X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


53 von 77
Dolomiten
das Werden einer Landschaft
Verfasserangabe: Volkmar Stingl - Michael Wachtler
Jahr: 1998
Verlag: Bozen, Verl.-Anst. Athesia
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.GA Dolo / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Dolomiten: Sie gelten als eines der Naturwunder dieser Erde. Berühmt ist das Nebeneinander von schroffen, bleichen Felsen, sattgrünen Wiesen und dunklen Lavagesteinen. Eine mehr als 250 Millionen Jahre alte, bewegte Entstehungsgeschichte hat sie geformt.?Im Rahmen des Buches soll „geologisches Denken“ vermittelt werden. Veränderungen der Landschaften in Raum und Zeit, sowie das Werden und Vergehen vergangener Lebensräume stehen im Vordergrund. Vergleiche mit gegenwärtigem Geschehen in allgemein bekannten Gebieten sollen das Verständnis für Jahrmillionen zurückliegende Ereignisse wecken. Damit kann auch das sensible Gleichgewicht derartiger Systeme gegenüber äußeren Einflüssen gezeigt werden, womit letztlich die Geschichte der Dolomiten „zu leben“ beginnt und ihre Einmaligkeit als Summe verschiedenster Umwelteinflüsse herausgestrichen wird. Vergleiche mit ähnlichen Gebieten der Jetztzeit, wie mit der Sinaihalbinsel, Florida oder den Bahamas, sollen dem Leser das Werden der Landschaft näher bringen und das Verständnis der geologischen Entwicklungsprozesse unterstützen. (Quelle: http://www.michaelwachtler.com/de/buch/dolomiten-landschaft.asp)
Details
VerfasserInnenangabe: Volkmar Stingl - Michael Wachtler
Jahr: 1998
Verlag: Bozen, Verl.-Anst. Athesia
Systematik: NN.GA
ISBN: 88-7014-979-X
Beschreibung: 147 S. : Ill., Kt.
Beteiligte Personen: Stingl, Volkmar; Wachtler, Michael
Fußnote: Ital. Ausg. u.d.T.: Dolomiti - la genesi di un paesaggio
Mediengruppe: Buch