X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


52 von 65
Die 11 Erzählkonzepte
Narration von Filmen entwickeln und verstehen
VerfasserIn: Knauss, Philipp
Verfasserangabe: Philipp Knauss
Jahr: 2020
Verlag: München, UVK Verlag
Reihe: UTB ; 5449
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: KT.FR Knau Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KT.FR Knau / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KT.FR Knau / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KT.FR Knau / College 5a - Szene Status: Entliehen Frist: 08.02.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: KT.FR Knau Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die 11 Erzählkonzepte sind neben Genre und Masterplot ein neuartiges System zur Kategorisierung von Filmen. Dazu wird die einer jeden filmischen Erzählung innewohnende narrative Substanz betrachtet. Damit individuelle Kreativität zu Ideen und Geschichten führen kann, braucht man in jeder Phase der Stoffentwicklung neben dem Handwerk des Storytelling die Fähigkeit zur Analyse, Abgrenzung und Erkenntnis und den Mut zum fundierten Werturteil. Dieses Lehr- und Anwendungsbuch richtet sich an alle Filmstudierenden, alle Profis, die in der Filmbranche inhaltlich arbeiten, und an alle Filminteressierten, die schon immer wissen wollten, warum es gute und schlechte Filme gibt. (Verlagstext)
 
Inhalt
 
Einführung 9
-Alle wollen: Die Zukunft 9
-Auf der Blümchenwiese 12
-Was, Wie, Wann 15
-Das Erzählkonzept 18
-Blaue oder rote Pille? 19
-Eine neue Systematik 21
 
Begriffe. Was ist ein Erzählkonzept? 25
-Erzählen 26
-Konzept 27
-Erzähltheorie 31
-Erzähltechnik 32
-Von Magie und erzählerischer Substanz 34
-Plot und Motiv 35
-Erzählerische Substanz und die Endlichkeit der Dinge 39
-Genre und Genrefilm 40
-Von Zutaten für Wurst und Themen für Filme 44
 
11 Erzählkonzepte 47
1. Die Gewusst-Wie-Geschichte: Das schafft der nie! - Doch. 49
2. Die Plausibilisierung: Was zur Hölle ist hier los? - Aha. 79
3. Die Liebesgeschichte: Zwei Menschen. - Ach... 127
4. Die Hermetische Welt: Ich muss hier raus! - Nein. 151
5. Worldbuilding: Wir machen eine Reise in ein fernes Land. - Auja! 173
6. Whodunit: Da wäre ich nie drauf gekommen! - Ich schon. 199
7. Die Was-Wäre-Wenn-Prämisse: Stell dir vor... - Ok, mache ich. 217
8. Der Historische Film: Es war einmal... - Das interessiert mich! 239
9. Die Exploitative Geschichte: Ich will es sehen! - Ok, ich zeige es dir. 257
10. Filme mit übergeordnetem Zweck: Kann man machen. - Oder lassen. 273
11. Synthetische Narration: Los hier ist Hölle zur was? - Oh! 285
 
Zum Schluss 309
 
Literatur 315
Details
VerfasserIn: Knauss, Philipp
VerfasserInnenangabe: Philipp Knauss
Jahr: 2020
Verlag: München, UVK Verlag
Systematik: KT.FR, I-21/06
ISBN: 978-3-8252-5449-0
2. ISBN: 3-8252-5449-6
Beschreibung: 316 Seiten
Reihe: UTB ; 5449
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch