X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


35 von 84
Die Kinder des Prometheus
eine Geschichte der Menschheit vor der Erfindung der Schrift
VerfasserIn: Parzinger, Hermann
Verfasserangabe: Hermann Parzinger
Jahr: 2014
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Rabeng. 6 Standorte: GE.F Parz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.F Parz / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GE.F Parz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Hermann Parzinger, international renommierter Prähistoriker und Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, bietet erstmals ein weltgeschichtliches Panorama der Frühzeit - einen wahrhaft atemberaubenden Überblick von den Anfängen der Menschwerdung vor 5 Millionen Jahren bis zur Entstehung der frühen Hochkulturen vor wenigen Jahrtausenden.
 
Hermann Parzinger verfolgt in diesem monumentalen, reich mit farbigen Abbildungen und Karten ausgestatteten Werk die Spuren des Menschen vom Australopithecus zum Homo sapiens. Er begleitet ihn auf seinem Weg durch alle Weltteile - von dessen Urheimat Afrika über Europa und Asien bis in die Inselwelt der Südsee und auf den amerikanischen Doppelkontinent. Stets nimmt er sich Zeit, die Einflüsse von Klima und Umwelt auf unsere Vorfahren zu erläutern und ihre bewundernswerten Anpassungsleistungen zu würdigen - der Eiszeitjäger in Europa wie der Reisbauern am Yangtse, der Bisonjäger in den Great Plains Nordamerikas wie der frühen Hirsebauern in der Sahelzone. Er beschreibt die Kunst der Höhlenmaler von Lascaux ebenso wie die Felsbilder der Aborigines oder die ersten Großskulpturen in den Anden. Aber er widmet sich auch den Anfängen von Eigentum und Herrschaft, von Totenkult und Jenseitsglauben in den verschiedenen Kulturräumen der Erde. So ist ein eindrucksvolles Buch entstanden, das angesichts des Entstehens und Vergehens zahlloser Menschheitskulturen helfen könnte, den modernen Menschen Demut zu lehren.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Einführung 11
I Die Evolution des menschlichen Gehirns und ihre
kulturellen Folgen 17
1 Mit Greifhänden und Geröllgeräten: frühe Hominiden
in Afrika 19
2 Vom Aasfresser zum spezialisierten Jäger:
der lange Weg des Homo erectus 26
3 Die Emanzipation von der Natur und die Entdeckung
des Jenseits: der Neandertaler 41
II Der große Sprung zu kultureller Modernität 55
1 Der Homo sapiens erobert die Welt 57
2 Der moderne Mensch verändert Europa 60
3 Bilder und Symbole, Kommunikation und Rituale:
die Eiszeitkunst 76
4 Von Afrika bis in den Pazifik 90
5 Über Beringia in die Neue Welt 97
6 Noch einmal: der große Sprung 105
III Vom Lagerplatz zur frühen Stadt in Vorderasien 111
1 Spezialisierte Wildbeuter der Levante nach dem Ende
der Eiszeit 113
2 Erste Schritte zu bäuerlichem Leben im Fruchtbaren'
Halbmond 118
3 Kultplätze und Ritualfeste als Triebkräfte einer
neuen Zeit 125
4 Frühe Großsiedlungen in Zentralanatolien 140
5 Anfange der Stadtwerdung in Mesopotamien 154
IV Die Ausbreitung der sesshaften Lebensweise nach Europa 165
1 Ackerbauern und Viehzüchter zwischen Westanatolien
und Griechenland 167
2 Der Sprung über den Bosporus 179
3 Frühbäuerliches Leben zwischen Schwarzem Meer
und Karpatenbecken 187
4 Ortskonstanz,. Innovationen und soziale Differenzierung
in Südosteuropa 201
5 Von Zypern bis zum Atlantik: entlang der Küsten
des Mittelmeers 211
V Kulturwandel zwischen Alpen und Ostsee 223
1 Spezialisierte Jäger und Sammler nach dem Ende
der Eiszeit 225
2 Die Anfänge bäuerlichen Lebens in Mitteleuropa 232
3 Von Kleinbetrieben und Innovationen, Elitenbildung
und Ahnenkult 253
4 Die Wiederentdeckung des Individuums:
die europäischen Becherkulturen 266
VI Das Niltal vor der altägyptischen Zivilisation 271
1 Jäger und Sammler am Ende des Pleistozäns 273
2 Vom Wildbeuter zum Viehzüchter und Ackerbauern 279
