X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 3
Sexueller Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung
Erkennung, Therapie und Prävention der Folgen früher Stresserfahrungen ; mit 55 Abbildungen und 70 Tabellen
Verfasserangabe: herausgegeben von UIrich Tiber Egle, Peter Joraschky, Astrid Lampe, Inge Seiffge-Krenke, Manfred Cierpka ; unter Mitarbeit von Benjamin Aas [und 65 andere]
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Schattauer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EM Sexu / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 12.12.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EM Sexu / College 3e - Pädagogik Status: Vorbestellt Frist: Vorbestellungen: 1
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Frühkindliche Traumatisierungen und Stresserfahrungen und ihre Folgen Sexueller Missbrauch und körperliche Misshandlungen führen bei Kindern fast immer zu Traumatisierungen und haben weitreichende Folgen für die Entwicklung psychischer wie auch körperlicher Erkrankungen im Erwachsenenalter. Doch auch gehäufte Stresserfahrungen wie Vernachlässigung und massive verbale Angriffe können zu anhaltenden psychischen Problemen führen und dürfen in ihrer schädlichen Wirkung nicht unterschätzt werden. In der von Instrumentalisierung, Bagatellisierung und Politisierung geprägten Diskussion folgt das Buch dem nüchternen Pfad der Erkenntnis. Es leistet eine sachliche Bestandsaufnahme, was heute über die Rolle dieser Faktoren für die Entstehung späterer Krankheiten bekannt und gesichert ist. Differenziert stellen die Autoren Krankheitsbilder sowie die wissenschaftlich fundierten Möglichkeiten der Therapie, Prävention und Begutachtung schwer traumatisierter Patienten sowie der Täter selbst dar – aus psychosomatischer, psychiatrischer und schulenübergreifend psychotherapeutischer Sicht. Die zahlreichen anschaulichen Fallbeispiele lassen ein praxisorientiertes Handbuch entstehen. Das etablierte, international anerkannte Standardwerk wurde in der vierten Auflage von einer neu zusammengesetzten Herausgebergruppe komplett überarbeitet und aktualisiert. Insbesondere die Kapitel zur Therapie und zur Prävention profitieren von zahlreichen neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und konnten entsprechend erweitert werden. In mehreren neuen Beiträgen wird vor allem auf die unmittelbaren Auswirkungen von Misshandlung und Gewalt im Kindes- und Jugendalter und entsprechende Ansätze in Diagnostik und Therapie eingegangen. KEYWORDS: Misshandlung, Kindesmisshandlung, frühes Trauma, frühkindliche Traumatisierung, sexueller Missbrauch, Kindesmissbrauch, häusliche Gewalt, Stresserfahrung, Stressprävention, Vernachlässigung, Psychobiologie, Kindesentwicklung, Gewalterfahrungen, Kindheitsbelastungen, Ursachen psychischer Störungen, Ursachen psychosomatischer Störungen, Traumatherapie, Prävention, Gutachten, Begutachtung
 
AUS DEM INHALT: / / Grundlagen / 1 Formen der Misshandlung von Kindern / - Definitionen, Häufigkeiten, Erklärungsansätze / 3 / Anette Engfer / 2 Gesundheitliche Langzeitfolgen psychisch traumatisierender und emotional deprivierender Entwicklungsbedingungen in Kindheit und Jugend 24 / Ulrich T. Egle / 3 Psychobiologische Folgen früher Stresserfahrungen / 40 / Judith Overfeld und Christine Heim / 4 Traumatisierung und zerebrale Bildgebung . 66 / Thomas Beblo / 5 Risikofaktoren, Schutzfaktoren und Resilienz bei Misshandlung und / Vernachlässigung 77 / Doris Bender und Friedrich Lösel / 6 Vernachlässigung und Misshandlung aus der Sicht der Bindungstheorie 104 / Bernhard Strauß und Dominique Schwartze / 7 Langzeitfolgen von Trennung und Scheidung 119 / Matthias Franz / 8 Sexueller Missbrauch und Vernachlässigung in Familien . 138 / Peter Joraschky und Katja Petrowski / 9 Familien von Kindern mit aggressiven Verhaltensweisen 155 / Manfred Cierpka und Katharina Ratzke / 10 Neuere psychodynamische Theorien und Modelle zu Traumafolgestörungen 177 / Wolfgang Wöller / 11 Die Auswirkungen von Vernachlässigung, Misshandlung, Missbrauch / auf Körperbild und Selbstgefühl . 187 / Peter Joraschky und Karin Pöhlmann / Diagnostische Aspekte / 12 Standardisierte Verfahren zur retrospektiven Erfassung von Kindheitsbelastungen 199 / Bernd Kappis und Jochen Hardt / 13 Können Kindheitsbelastungen retrospektiv bei Erwachsenen erfasst wer den? . 219 / Jochen Hardt / Folgen für Kinder und Jugendliche / 14 Diagnostisches Vorgehen bei Misshandlung, Missbrauch und / Vernachlässigung 241 / Inge Seiffge-Krenke und Annika Krick / 15 Kinder und Jugendliche als Täter und Opfer 263 / Inge Seiffge-Krenke und Franz Petermann / 16 Kinder als Opfer von Gewalt: Spezifische Risiken und Herausforderungen zugewanderter Familien . 