X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


71 von 80
Teil 3
Jahr: 2014
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.EO Supp / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die auf breiter internationaler Quellen- und Literaturbasis erarbeitete Monographie erörtert die Entwicklung der politischen, rechtlichen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und militärischen Konfliktgemeinschaften in den böhmischen und südslawischen Ländern Österreich-Ungarns, die epochalen Erschütterungen des Ersten Weltkrieges und den Bruch der Tschechen, Slowaken und Südslawen mit der Habsburgermonarchie, die schwierige Bildung der Nachfolgestaaten, die Innen- und Außenpolitik der Tschechoslowakei und Jugoslawiens, die Zerschlagung der Friedensordnung von Versailles/Saint-Germain/Trianon durch Hitler, die NS-Eroberungs- und Besatzungspolitik in Böhmen, Mähren, Serbien, Bosnien-Herzegowina und Slowenien, den Völkermord an den Juden im Protektorat, in der Slowakei, im Ustaša-Staat und in Serbien, die Vergeltung an den und die Vertreibung der Sudeten- und Karpatendeutschen sowie der Deutschen in Slowenien, Kroatien und der Vojvodina, schließlich die Erinnerung und Historisierung der mehr als 100-jährigen Konfliktgeschichte östlich und westlich des Eisernen Vorhangs und in den post-kommunistischen Nationalstaaten am Ende des 20. Jahrhunderts in Ostmittel- und Südosteuropa. Im Mittelpunkt stehen einerseits die ethnisch-nationalen Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und Tschechen, Slowaken, Serben, Kroaten und Slowenen sowie zwischen Magyaren und Slowaken, Serben und Kroaten, andererseits die staatlich-nationalen Auseinandersetzungen des Deutschen Reiches und Österreichs mit der Tschechoslowakei und Jugoslawien. Obwohl in der 150-jährigen historischen Entwicklung Ostmittel- und Südosteuropas seit 1848 eine Reihe von Kaisern, Königen, Präsidenten, Kanzlern, Ministerpräsidenten, Ministern, Großunternehmern, Generaldirektoren, Botschaftern, Generälen, Gauleitern und Höheren SS- und Polizeiführern als Akteure auftraten, sind es drei Personen, die auch in der historischen Erinnerung am Beginn des 21. Jahrhunderts noch immer präsent sind: der deutsche „Führer“ und Reichskanzler Adolf Hitler (1889–1945), der tschechoslowakische Außenminister und Präsident Edvard Beneš (1884–1948) und der jugoslawische Partisanenführer und Präsident Josip Broz Tito (1892–1980).
(Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
TEIL 1 / Einführung in die Reihe "Internationale Geschichte/ / International History" XI / Introduction to the Series "Internationale Geschichte/ / International History" XIII / Vorwort 1 / 1Einleitung 5 / Kontroverse Fragestellungen und gegensätzliche Perspektiven 10 / Adolf Hitler 51 / Edvard Beneš 104 / Josip Broz Tito 124 / 2Deutsch-österreichisch-ungarisch-tschechischslowakische / Konfliktgemeinschaft 1848-1918 141 / Tschechen und Deutsche in den böhmischen Ländern 143 / Slowaken und Magyaren in Oberungarn 180 / Deutsche, Tschechen und Slowaken im Ersten Weltkrieg 187 / 3Deutsch-österreichisch-ungarisch-serbisch-kroatischslowenische / Konfliktgemeinschaft 1848-1918 217 / Südslawen und Deutsche in der Habsburgermonarchie 219 / Die Habsburgermonarchie und Serbien 267 / Osterreich-Ungarn und Serbien im Ersten Weltkrieg 283 / Die k.u.kMilitärgeneralgouvernements in Belgrad und Cetinje 296 / Auf dem Weg zur südslawischen Einigung 311 / 4Tschechoslowakisch-deutsch-österreichische / Konfliktgeschichte 1918-1939 331 / Tschechoslowakischer Nationalstaat mit oder ohne sudetendeutsche / Minderheit? 