X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


54 von 2761
Den Holocaust beschreiben
auf dem Weg zu einer integrierten Geschichte
VerfasserIn: Friedländer, Saul
Verfasserangabe: Saul Friedländer
Jahr: 2007
Verlag: Göttingen, Wallstein Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.ST Frie / College 2d - Geschichte / Sammlung Duffek Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / / Saul Friedländer, der Doyen der internationalen Holocaustforschung, zu wissenschaftlichen Perspektiven und persönlichen Motiven seiner Arbeit. / / Saul Friedländer hat mit seiner zweibändigen Darstellung über »Das Dritte Reich und die Juden« im vergangenen Jahr ein vielfach preisgekröntes historiographisches Meisterwerk veröffentlicht. / Der hier vorgelegte Band dokumentiert seine öffentlichen Vorträge und Gespräche als erster Gastprofessor des Jena Center Geschichte des 20.Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach den Quellen, der Methodik und den Perspektiven der Holocaustforschung. Aufschlussreiche Diskussionen mit Kollegen und Nachwuchsforschern bieten darüber hinaus neue Einblicke in die Biographie Saul Friedländers, der versteckt in einer Klosterschule in Frankreich den Holocaust überlebte.
AUS DEM INHALT: / / I. / Den Holocaust beschreiben. / Auf dem Weg zu einer integrierten Geschichte / Erlösungsantisemitismus. / Zur Ideologie der »Endlösung« 28 / II. / Die Kinder von Bjelaja Zerkow. / Oder: Was wußten die Deutschen? 54 / Historiker in extremer Lage. Ernst Kantorowicz und Marc Bloch im Angesicht des Holocaust 77 / »Das Primärgefühl der Fassungslosigkeit bewahren.« / Saul Friedländer im Gespräch 96 / Wahrnehmung, die Realität schafft. / Ein Gespräch über die Sozialpsychologie von Tätern 121 / Bibliographie Saul Friedländer 161 / Nachwort von Norbert Frei 167 / Abkürzungen 171 / Namenverzeichnis 172 /
Details
VerfasserIn: Friedländer, Saul
VerfasserInnenangabe: Saul Friedländer
Jahr: 2007
Verlag: Göttingen, Wallstein Verlag
Systematik: GE.ST
Interessenkreis: Sammlung Duffek
ISBN: 978-3-8353-0185-6
2. ISBN: 3-8353-0185-3
Beschreibung: 173 Seiten
Schlagwörter: Geschichte 1945-2000, Geschichtswissenschaft, Judenvernichtung <Motiv>, Deutschland, Geschichte 1933-1945, Judenvernichtung, Geschichtsschreibung, Historiker, Deutsche, Sonderaktion 1005, Vernichtungslager, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland (DDR), Deutschland <DDR> * 1949-1990, Geschichte <Fach>, Geschichtsforschung, BRD <1990->, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland / Judenvernichtung, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Drittes Reich / Judenvernichtung, Endlösung, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Holocaust, Holokaust, Juden / Vernichtung, Judenfrage / Endlösung, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Schoah, Shoah, So'a, Ecole des Annales, Historische Hilfswissenschaften, Vergleichende Geschichtswissenschaft, Wissenschaftsgeschichte <Fach>, Deutsches Sprachgebiet, Deutschland. Reichsluftfahrtministerium. Forschungsamt, Judenverfolgung, Kladovo-Šabac-Affäre, Nationalsozialistisches Verbrechen
Sprache: ger
Fußnote: Bibliographie Saul Friedländer: Seite [161]-166
Mediengruppe: Buch