X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 34
Musikpädagogik als Beitrag zur Demokratiebildung
Verfasserangabe: Anja Bossen, Christin Tellisch (Hrsg.)
Jahr: 2020
Verlag: Potsdam, Universitätsverlag Potsdam
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.MH1 Musi / College 5b - Musik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Zwischen politischem Anspruch und Realität: "Musik für alle" als Beitrag zu gesellschaftlichem Zusammenhalt und Stabilisierung der Demokratie
Musik als Kommunikation
Demokratielernen im Musikunterricht durch musikalsiche Gruppenimprovisation
Zur Ethik pädagogischen Handlens
Partizipationsförderung in unterrichtlichen und außerunterrichtlichen schulischen Kontexten
Demokratiebildung im Musikunterricht - Ein Erfahrungsbericht
Vermittlund demokratischer Werte in Lehrkräfte fortbildungen für den Musikunterricht
Positive Dialektik; Hartmut Rosas Resonantheheorie und die Instrumentalpädagogik - ein Anwendungsversuch
 
Aufgrund der aktuellen Bedrohung unserer liberalen demokratischen Gesellschaft durch extremistische Strömungen, Rechtspopulismus, Rassismus, Fake news und Hetze in sozialen Netzwerken steht das Thema Demokratiebildung zunehmend im Fokus bildungspolitischer Bemühungen. Die Publikation ¿Musikpädagogik als Beitrag zur Demokratiebildung¿ greift diese aktuelle Thematik auf und stellt anhand von acht theoretischen und praxisbezogenen Fachbeiträgen aus der musikpädagogischen Forschung, der Bildungswissenschaft, dem schulischen Musikunterricht sowie außerschulischen musikalischen Lernkontexten die Potenziale verschiedener musikpädagogischer Unterrichtsformen, Inhalte und Methoden für die Demokratiebildung heraus. Auch Beiträge von Studierenden des Lehrstuhls für Musikpädagogik und Musikdidaktik der Universität Potsdam wurden in den Band aufgenommen. Es handelt sich dabei um ein überregional einsetzbares Studienmaterial, das erstmalig mehrperspektivisch musikalische Bildung im Kontext des Demokratielernens und -lebens in Theorie und Praxis diskutiert, bestehende Forschungsdesiderate aufzeigt und auch eine Verbindung zur Musiklehrkräftefortbildung sowie zu bildungspolitischen und ethischen Paradigmen zieht. Dabei werden bestehende Paradigmen und musikpädagogische Entwicklungen teils auch hinterfragt und Ideen für eine demokratiefördernde Musikpädagogik skizziert. Damit versteht sich die vorliegende Publikation als innovativer Beitrag zum musik pädagogischen und bildungspolitischen Diskurs, der Akzente für neue Entwicklungen setzt.
Details
VerfasserInnenangabe: Anja Bossen, Christin Tellisch (Hrsg.)
Jahr: 2020
Verlag: Potsdam, Universitätsverlag Potsdam
Systematik: KM.MH1, KM.MC6
ISBN: 978-3-86956-491-3
2. ISBN: 3-86956-491-1
Beschreibung: 208 Seiten
Mediengruppe: Buch