332 / Die nationale, konfessionelle, soziale und wirtschaftliche Struktur der / Tschechoslowakei 1921-1930 366 / Die Sudeten- und Karpatendeutschen zwischen "Negativismus" und / "Aktivismus" 387 / Die Tschechoslowakei zwischen Deutschland und Osterreich 1920-1930 420 / Vom Zollunions- zum Tardieu-Plan 437 / Die Tschechoslowakei zwischen NS-Deutschland, Sudetendeutscher / Partei und dem "Anschluss" Österreichs 458 / Das Münchener Abkommen 1938 490 / Hitlers Marsch nach Prag 1939 523 / 5Jugoslawisch-deutsch-österreichische Konfliktgeschichte / 1918-1941 537 / Die Gründung des Königreiches der Serben, Kroaten und Slowenen / und der Kampf um viele neue Grenzen 538 / Die nationale, konfessionelle, soziale und wirtschaftliche Struktur / Jugoslawiens 1921-1931 561 / Das Königreich Jugoslawien zwischen Zentralismus, Föderalismus und / Terrorismus 584 / Die "Donauschwaben" zwischen Belgrad, Wien und Berlin 1918-1939 613 / Deutsche Untersteirer, Laibacher und Gottscheer im jugoslawischen / Slowenien 1918-1939 654 / Milan Stojadinovi? 1938: "Wir konnten gegen den Anschluss wegen des / Prinzips der Nationalität keinen Widerspruch erheben..." 680 / Josip Broz Tito 1940: "Wir sind weder Defaitisten noch Pazifisten" 704 / Dragiša Cvetkovi? 1941: "Entweder Krieg oder Pakt" 707 / 6Besatzungspolitik und Kriegsrecht in Europa 729 / Besatzungspolitik, Widerstand und Kollaboration 730 / Kriegsrecht - Kriegsverbrechen - Völkermord 745 / TEIL 2 / 7Nationalsozialistische Herrschaft in der / Tschechoslowakei 1939-1945 775 / Die Tschechen im "Protektorat Böhmen und Mähren" 778 / Eingliederung in die deutsche Kriegswirtschaft 796 / Widerstand und Unterdrückung 1939-1941 804 / Das Terrorregime Reinhard Heydrichs 1941/42 813 / Der Tyrannenmord und die Rache der SS 824 / Die Diktatur des Karl Hermann Frank 1942-1945 833 / Partisanen im "Protektorat" 849 / Die tschechische Opferbilanz 1938-1945 853 / Die Vernichtung der Juden im "Protektorat" und im "Sudetenland" 855 / Die Sudetendeutschen im "Sudetenland" und im "Protektorat" 867 / Deutsche (Karls-)Universität und Deutsche Technische Hochschulen 874 / Widerstand und Kriegsende im "Sudetenland" 876 / Deutsch-slowakische Beziehungen 1938-1943 880 / Die Deportation der Juden aus dem Slowakischen Staat 899 / Slowakischer Nationalaufstand und Kriegsende in der Slowakei 1944/45 910 / Die gesamte Opferbilanz in der Tschechoslowakei 1938-1947 921 / 8Nationalsozialistische Herrschaft in Jugoslawien / 1941-1945 925 / Der "Bruderkrieg" in Slowenien 1941-1945 1193 / Das Ende der deutschen Herrschaft in Slowenien 1204 / Die gesamte Opferbilanz in Jugoslawien 1941-1948 1206 / 9Rache, Vergeltung, Strafe 1213 / In der Tschechoslowakei 1225 / Edvard Beneš als Exil-Präsident 1225 / Die Annullierung von München 1229 / Rache für Lidice 1942 1233 / Gibt es noch eine Gemeinschaft der böhmischen Menschen? 1235 / Die politische und propagandistische Vorbereitung der Vergeltung 1237 / Der Prager Aufstand im Mai 1945 1243 / Racheakte und Massenausschreitungen in Böhmen und Mähren 1249 / Internierungs-, Arbeits- und Straflager 1260 / Deutsche Kriegsgefangene in der Tschechoslowakei 1266 / Prozesse und Strafen nach dem Krieg 1267 / In Jugoslawien 1275 / Kruševlje, Rudolfsgnad/Kni?anin und Molidorf/Molin 1945-1947 1326 / Die Verfolgung der Deutschen in Slowenien 1945 1335 / Massaker in den Foibe des Küstenlandes 1341 / Die jugoslawische Besetzung Sudost-Kärntens im Mai 1945 1347 / Prozesse gegen fremde und einheimische Kriegsverbrecher 1355 / 10Vertreibung, Zwangsaussiedlung, / "ethnische Säuberung" 1363 / Adolf Hitler 1939: "eine neue Ordnung der ethnographischen / Verhältnisse" 1370 / Winston SChurchill 1944: "A clean sweep will be made" 1374 / "Ethnische Säuberung" im Osten - "Politische Säuberung" im Westen 1383 / Vertreibung und Zwangsaussiedlung der Deutschen aus der / Tschechoslowakei 1389 / Tschechische Aussiedlungsplane während des Zweiten Weltkrieges 1389 / "Wilde" Vertreibungen aus den böhmischen Ländern 1415 / Das Potsdamer Protokoll 1945 1426 / Die Zwangsaussiedlung der Sudetendeutschen 1431 / Evakuierung, Flucht und Zwangsaussiedlung der Karpatendeutschen 1438 / Nationalpolitisches Resümee: Ethnische Säuberung 1440 / Zwangsumsiedlung nach der Zwangsaussiedlung 1443 / Die Opferbilanz der Sudeten- und Karpatendeutschen 1446 / Flucht, Vertreibung und Zwangsaussiedlung der Deutschen aus / Jugoslawien 1451 / Aussiedlungsplane während des Zweiten Weltkrieges 1453 / Inhaltsverzeichnis / IX / Evakuierung, Flucht, Vertreibung und Zwangsaussiedlung der / Deutschen aus der Vojvodina und Slawonien 1455 / Flucht, Vertreibung und Zwangsaussiedlung der Deutschen aus / Slowenien 1468 / Flucht und Zwangsaussiedlung der Italiener aus dem Küstenland 1471 / Konsequenzen fur die Vojvodina, Slawonien, Slowenien und das / Küstenland 1472 / Die Opferbilanz der Jugoslawien-Deutschen 1475 / 11Kollektivschuld, Enteignung, Entrechtung 1481 / Die Dekrete des Präsidenten der Republik ("Beneš-Dekrete") 1485 / Die Umsetzung der "Beneš-Dekrete" in Tschechien 1502 / Die Umsetzung der "Beneš-Dekrete" in der Slowakei 1510 / Die "AVNOJ-Beschlusse" 1513 / Der AVNOJ-Beschluss vom 21November 1944 1514 / Wahlrecht und Staatsbürgerschaft 1522 / Die Umsetzung der "AVNOJ-Beschlusse" in der Vojvodina 1528 / Die Umsetzung der "AVNOJ-Beschlusse" in Kroatien 1530 / Die Umsetzung der "AVNOJ-Beschlusse" in Slowenien 1532 / 12Erinnerung und Historisierung 1535 / In der Tschechoslowakei, Deutschland und Osterreich 1545 / Charta und Lastenausgleich in der Bundesrepublik Deutschland 1545 / "Sudetendeutsche" und "Österreicher" 1551 / Der deutsch-tschechoslowakische Vertrag 1973 und der / österreichisch-tschechoslowakische Vermögensvertrag 1974 1569 / Die "samtene Revolution" 1989 und die neue Geschichtspolitik 1572 / Enteignung, Entschädigung und Restitution 1578 / Die deutsch-tschechische Versöhnungserklärung 1997 1590 / Vaclav Havel 1993: "Wir hatten so dastehen können wie / Osterreich." 1592 / Die "Beneš-Dekrete" vor dem Europäischen Parlament und der / Europäischen Kommission 1599 / "Edvard Beneš hat sich um den Staat verdient gemacht" 1604 / "Toten auf Tschechisch" 1612 / Slowakische Erinnerung zwischen Nationalaufstand und / Nationalstaat 1616 / In Jugoslawien, Osterreich, Deutschland und Italien 1621 / Das jugoslawische Memorandum 1947 1625 / Minderheiten in Osterreich und Jugoslawien 1631 / Die jugoslawische Haltungsänderung gegenüber Osterreich 1634 / Der Besuch Außenminister Grubers bei Tito im Juni 1952 1638 / Der Kampf um den österreichischen Staatsvertrag 1644 / Die Volksdeutschen aus Jugoslawien in Osterreich 1657 / Staatsbürgerschaft und Vermögensschaden: die Bundesrepublik / Deutschland und Jugoslawien 1660 / "Gegenerinnerungen" und alte Stereotypen in Serbien und in der / Vojvodina 1668 / "Die Toten im kroatischen Maisfeld geben keine Ruhe" 1677 / Alte und neue Erinnerungspolitik in Slowenien: "Auch aus den verminten / Bunkern drangt die Wahrheit unaufhaltsam an den Tag..." 1680 / Erinnerungspolitik in Italien: "Foibe" und "Exodus" 1691 / Auf dem Weg zu einer europäischen Erinnerungskultur 1699 / Erinnerung nach 30, 40, 50 und 60 Jahren 1699 / Nach 70 Jahren… 1715 / 13Zusammenfassung: Ein Jahrhundert der Konfrontation / in Ostmittel- und Südosteuropa 1723 / TEIL 3 / 14Abkürzungsverzeichnis 1767 / 15Quellen- und Literaturverzeichnis 1777 / Quellen 1778 / 1Archivalische Quellen 1778 / 2Gedruckte Quellen 1780 / Darstellungen 1795 / 16Verzeichnis der Tabellen und Karten 1867 / 17Verzeichnis der Abbildungen 1871 / 18Personenregister 1881 / 19Ortsregister 1957 / 20Abbildungen und Karten 1977
 
 
 
 
Details
Jahr: 2014
Systematik: GE.EO
ISBN: 978-3-7001-7309-0
2. ISBN: 3-7001-7309-1
Beschreibung: X S., S. 1768 - 2047, 13 S. : Ill., Kt.
Mediengruppe: Buch