X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 2491
Johann Heinrich Pestalozzi
VerfasserIn: Tröhler, Daniel
Verfasserangabe: Daniel Tröhler
Jahr: 2008
Verlag: Bern ; Wien [u.a.], Haupt
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.AQ Pestalozzi / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Visionen einer tugendhaften Republik - Johann Heinrich Pestalozzi (1746-1827) entwickelte seine Pädagogik im Spannungsfeld von moderner Ökonomie und republikanischem Bürgerideal. Er trug maßgeblich zur Verankerung von Erziehung und Schule im öffentlichen Bewusstsein bei, so dass alle westlichen Gesellschaften die Überzeugung teilen, ihre Probleme über verbesserte Erziehung zu lösen. Der beispiellose Ausbau der Schulsysteme in den letzten 200 Jahren wäre ohne solche Überzeugungen undenkbar gewesen.
 
Inhaltsverzeichnis
 
Einführung
 
Johann Heinrich Pestalozzi
 
1 Zürich in der Mitte des 18. Jahrhunderts: Wirtschaftliche und
kulturelle Blüte sowie revolutionäre Umtriebe 15
2 Pestalozzis Jugend: Der republikanische Revolutionär 23
3 Landwirtschaft, Frühindustrie und die christliche Republik 31
4 Die alte Republik und das moderne Naturrecht 39
5 Die Französische Republik, der klassische Republikanismus
und die innere Sittlichkeit 47
G Die Helvetische Republik und die Entdeckung der "Methode" 55
7 Propaganda und institutioneller Erfolg 65
8 Pestalozzis Charisma als Garant und Problem 73
9 Das politische Testament des Pädagogen und seine Mission 83
10 Unbeirrbarkeit, Niedergang und beginnender Kult 91
Anhang 99
 
 
Details
VerfasserIn: Tröhler, Daniel
VerfasserInnenangabe: Daniel Tröhler
Jahr: 2008
Verlag: Bern ; Wien [u.a.], Haupt
Systematik: PN.AQ
ISBN: 978-3-8252-3009-8
2. ISBN: 3-8252-3009-0
Beschreibung: 1. Aufl., 105 S. : Ill.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch