X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


51 von 6127
Alles steht oben geschrieben
VerfasserIn: Desmarteau, Claudine
Verfasserangabe: Claudine Desmarteau
Jahr: 2003
Verlag: Zürich, Bajazzo-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: JE.P Desm Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Philipp denkt darüber nach, warum sein Vater Alkoholiker ist. Als er seine Mutter danach fragt, redet sie vom Schicksal: "Alles steht oben geschrieben". Philipp überträgt das auf seinen Alltag und sagt sich, dass er überhaupt nicht mehr Veranwortung tragen müsse, wenn alles vorherbestimmt sei. Diese Erkenntnis wendet er gegenüber Erwachsenen an, als bei einem Streit die Brille eines Mitschülers kaputt geht. Dafür bekommt er nicht nur von einem Polizisten eine Ohrfeige, sondern auch von seiner Mutter und seinem Vater. Nun beschließt er, es trotz der Vorhersehung nicht darauf ankommen zu lassen, sondern selber Entscheidungen zu treffen. Die Bilder sind skizzenhaft und im naiven Stil gezeichnet. Kryptische Zeichnungen verweisen auf die Denkoperationen, die der Junge durchführt. Die Powerfarben Rot und Gelb werden verwendet, aber trotzdem bleibt es eine etwas trostlose Geschichte über einen kleinen nachdenklichen Jungen, der von Erwachsenen, die auf seine Fragen nur ausweichend antworten und ihm Ohrfeigen verpassen, nicht viel erwarten kann.
Details
VerfasserIn: Desmarteau, Claudine
VerfasserInnenangabe: Claudine Desmarteau
Jahr: 2003
Verlag: Zürich, Bajazzo-Verl.
Systematik: JE.P
Interessenkreis: Ab 7 Jahren.
ISBN: 3-907588-40-1
Beschreibung: [17] Bl. : überw. Ill.
Originaltitel: C'est écrit lá-haut
Fußnote: Aus dem Franz. übers.
Mediengruppe: Buch