X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 9
6.; Genetische Erkenntnistheorie
Verfasserangabe: Jean Piaget. Aus dem Franz. übers. von Fritz Kubli. Überarb. von Richard Kohler. Mit einer Einf. von Kurt Reusser
Jahr: 2015
Bandangabe: 6.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Piag / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Piag / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 07.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Neben einer Zusammenfassung des späteren entwicklungspsychologischen Werks enthält dieser Band die wesentlichen Themen und Thesen Piagets zur Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie.
Die genetische Epistemologie umfasst sowohl eine Erkenntnis- als auch eine Wissenschaftstheorie und erhebt den Anspruch einer empirischen Fundierung in einem interdisziplinären Rahmen. Die vorliegende Studie Jean Piagets zeichnet die Entwicklung der Erkenntniskategorien des Subjekts nach, die nicht einfach vorausgesetzt werden können. Zudem werden die grundlegenden Aspekte und Voraussetzungen der systematischen Objekterkenntnis erörtert. Daraus ergibt sich die Frage, wie die Konstruktionen des Subjekts mit der (sich ebenfalls verändernden) objektiven Realität zusammenhängen und wie Erkenntnisfortschritte eigentlich möglich werden.
 
 
Inhalt
 
Einführung von Kurt Reusser 7
Vorwort 17
KAPITEL I: DIE PSYCHOGENESE DER ERKENNTNISSE .... 23
1. Die sensomotorischen Stufen 25
2. Die erste Stufe des präoperativen Denkens 31
3. Die zweite präoperative Stufe 38
4. Die erste Stufe der konkreten Operationen 43
5. Die zweite Stufe der konkreten Operationen 54
6. Die formalen Operationen 59
KAPITEL II: DIE ORGANISCHEN VORBEDINGUNGEN
(BIOGENESE DER ERKENNTNISSE) 66
1. Der Empirismus Lamarcks 67
2. Die Theorie der angeborenen Fähigkeiten 70
3. Von den Instinkten zur Intelligenz 73
4. Die Autoregulationen 76
KAPITEL III: DIE KLASSISCHEN PROBLEME
DER EPISTEMOLOGIE 80
1. Epistemologie der Logik 80
2. Epistemologie der Mathematik 87
3. Epistemologie der Physik 96
4. Konstruktivismus und Kreativität 107
Literaturverzeichnis 119
Sachregister 123
Personenregister 126
 
Details
VerfasserInnenangabe: Jean Piaget. Aus dem Franz. übers. von Fritz Kubli. Überarb. von Richard Kohler. Mit einer Einf. von Kurt Reusser
Jahr: 2015
Bandangabe: 6.
Systematik: PI.HEK
ISBN: 978-3-608-94816-5
2. ISBN: 3-608-94816-3
Beschreibung: Vollst. durchges., überarb. und erw. Neuausg., 127 S.
Beteiligte Personen: Kohler, Richard
Originaltitel: L'épistomologie génétique <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch