen - Depressives Kranksein 92 / Faktoren, die eine Bewältigung von depressiven / Ängsten erschweren 103 / Die erfolgreiche Lösung des depressiven Konfliktes - Fürsorge für andere 106 / 3 Ängste bei Verlust und Trauer 107 / Trauer als Reaktion auf verschiedene Arten von Verlust 107 / Freuds Ansichten über die Trauer 108 / Abrahams Ansichten über die Trauer 109 / Inneres Verlusterleben 109 / Melanie Klein: Infantile Wurzeln von Verlustängsten 110 / Trauer um das Ende einer Beziehung - Wechsel zu einer anderen Psychotherapeutin 114 / Probleme bei einem Psychotherapeutenwechsel . 117 / Der Verlust eines nahestehenden Menschen 117 / Eine Witwe 119 / Kurze Beispiele für Verlusterlebnisse 125 / Ein Trauerfall in einer Familie 127 / Trauer bei Funktionsverlust 128 / Trauer um den Verlust von Jugend und Leben 130 / Die Unfähigkeit, mit Verlusterlebnissen im mittleren Lebensalter umzugehen 134 / Zusammenfassung 136 / 4 Bewunderung und Neid 138 / Definition von Neid 138 / Verstärkung von Neid durch äußere Umstände . 140 / Bewunderung, Dankbarkeit - und neidvolles Zerstören 141 / Die Unfähigkeit, Hilfe anzunehmen 142 / Der Ausdruck des unbewußten Neides 146 / Neid auf das kreative Paar 148 / Abwehr von Neid 150 / III Die Anwendung der psychoanalytischen Einsicht / Einführung 155 / 1 Wege zum Verständnis des Klienten 157 / Ein Beispiel für zwei verschiedene Herangehensweisen 157 / Der passende Rahmen 159 / Wie erkennen wir, was andere fühlen? 163 / 2 Therapeutische Interaktion 168 / Einführung 168 / Seelischen Schmerz verstehen, aufnehmen und ertragen 169 / Umgang mit emotionalem Schmerz 173 / Handeln mit Einsicht verbinden 184 / Richtlinien für aktive Intervention und das Verhalten der Psychotherapeutin 188 / 3 Verantwortung und Belastung in helfenden Berufen 192 / Ausmaß und Grenzen der Verantwortung 192 / Die Belastung in helfenden Berufen und einige Schutzmaßnahmen 196 / / Bibliographie 199
 
Details
VerfasserInnenangabe: Isca Salzberger-Wittenberg. Aus dem Engl. übers. von Michael Ermann ...
Jahr: 2002
Verlag: Wien, Facultas
Systematik: PI.HPP
ISBN: 3-85076-555-5
Beschreibung: 202 S.
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Psycho-analytic insight and relationships <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 199 - 202
Mediengruppe: Buch