283 / Haci-Halil Uslucan / 17 Therapie psychisch schwer traumatisierter Patienten 300 / Miriam Rassenhofer, Cornelia König und Jörg M. Fegert / 18 Stationäre Psychotherapie und transgenerationale Aspekte des Misshandlungstraumas 319 / Stefan Eisenbeis, Eva Möhler und / Franz Resch / Krankheitsbilder bei Erwachsenen / 19 Depressive Störungen und Suizidalität . 333 / Peter Joraschky und Ulrich Tiber Egle / 20 Angsterkrankungen 353 / Peter Joraschky und Katja Petrowski / 21 Posttraumatische Belastungsstörungen (PTSD) 370 / Guido Flatten / 22 Dissoziative Störungen 391 / Ellert R. S. Nijenhuis / 23 Stressinduzierte Hyperalgesie (SIH) als Folge von emotionaler Deprivation und psychischer Traumatisierung / in der Kindheit 411 / Ulrich T. Egle / 24 Pelvipathie bei Frauen . 426 / Astrid Lampe und Wolfgang Söllner / 25 Psychoneuroimmunologische Langzeitfolgen frühkindlicher Traumatisierung und Stresserfahrungen 441 / Christian Schubert, Silvia Exenberger, Benjamin Aas, Astrid Lampe und Günter Schiepek / 26 Sexuelle Störungen und Verhaltensauffälligkeiten / 460 / Bernhard Strauß und Romina Gawlytta / 27 Borderline-Persönlichkeitsstörungen / 476 / Ursula Gast / 28 Persönlichkeitsstörungen und frühe Stresserfahrungen . 502 / Jeffrey G. Johnson, Pamela G. McGeoch, / Vanessa Caskey, Sotoodeh G. Abhary und Joel R. Sneed / 29 Essstörungen . 537 / Cornelia Thiels / Egle: Sexueller Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung / Therapie psychisch schwer traumatisierter Patienten / 30 Übertragungsfokussierte Psychotherapie bei schwer traumatisierten Pat ienten 555 / Nel Draijer und Pauline van Zon / 31 Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie . 567 / Luise Reddemann / 32 Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) 583 / Martin Sack und Barbara Gromes / 33 Psychodynamisch-interaktionelle Gruppenpsychotherapie bei traumatisierten Patienten 591 / Ralf Nickel / 34 Dialektisch-Behaviorale Therapie früh traumatisierter Patientinnen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung / 607 / Kathlen Priebe und Martin Bohus / 35 Körperpsychotherapie bei schwer traumatisierten Patienten 634 / Peter Joraschky und Angela von Arnim / 36 Familientherapeutische Interventionen bei sexuellem Kindesmissbrauch . 644 / Georg Romer / 37 Folgetherapie nach sexuellem Missbrauch in Psychotherapie und Psychiatrie 658 / Gottfried Fischer† und Monika Becker-Fischer / Prävention / 38 Psychosoziale Prävention - ein Mehrebenenansatz 677 / Manfred Cierpka / 39 Zur Prävention von aggressivem Verhalten bei Kindern 697 / Manfred Cierpka / 40 Präventionsprogramme und ihre Wirksamkeit zur Verhinderung sexuellen Missbrauchs 709 / Arnold Lohaus und Hanns Martin Trautner / 41 Präventive Maßnahmen in Institutionen 725 / Jörg M. Fegert / 42 Konzepte der Frühen Hilfen in Deutschland und das Nationale Zentrum Frühe Hilfen 744 / Ute Thyen und Elisabeth Pott / 43 Grenzverletzungen in der Psychotherapie und ihre Prävention 764 / Andrea Schleu und Veronika Hillebrand / Begutachtung / 44 Begutachtung von Kindern und Jugendlichen 779 / Martin H. Schmidt / 45 Retrospektive Begutachtung von in der Kindheit traumatisierten Erwachsenen 795 / Steffen Dauer / 46 Die Begutachtung der Täter 809 / Cornelis Stadtland / Sachverzeichnis 838
Details
VerfasserInnenangabe: herausgegeben von UIrich Tiber Egle, Peter Joraschky, Astrid Lampe, Inge Seiffge-Krenke, Manfred Cierpka ; unter Mitarbeit von Benjamin Aas [und 65 andere]
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Schattauer
Systematik: PN.EM
ISBN: 978-3-7945-2921-6
2. ISBN: 3-7945-2921-9
Beschreibung: 4., überarbarbeitete und erweiterte Auflage, XVIII, 861 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Schlagwörter: Kind, Psychisches Trauma, Psychotherapie, Sexueller Missbrauch, Kindesmisshandlung, Kindesvernachlässigung, Posttraumatisches Stresssyndrom, Psychologische Beratung, Somatotherapie, Behandlung / Psychologie, Child (eng), Childhood (eng), Children (eng), Kinder, Kindesalter, Kindheit, Kindschaft, Psychische Traumatisierung, Psychologische Behandlung, Psychotrauma, Sexuelle Ausbeutung, Battered child syndrome (Quasisynonym), Kind / Misshandlung, Kindermisshandlung, Kindesmissbrauch <Kindesmisshandlung>, Kindmisshandlung, Kindsmisshandlung, Kind / Vernachlässigung, Kindervernachlässigung, Vernachlässigung / Kind, Adoptivkind, Ausländisches Kind, Erwachsenes Kind, Gruppenberatung, Junge, Kind <4-10 Jahre>, Krisenintervention, Lebensalter , Missbrauch, Mädchen, Psychosynthese, Schreibtherapie, Sexualdelikt, Therapie, Tiergestützte Therapie, Trauma, Verdingkind, Wildes Kind, Zweitgeborenes
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch