X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


15 von 19
Nichts ist okay!
zwei Seiten einer Geschichte : Roman
Verfasserangabe: Jason Reynolds, Brendan Kiely ; aus dem Englischen von Klaus Fritz und Anja Hansen-Schmidt
Jahr: 2016
Verlag: München, dtv
Reihe: dtv; 65024
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: DR.JZ Reyn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: DR.JZ Reyn / Jugend Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der schwarze Rashad (16) wird bei einer Festnahme verprügelt - er ist unschuldig. Der brutale Polizist wird gesehen. Und zwar von Quinn, der den Polizisten persönlich kennt und sich nun entscheiden muss, ob er gegen Rassismus und Polizeiwillkür aufsteht. Ab 13.
Thema. Rassismus
Eigentlich wollte Rashad nur eine Tüte Chips kaufen... Doch plötzlich wird er, als er den Laden kaum betreten hat, vor die Tür gezerrt, und ein Polizist stürzt sich auf ihn. Er schlägt auf ihn ein und wirft ihm Diebstahl vor. Erst im Krankenhaus kommt Rashad wieder zu sich. Rashad ist schwarzer Hautfarbe, der Polizist ein Weißer. Beobachtet hat die Szene ein anderer Jugendlicher: Quinn Collins, weiß, Freund der Familie des Polizisten und Mitschüler von
Rashad. Quinn ist schockiert. Warum wurde Rashad niedergeprügelt? Ist sein Freund, der Polizist, ein Rassist? Beide Jugendlichen erzählen ihre Geschichte: von den Vorwürfen gegenüber Rashad, er habe den Vorfall provoziert, und von dem subtilen Druck, der auf Quinn ausgeübt wird, sich nicht als Zeuge zu melden. Zur selben Zeit gerät eine Stadt in Ausnahmezustand.
Details
VerfasserInnenangabe: Jason Reynolds, Brendan Kiely ; aus dem Englischen von Klaus Fritz und Anja Hansen-Schmidt
Jahr: 2016
Verlag: München, dtv
Systematik: DR.JZ
Interessenkreis: Ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-423-65024-3
2. ISBN: 3-423-65024-9
Beschreibung: Deutsche Erstausgabe, 319 Seiten
Reihe: dtv; 65024
Schlagwörter: Diebstahl, Gewalttätigkeit, Jugendbuch, Männliche Jugend, Polizei, Rassismus, Tatverdacht, USA, Augenzeuge, Gewissensfreiheit, Lüge, Zwang, Aggressivität, Amerikaner, Antirassismus, Dieb, Gewahrsamsbruch, Jugendsachbuch, Jugendsachbuch , Mundraub, Rassendiskriminierung, Rassenfrage, Rassentheorie, Sachentziehung, Sicherheitspolizei, Unterschlagung, Unwahrheit, Amerika (USA), EEUU (Abkürzung), Estados Unidos de America, Etats Unis, Etats-Unis, Meiguo, Miliz <Polizei>, Männlicher Jugendlicher, Nordamerika <USA>, Polizeiwesen, Rassenideologie, Rassenvorurteil, Rassenwahn, US (Abkürzung), United States, United States of America, Verdacht, Vereinigte Staaten, Vereinigte Staaten von Nordamerika, Vollzugspolizei, Antisemitismus, Antiziganismus, Berittene Polizei, Eigentumsdelikt, Gewalt, Institutioneller Rassismus, Kriminalpolizei, Politische Polizei, Rassenverfolgung, USA. Marine. Sea, Air, Land Teams
Sprache: Deutsch
Originaltitel: All american boys
Mediengruppe: Buch