X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 7
Berg, Wittgenstein, Zuckerkandl
Zentralfiguren der Wiener Moderne
Verfasserangabe: herausgegeben von Bernhard Fetz ; unter Mitarbeit von Katharina Manojlovic und Kerstin Putz
Jahr: 2018
Verlag: Wien , Zsolnay
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: BI.AO Berg Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: BI.AO Berg Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.MM50 Berg / College 5b - Musik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: BI.AO Berg Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: BI.AO Berg Status: Entliehen Frist: 10.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Drei herausragende Persönlichkeiten stehen im Mittelpunkt der großen Sonderausstellung im Literaturmuseum in Wien: Alban Berg, Ludwig Wittgenstein und Berta Zuckerkandl. Ausgehend von teilweise noch nie gezeigten Dokumenten und Neuerwerbungen der Österreichischen Nationalbibliothek, werden diese RepräsentantInnen der Wiener Moderne in ihren familiären, künstlerischen und gesellschaftlichen Netzwerken dargestellt. Deutlich werden dabei die Verbindungslinien zwischen Literatur, Kunst, Musik, Architektur und Philosophie. Dieser neue Profile-Band liefert einen wichtigen Beitrag zur Literaturgeschichte in Österreich. (Verlagstext) ***** / ***** Inhaltsverzeichnis: Alban Berg: Alban Berg und seine Zeitgenossen / Alban Berg als Musikschriftsteller / Geburtsstunde der Zweiten Wiener Schule. Das Skandalkonzert vom März 1913 / Alma Mahler-Werfels Wiener Netzwerk / Ludwig Wittgenstein: Das jüdische Wien um 1900 am Beispiel der Familien Wittgenstein und Zuckerkandl. / "Familienähnlichkeiten" und "jüdische Flugbahnen" oder reiner Zufall / Wittgensteins Wiener Erbe: Karl Kraus. Adolf Loos, Otto Weininger / Stammbaum der Familie Wittgenstein / Die Wittgensteins als Sammler, Bauherren und Mäzene / Wittgenstein und die Dichtung / Heinrich Schenkers Musiktheorie und die Familie Wittgenstein / Berta Zuckerkandl: Berta Zuckerkandl als Publizistin und Memoirenschriftstellerin / Berta Zuckerkandls Salons - Adressen und Gäste. Versuch einer Verortung / Die familiären, politische und kulturellen Netzwerke Berta Zuckerkandls / Nicht nur Klimt. Die Zuckerkandls als Förderer und Sammler der Wiener Moderne / Berta Zuckerkandl als Übersetzerin und Literaturagentin / Emile Zuckerkandls Tagebücher aus Kindertagen. Einblicke in das Wien der 1930er Jahre.
Details
VerfasserInnenangabe: herausgegeben von Bernhard Fetz ; unter Mitarbeit von Katharina Manojlovic und Kerstin Putz
Jahr: 2018
Verlag: Wien , Zsolnay
ISBN: 978-3-552-05891-0
2. ISBN: 3-552-05891-5
Beschreibung: 335 Seiten : Illustrationen, Notenbeispiele
Schlagwörter: Berg, Alban, Geschichte 1880-1920, Jung-Wien, Wittgenstein, Ludwig, Zuckerkandl, Berta, Ausstellung, Katalog, Musik, Philosophie, Österreich, Bibliographie, Philosoph, Philosophin, Österreicher, Das junge Wien, Junges Wien, Wiener Moderne, Wittgenstein, ..., Wittgenstein, L., Wittgenstein, Ludvig, Wittgenstein, Ludwig J., Wittgenstein, Ludwig Josef Johann, Ausstellungen, Sonderausstellung, Austria (eng), Cisleithanien, Die im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder <Österreich>, Habsburgermonarchie, Habsburgerreich, Ostmark, Philosophieren, Zisleithanien, Schriftstellergruppe / Wien, Wien / Schriftstellergruppe, Kulturveranstaltung, Afroamerikanische Musik, Biophilosophie, Kulturphilosophie, Naturphilosophie, Sozialphilosophie, Sportphilosophie, Volksmusik, Ästhetik, Österreich <Ost>, Östliche Philosophie
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch