X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


84 von 474
Die Räuber
sehr frei nach Schiller
Verfasserangabe: Frank (Regisseur) Hoffmann ; Pol Cruchten
Jahr: 2015 (2014)
Verlag: Farbfilm Home Entertainment GmbH & Co KG
Mediengruppe: DVD
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: TT.KT.06 Räub Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Drei Jahre lang saß Karl Escher im Gefängnis. Unschuldig. Um seinen Vater, einen einflussreichen Bankier, zu schützen, hatte er die Vorwürfe der Urkundenfälschung und Unterschlagung von großen Geldsummen auf sich genommen. Doch Karl ist sich sicher, dass sein Bruder Franz hinter den illegalen Machenschaften steckt. Das Vertrauen innerhalb der Familie ist erschüttert. Einzig auf seine Schwester Amalia kann Karl sich noch verlassen und weiht sie in seine Verdächtigungen ein. Karl befürchtet, dass künftig die Geldwäsche in einem noch größeren Stil betrieben werden soll. Er sinnt auf Rache. Karl will seinen Bruder zur Strecke bringen und seinen eigenen Namen wieder rein waschen. Um seinen Verdacht zu belegen, schließt sich Karl einem Gangsterboss an. Seine Gang ist hinter dem Schwarzgeld her, Karl braucht lediglich die geheimen Dokumente, die seine Unschuld beweisen. Doch als sein Bruder Franz von der Sache Wind bekommt und ihn an die Polizei verrät, ist plötzlich die ganze Familie in Gefahr es kann keine unschuldigen Gewinner geben. (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: Frank (Regisseur) Hoffmann ; Pol Cruchten
Jahr: 2015 (2014)
Verlag: Farbfilm Home Entertainment GmbH & Co KG
Systematik: TT.KT.06, TT.KT.15
Interessenkreis: Ab 14 Jahren
Altersfreigabe: 14
Beschreibung: 1 DVD-Video (PAL, Ländercode 2, 80 Min.) : farbe, Dolby digital 5.1, Bildformat: 16:9 (1:1,85)
Schlagwörter: Belgien, Deutschland, Film, Luxemburg, Deutsch, Sprache, Untertitel für Hörgeschädigte <Film>, Audiodeskription, Belgier, Deutsche, Luxemburger , Videokassette, Untertitel <Film>, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland (DDR), Deutschland <DDR> * 1949-1990, BRD <1990->, Belgique, Belgique (GKD), Belgium, Besetzte Gebiete Belgiens, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Filmaufnahme, Filme, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Kingdom of Belgium, Kino <Film>, Luxembourg, Luxemburg <Grafschaft>, Luxemburg <Großherzogtum>, Luxemburg <Herzogtum>, Okkupierte Gebiete Belgiens, Reino de Belgica, Royaume de Belgique, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Spielfilm, Spielfilme, Territoire Belge Occupé, Deutsche Sprache, Hochdeutsch, Neuhochdeutsch, Sprachen, Amateurfilm, Animationsfilm, Audiovisuelles Material, Deutsches Sprachgebiet, Dokumentarfilm, Filmkomödie, Flandern <Belgien>, Kinderfilm, Liebesfilm, Mockumentary, Oudenaarde, Stereoskopischer Film, Stummfilm, Westernfilm, Denglisch, Geheimsprache, Jiddisch, Schlagfertigkeit, Schweizerdeutsch, Südgermanische Sprachen
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Les brigands
Fußnote: Spielfilm, Luxemburg/Deutschland/Belgien 2014. - Sprache: Deutsch. - Untertitel für Hörgeschädigte: Deutsch. - Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte
Mediengruppe: DVD