X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 519
Sublime
new design and architecture from Japan
Verfasserangabe: [ed. by Robert Klanten ...]
Jahr: 2011
Verlag: Berlin, Gestalten
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.QAS Subl / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Nach den visuellen Exzessen im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends scheint es jetzt ein deutliches Verlangen nach klarer, rationaler aber trotzdem zukunftsgewandter Gestaltung zu geben. Das Verschmelzen von Ästhetik, Funktion und Qualität und das gleichzeitige Vermeiden von Überflüssigem ist seit Jahrhunderten eine wesentliche Grundlage japanischen Handwerks. Japanische Gestalter beherrschen die leichte, fast spielerische Verbindung von rationaler Funktionalität mit zeitgemäßem Gestaltungsempfinden in herausragender Weise. Sublime präsentiert eine übergreifende japanische Designästhetik und versammelt relevante Strömungen der aktuellen Gestaltung aus Japan. Das Buch zeigt Architektur, Innenräume und Produkte, die aus einem rationalen und gleichzeitig visionären Ansatz heraus entworfen wurden. Dieser ergibt eine richtungsweisende Ästhetik, die oftmals futuristisch und nahezu transzendent wirkt. Japanische Architektur verbindet harmonisch innere und äußere Bereiche von Gebäuden. Selbst auf kleinstem Raum entsteht oft ein überraschend großzügiges Raumgefühl. In Sublime werden die Auswirkungen des Wechselspiels zwischen altertümlichem Handwerk und moderner Technologie, zwischen traditionellen und Hightech-Materialien auf das Design untersucht. Neben etablierten Namen wie Naoto Fukasawa, Tokujin Yoshioka, Kengo Kuma und Nendo werden auch jüngere Talente der nachfolgenden Generation vorgestellt, die einen eigenen Weg zwischen dem traditionellen japanischen Ansatz und modernen oder post-modernen Einflüssen gefunden haben. Sublime zeigt, dass die auf lokaler Tradition basierende Gestaltungsphilosophie nicht nur die Tendenz einer allgemeinen Verwestlichung überlebt hat, sondern heute weltweit in ausgezeichnete Beispiele aktueller visueller Kultur übersetzt wird.
Details
VerfasserInnenangabe: [ed. by Robert Klanten ...]
Jahr: 2011
Verlag: Berlin, Gestalten
Systematik: KB.QAS, KB.D, FS.E
Interessenkreis: Sprache: Englisch
ISBN: 978-3-89955-372-7
2. ISBN: 3-89955-372-1
Beschreibung: 287 S. : zahlr. Ill.
Beteiligte Personen: Klanten, Robert
Sprache: Englisch
Fußnote: Text engl.
Mediengruppe: Buch