X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


36 von 65
Grammatik der Filmsprache
das Handbuch
VerfasserIn: Arijon, Daniel
Verfasserangabe: Daniel Arijon. Aus dem Amerikan. von Karl Heinz Siber
Jahr: 2003
Verlag: Frankfurt am Main, Zweitausendeins
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KT.FR Arij / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das unverzichtbare Handbuch für Drehbuchautoren, Regisseure, Kameraleute und Cutter/innen erstmals auf Deutsch. Mit Hilfe von über 1.500 Skizzen erläutert der erfahrene Filmprofi Daniel Arijon die Grundstruktur der filmischen Handlung. Sein bewährtes Standardwerk, das mittlerweile in fünf Sprachen vorliegt, beschreibt anschaulich sämtliche Grundelemente, die die Basis für jede Form visuellen Erzählens darstellen, ganz gleich ob es sich um einen Spiel-, Zeichentrick- oder Dokumentarfilm handelt. Arijon zeigt, welche Positionen für Darsteller und Kamera optimal sind, wie sich Bewegungsabläufe wirkungsvoll inszenieren lassen, nach welchen Kriterien die gedrehten Einstellungen in eine sinnvolle Reihenfolge gebracht werden können und wie sich die Dynamik der Sequenzen durch unterschiedliche Rhythmen und ein verändertes Tempo der Schnittfolge variieren lässt. Darüber hinaus erfahren Sie alles über Schwenks, Zooms, Kamerafahrten, Bildführung in Dialogszenen u.v.m. Aus dem Inhalt: Visuelle Zäsuren, Sich kreuzende Blicke, Grundlegende Körperstellungen, Aufmerksamkeitsachse, Hervorhebung durch Komposition, Dialoge zwischen zwei Akteuren, Telefonierende Akteure, Wenn große Gruppen ins Bild gesetzt werden müssen, Spannungsbögen, Den Schnitt richtig plazieren, Schneiden auf Bewegung, Verfolgungs-Sequenzen, Verschlungene Bahnen, Visuelle Unterstützung der Dramaturgie, Action-Szenen, Subjektive Kamera, Fünf Strategien für die optische Aufwertung von Action-Szenen, Interpunktion im Film, Zeitsprung, Szenenanfänge u.v.m. [Verlagsangabe]
 
Inhaltsverzeichnis
 
Vorbemerkung und Dank | 7
1. Filmsprache als visuelles Kommunikationssystem | 9
2. Die Bedeutung der Parallelmontage | 16
3. Grundlegende Werkzeuge des Filmemachens | 24
4. Die Dreiecksanordnung| 41
5. Dialoge zwischen zwei Akteuren | 67
6. Spielszenen mit drei Akteuren | 92
7. Dialogszenen mit vier oder mehr Personen < 129
8. Schnitttechniken für statische Dialogszenen | 158
9. Film und Bewegung | 188
10. Schneiden im Anschluss an die Bewegung | 207
11. Bewegung um Bild | 217
12. Bewegung ins Bild hinein und aus dem Bild heraus | 280
13. Akteur A geht auf Akteur B zu | 294
14. Inszenierung von Bewegungen mit Master Shots | 310
15. Ausnahmefälle | 323
16. Ein Akteur entfernt sich vom anderen | 336
17. Akteure gehen gemeinsam | 358
18. Lösungen für schwer zu schneidende Szenen | 378
19. Andere Arten von Bewegung | 400
20. Zwanzig Grundregeln für Kamerabewegungen | 421
21. Der Kameraschwenk | 428
22. Kamerafahrten | 475
23. Kran- und Zoomaufnahmen | 525
24. Action-Szenen | 541
25. Schneiden in der Kamera | 567
26. Bewegung von Zone zu Zone | 610
27. Kombination verschiedener Techniken | 635
28. Interpunktion im Film | 653
Register | 699
 
Details
VerfasserIn: Arijon, Daniel
VerfasserInnenangabe: Daniel Arijon. Aus dem Amerikan. von Karl Heinz Siber
Jahr: 2003
Verlag: Frankfurt am Main, Zweitausendeins
Systematik: KT.FR
ISBN: 3-86150-336-0
Beschreibung: 2. Aufl., 708 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: ---
Originaltitel: Grammar of the film language <dt.>
Mediengruppe: Buch