X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 10
Wie Marken wirken
Impulse aus der Neuroökonomie für die Markeneinführung
Verfasserangabe: hrsg. von Manfred Bruhn ... Im Auftr. der GEM, Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V.
Jahr: 2010
Verlag: München, Vahlen
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BAY Wie / College 6e - Wirtschaft Status: Entliehen Frist: 13.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
Das noch junge Forschungsfeld der Neuroökonomie untersucht die Wirkungen von Marketingstimuli auf der neuronal-physiologischen Ebene mit dem Hauptziel, das Verhalten der Konsumenten besser zu verstehen. Der Sammelband zeigt den aktuellen Stand der Entwicklung und liefert Praktikern wichtige Impulse für eine effizientere Markenführung. Die Themenschwerpunkte: Grundlagen der Neuroökonomie für die Markenführung - Methoden und Forschungsergebnisse der Neuroökonomie für die Markenführung - Praktische Erfahrungen mit neuroökonomischen Erkenntnissen und Methoden - Ethische Fragen der Neuroökonomie.
 
/ AUS DEM INHALT: / / / Vorwort V
I.Einleitung
Richard Köhler und Manfred Bruhn
Neuroökonomie als interdisziplinärer Ansatz für Wissenschaft und
Praxis
2Grundlagen der Neuroökonomie für die Markenführung
Peter Kenning
Fünf Jahre neuroökonomische Forschung - Eine Zwischenbilanz und
ein Ausblick 31
Dieter Ahlert und Marco Hubert
Offene Fragen der Markenführung an die neurowissenschaftliche
Markenforschung 47
3Methoden und Forschungsergebnisse
der Neuroökonomie für die Markenführung
Methoden der Neuroökonomie für die Markenführung
Dieter Ahlert und Marco Hubert
Consumer Neuroscience - Anwendung und Nutzen neurowissenschaftlicher
Mess- und Analysemethoden in der Konsumentenverhaltensforschun g 59
Andrea Gröppel-Khin
Psychophysiologie und Konsumentenverhaltensforschung 75
Raimund Wildner und Lutz Jäncke
Validierung von Messinstrumenten für die Markenstärke mit
bildgebenden Verfahren 93
Ergebnisse der neuroökonomischen Forschung für die
Markenführung
Christian Elger und Bernd Weber
Die Rolle des Belohnungssystems in der Wahrnehmung von Produkten 109
Hilke Plassmann und Jörg Niessing
Expectation Bias als neuropsychologische Grundlage des Markenmanagements 119
Andreas Herrmann und fulia Stefanides
Wechselspiel zwischen emotionalem und kognitivem Markenerlebnis
- Ergebnisse und Implikationen einer neurowissenschaftlichen Studie 131
Franz-Rudolf Esch und Thorsten Moll
Wirkung von Markenemotionen - Neuromarketing als neuer
verhaltenswissenschaftlicher Zugang 145
Armin Töpfer und Christian Duchmann
"Vermenschlichung" von Marken - Neurowissenschaftliche Erklärungen
für den Zusammenhang von antropomorpher Gestaltung in der
Markenpolitik und emotionaler Markenbindung 167
Ernst Pappel
Neuronale Repräsentation von Marken: Eine Frage der Identität 183
4Praktische Erfahrungen mit neuroökonomischen
Erkenntnissen und Methoden
Christian Scheier und Dirk Held
Markenmanagement nachhaltig implementieren: Erkenntnisse der
Neuropsychologie 199
Ulrich Veigel und Michael André
Die Anwendung von Erkenntnissen der neurowissenschaftlichen
Marktforschung in der Markenführung 215
Hans-Georg Häusel
Think Limbic! Die Emotionsstrukturen im Gehirn kennen und für die
Markenführung nutzen 233
Michael Pusler
Wirkungsleistung von Medienmarken aus Sicht der Neurowissenschaften:
Anwendungsfelder und erste Erkenntnisse 251
Barbara Evans und Florian Haller
Steigerung der Wirkung von Kampagnen mit neuronaler
Mediaplanung 267
Inhaltsübersicht IX
Arndt Trainai
Store Branding für alle Sinne - Neurowissenschaftliche Erkenntnisse
und praxisrelevante Anregungen für eine wirkungsvolle multisensuale
Kommunikation am Point of Sale 283
Hans-Willi Schroiff
Neuroökonomie als Basis für strategische Markenführung 301
5Ethische Fragen der Neuroökonomie
Elisabeth Hildt
Neuromarketing und die Illusion von freier individueller
Wahlentscheidung 317
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Manfred Bruhn ... Im Auftr. der GEM, Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V.
Jahr: 2010
Verlag: München, Vahlen
Systematik: GW.BAY
ISBN: 978-3-8006-3723-2
2. ISBN: 3-8006-3723-5
Beschreibung: IX, 335 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch