X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 29
Die Tragödie des Austromarxismus am Beispiel von Otto Bauer
ein Beitrag zur Geschichte des österreichischen Sozialismus
VerfasserIn: Böhm, Hermann
Verfasserangabe: Hermann Böhm
Jahr: 2000
Verlag: Frankfurt, Lang, Peter
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PS Böh / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Diese Arbeit ist der gewiß gelungene Versuch, Theorie und Praxis des Austromarxismus einer stringenten Analyse zu unterziehen, seine philosophischen Grundlagen herauszuarbeiten und damit einen wichtigen Beitrag für die Standortbestimmung des Sozialismus und der Sozialdemokratie in Europa und Österreich am Beginn eines neuen Jahrtausends zu leisten. Der Beitrag, den die österreichische politische Theorie zur Weiterentwicklung bzw. zur Revision der Kategorien von Marx und Engels geleistet hat, ist eine Herausforderung für alle, die sich ihr kritisches Denken bewahrt haben. --- Aus dem Inhalt: Die marxistische Geschichtstheorie als Ausgangspunkt des austromarxistischen Denkens – Die Geschichtsphilosophie – Die Faschismusproblematik – Integraler Sozialismus – Otto Bauers Vermächtnis.
Details
VerfasserIn: Böhm, Hermann
VerfasserInnenangabe: Hermann Böhm
Jahr: 2000
Verlag: Frankfurt, Lang, Peter
Systematik: GP.PS
ISBN: 3631485638
Beschreibung: 144 S.
Schlagwörter: Austromarxismus, Bauer, Otto
Mediengruppe: Buch