X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 68
Wenn das Reptil ins Lenkrad greift
warum Gesellschaft, Wirtschaft und Politik nicht den Regeln der Vernunft gehorchen
VerfasserIn: Schwarz, Friedhelm
Verfasserangabe: Friedhelm Schwarz
Jahr: 2004
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verl.
Reihe: rororo; 61658
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: PI.HL Schw Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Ergebnisse der modernen Hirnforschung zeigen, dass der Mensch nur sehr bedingt zu rationalen, bewusst vollzogenen Handlungen in der Lage ist. Dadurch erklärt sich, warum er sich immer wieder im Widerspruch zu seinen eigenen Interessen entscheidet. Es gibt schon eine Reihe von Titeln, die sich mit Ergebnissen der modernen Hirnforschung und den daraus erwachsende Konsequenzen z.B. für unser Menschenbild beschäftigen. Dazu gehören u.a. M. Spitzer, G. Roth oder B. Kast. Insbesondere die Tatsache, dass das Gehirn Entscheidungen trifft, bevor sie seinem "Besitzer" selbst bewusst werden, hat das Konzept "freien Willens" und das Bild des vernünftigen, rational handelnden Individuums nachhaltig beschädigt. Der Publizist (zuletzt BA 12/03), der sich hier mit gesellschaftlichen, ökonomischen und politischen Phänomenen im Lichte der neuen Erkenntnisse beschäftigt, drückt dies so aus: "Die Hauptaufgabe des Verstandes besteht darin, den bereits getroffenen Entscheidungen das Mäntelchen der Vernunft umzuhängen." Schwarz zeigt - und das recht kurzweilig - an zahlreichen Beispielen, warum Menschen mit der Masse schwimmen, sich gegen ihre ureigenen Interessen entscheiden (müssen). Ein Ausweg könnte darin bestehen, Erfahrungen der eigenen Lebenswelt zur Lösung gesellschaftlicher Probleme heranzuziehen.
Details
VerfasserIn: Schwarz, Friedhelm
VerfasserInnenangabe: Friedhelm Schwarz
Jahr: 2004
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verl.
Systematik: PI.HL, I-04/16
Interessenkreis: Alternativen
ISBN: 3-499-61658-0
Beschreibung: Orig.-Ausg., 189 S.
Reihe: rororo; 61658
Mediengruppe: Buch