X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 11
Österreich und die EU
Österreichische EU-Ratspräsidentschaft 2018, Europawahl 2019
Jahr: 2018
Verlag: Wien, Holzhausen Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OG Öste / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Was kann ein kleines Land wie Österreich in der EU tatsächlich bewirken? Wo können wir mitbestimmen? Was können jene Persönlichkeiten, die wir in das Europäische Parlament wählen, für uns tatsächlich in Brüssel erreichen? Wie ist die EU organisiert? Das Ziel dieser Publikation ist es, mehr Wissen über die Abläufe der Europäischen Union und damit auch mehr Verständnis für die EU zu finden. Ein ausführliches Kompendium über das Thema EU. / /
 
AUS DEM INHALT: / / VORWORT DER HERAUSGEBER | 1 / DIE GESCHICHTE DER EU | 2 / 1950: Der Grundstein für die EU | 2 / Europa als Wirtschaftsgemeinschaft | 4 / Europa wächst | 5 / Exkurs: Die Symbole der EU | 6 / Der lange Weg Österreichs in die EU | 8 / Die Volksabstimmung | 12 / Wo Österreich sonst noch (nicht) dabei ist | 12 / Exkurs: Die Schweiz und die EU | 14 / Die Osterweiterung: Von 15 auf 28 | 15 / Die EU in Zahlen | 19 / / DIE SPIELREGELN DER EU | 20 / Die Verträge | 20 / Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS; Montanunion) | 20 / Die Römischen Verträge | 20 / Der Fusionsvertrag - die Europäischen Gemeinschaften | 20 / Das Schengen-Abkommen | 21 / Der Vertrag von Maastricht | 22 / Der Vertrag von Amsterdam | 23 / Der Vertrag von Nizza | 24 / Der Vertrag von Lissabon (Reformvertrag) | 25 / Exkurs: Der gescheiterte Verfassungsvertrag und der Weg nach Lissabon | 26 / Worum geht es im Reformvertrag? | 26 / Möglichkeit zum Austritt | 29 / Der Ratifizierungsprozess und Irlands ¿Nein¿ | 29 / Österreich und die Diskussion über eine Volksabstimmung | 30 / Charta der Grundrechte | 31 / Die österreichische Rechtsordnung und die EU | 32 / Interessenvertretung und Lobbying in Brüssel | 35 / / DIE ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN DER EU | 37 / Debatte zur Zukunft Europas | 37 / Wie weit kann/soll die EU noch wachsen | 41 / Wer kann Mitglied der EU w erden? | 41 / Exkurs: BREXIT und die Verhandlungen rund um den EU-Austritt des Vereinigten Königreichs | 48 / Österreich übernimmt 2018 wieder EU-Ratspräsidentschaft | 52 / / DAS WHO IS WHO DER EU | 53 / Das Europäische Parlament | 54 / Der Europäische Rat | 57 / Der Rat der Europäischen Union | 58 / Die drei ¿Räte¿ in Europa | 59 / Die Europäische Kommission | 60 / Wie ein Gesetz entsteht | 64 / Weitere Institutionen der EU | 67 / Der Gerichtshof der Europäischen Union | 67 / Die Europäische Zentralbank | 68 / Die Europäische Investitionsbank | 68 / Der Europäische Rechnungshof | 68 / Der Ausschuss der Regionen | 68 / Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss | 69 / Der Europäische Bürgerbeauftragte | 69 / Der Europäische Datenschutzbeauftragte | 69 / Agenturen der EU | 70 / / DIE ÖSTERREICHER/INNEN UND DIE EU | 70 / Stimmung unter Europas Bürgern/Bürgerinnen | 70 / Das Eurobarometer | 70 / Im Fokus: Die Österreicherinnen als EU-Bürgerlnnen | 73 / Das Jahr 2000: Sanktionen gegen Österreich | 73 / Raus aus der EU - aber wie? | 75 / EU-Mythen | 76 / / DIE EUROPA-WAHLEN | 79 / Wer wählt die Abgeordneten? | 81 / Wer kann gewählt werden? | 81 / Die Fraktionen im Europaparlament | 82 / / WIE ÖSTERREICH UND EUROPA RECHTLICH VERWOBEN SIND | 82 / Viel koordinieren, viel reden: Österreich bildet sich eine Meinung | 83 / Die Ständige Vertretung | 83 / Das österreichische Parlament und die EU | 84 / Die Suche nach europäischen Kompromissen | 86 / / DER EURO | 87 / Der Weg zu einer gemeinsamen Währung | 87 / Warum macht man eine gemeinsame Währung? | 88 / Wer kann beim Euro dabei sein? | 89 / US-Immobilienkrise - Bankenkrise ¿ Weltwirtschaftskrise | 89 / Die EU-Zahlungsbilanzhilfe | 92 / Griechenland | 93 / Europäische Finanzstabilisierungfazilität (EFSF) und Europäischer Finanzstabilisierungsmechanismus (EFSM) als temporäre Mechanismen | 94 / / Europäischer Stabilitätsmechanismus (ESM) - dauerhafte Ergänzung der Währungsunion | 95 / Bankenunion | 95 / Gemeinsamer Bankenaufsichtsmechanismus (Single Supervisor Mechanism - SSM) | 96 / Einheitlicher Bankenabwicklungsmechanismus (Single Resolution Mechanism - SRM) | 96 / Einheitliches Regelwerk | 96 / Europäisches Semester der wirtschaftlichen Koordinierung | 97 / Europa 2020 Strategie | 98 / Einstellung zum Euro | 99 / Das Euro-Design - made b Austria | 102 / / Zahlen, Daten und Fakten über die Mitgliedstaaten der EU | 105 / FAQ | 112 / Agenturen der EU | 120 / Links | 122 / Herausgeber, Autoren | 124
Details
Jahr: 2018
Verlag: Wien, Holzhausen Verl.
Systematik: GE.OG
ISBN: 978-3-903207-18-9
2. ISBN: 3-903207-18-7
Beschreibung: 124 Seiten : graphische Darstellungen, Karten
Sprache: Deutsch
Fußnote: nur vereinzelte Quellenangaben
Mediengruppe: Buch