X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 15
Telefongespräche mit Ernst Jandl
ein Porträt
VerfasserIn: Siblewski, Klaus
Verfasserangabe: Klaus Siblewski
Jahr: 2001
Verlag: München, Luchterhand
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: BB.BL Sibl / College 1k - Tagebücher & Briefe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Über den vor anderthalb Jahren verstorbenenen Wiener Lyriker liegt noch immer keine überzeugende monographische Darstellung vor (vgl. "Ernst Jandl", ID 27/96 und "A Komma Punkt", BA 10/00). Da sind diese Gesprächsprotokolle des langjährigen Jandl-Vertrauten, -Lektors und Werk-Herausgebers umso willkommener. Denn die Notizen seiner Telefonate mit Jandl aus dessen 4 letzten Lebensjahren sind weit mehr als flüchtige Gedankenstützen. Sie zeichnen ein verblüffend plastisches, prägnantes und auch sehr intimes Porträt der Persönlichkeit Jandls, und sie zeigen uns einen sehr einsamen, sehr verletzlichen und reichlich kauzigen Menschen hinter dem Werk, für den Witz und Selbstironie ein unentbehrliches Mittel im tagtäglichen Überlebenskampf waren. Man schwankt beim Lesen ständig zwischen Amüsement, Mitleid und Rührung, vor allem auch über Jandls nicht enden wollende Fürsorge für die Lebensgefährtin Friederike Mayröcker. (2)
Details
VerfasserIn: Siblewski, Klaus
VerfasserInnenangabe: Klaus Siblewski
Jahr: 2001
Verlag: München, Luchterhand
Systematik: BB.BL
ISBN: 3-630-62018-3
Beschreibung: Orig.-Ausg., 190 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Jandl, Ernst
Mediengruppe: Buch