3 Landwirtschaft, Fernkontakte und Herrschaftsbildung
vor der Einigung Ägyptens 288
VII Klima und Kulturentwicklung in Sahara und Sahelzone 301
1 Klimawandel und Besiedlungsgeschichte nach dem Ende
der Eiszeit 303
2 Frühe Rinderhirten in Gunsträumen der Ostsahara 306
3 Wildbeuter und die Anfange der Landwirtschaft im
Maghreb 318
4 Jäger, Sammler und Rinderhirten im
Saharo-Sudanesischen Neolithikum 327
5 Von Ortsbindung und Zentralorten in der Sahelzone 336
VIII Retardierende Entwicklungen im subsaharischen Afrika 355
1 Wildbeuter, Viehzüchter und Waldlandbewirtschaftung
8 in Westafrika 357
Inhalt
2 Aneignendes Wirtschaften in den tropischen Regenwäldern
Zentralafrikas 365
3 Voreisenzeitliche Kulturverhältnisse in Ost- und Südafrika 369
IX Frühes Leben in den Steppen und Waldgebieten Eurasiens 381
1 Ackerbauern und Viehzüchtergesellschaften im
Nordschwarzmeerraum. 383
2 Wildbeuter des Waldneolithikums von der Wolga
bis ins Ostseegebiet 399
3 Jäger, Fischer und Sammler in den Steppen o
und Wäldern Sibiriens 403
4 Metallverarbeitung und soziale Differenzierung
zwischen Ural und Jenissei 418
X Kulturverhältnisse zwischen Kaukasus und Indischem Ozean 425
1 Frühe Ackerbaukulturen und die Anfänge der Metallurgie
in Transkaukasien 427
2 Von der Sesshaftwerdung zu frühen Urbanen Zentren
in Iran und Zentralasien 436
3 Der indische Subkontinent zwischen früher Landwirtschaft
und Hochkultur 450
XI Der Weg von früher Landwirtschaft zur Hochkultur
in Ostasien 471
1 Am Gelben Fluss zwischen Hirsebauern und
frühstädtischen Zentren 473
2 Wildbeuter und Schweinezüchter in Nordostchina
und im Fernen Osten 482
3 Korea und Japan auf dem langen Weg zur Landwirtschaft 491
4 Reisbauern am Jangtse 504
5 Südchina und die Anfange produzierenden Wirtschaftens
in Südostasien 512
XII Die Inselwelt Ozeaniens und der australische Kontinent 521
1 Frühe Landwirtschaft und Umweltveränderungen
in Papua-Neuguinea 523
2 Die Besiedlungs- und Kulturgeschichte der
pazifischen Inseln 528
3 Australien und die isolierte Welt der Aborigines 542 9
Inhalt
XIII Nordamerika und seine Lebensformen zwischen
Arktis und Wüsten 553
1 Überleben im arktischen und subarktischen Norden 555 -
2 Spezialisierte Jäger und Fischer an der pazifischen Nordwestküste
564
3 Die Bisonjäger der Great Plains 572
4 Komplexe Gesellschaften in den Eastern Woodlands 579
5 Zwischen Wüsten und Wäldern: Maisbauern im Südwesten 593
XIV Die Entstehung früher Hochkulturen in Mittelamerika 605
1 Dörfliches Leben und Wirtschaften in Mesoamerika 607
2 Die Anfänge der ersten Hochkulturen Mesoamerikas 621
3 Entwicklungen auf der zentralamerikanischen Landbrücke
und in der Karibik 631
XV Vom Dorf zum Ritualzentrum:
die frühen Zivilisationen Südamerikas 639
1 Landwirtschaft und erste Herrschaftsbildung
im nördlichen Andenraum 641
2 Die Entstehung früher Hochkulturen im zentralen Andengebiet 652
3 Retardierende Entwicklungen im Umfeld der südlichen Anden 667
4 Wildbeuter und frühe Ackerbauern zwischen Orinoco
und Guayana 675
5 Jäger, Sammler und erste Bauern im Amazonastiefland 680
6 Frühe Kulturentwicklungen zwischen Bergländern,
Küsten und Pampas 686
XVI Vergleichende Schlussbetrachtungen 695
1 Der Weg zum denkenden Wesen und die ersten Innovationen
der Menschheit 698
2 Vom Wildbeuter zum Landwirt oder:
der fundamentale Wandel im Verhältnis zur Natur 704
3 Vom Regelungsbedarf der Siedelverbände zur Entstehung komplexer
Gesellschaften 720
Anhang 733
Literatur 735 Bildnachweis 822 Register geographischer
Begriffe 828 Register archäologischer Kulturen 844
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Parzinger, Hermann
VerfasserInnenangabe: Hermann Parzinger
Jahr: 2014
Verlag: München, Beck
Systematik: GE.F
ISBN: 978-3-406-66657-5
2. ISBN: 3-406-66657-4
Beschreibung: 847 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 735 - 821
Mediengruppe: Buch