X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 20
Bewegung und Klasse
Studien zur österreichischen Arbeitergeschichte ; 10 Jahre Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte der Arbeiterbewegung
Verfasserangabe: G. Botz ; H. Hautmann ; H. Konrad ; J. Weidenholzer (Hrsg.). Mit einem Vorwort von Bundesminister Hertha Firnberg. Eingeleitet von Karl R. Stadler
Jahr: 1978
Verlag: Wien ; Frankfurt ; Zürich, Europaverl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.SA Bew / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Unter der leitenden Idee, nicht mehr allein Organisationen der Arbeiterklasse in die Betrachtung aufzunehmen, sondern die Entstehung und Entwicklung der Klasse an sich, ihre Lebensbedingungen und Wirkung auf die gesamtgesellschaftliche Szene einzubeziehen, werden Beiträge aus vier Bereichen zusammengestellt: Biographien, Regionalgeschichte, Kultur- und Geistesgeschichte, und Sozialgeschichte. Neun biographische Aufsätze behandelten Persönlichkeiten, die in der Geschichte der österreichischen Arbeiterbewegung eine mehr oder weniger bedeutsame Rolle spielten (Ludwig Boltzmann, Karl Scherzer, Friedrich Adler, Rudolf Großmann, Josef Luitpold Stern, Franz Koritschoner, Koloman Wallisch, Kurt Landau und Walter Wodak). Bei den "Regionalstudien" wurde mit drei Ausnahmen zu jedem Bundesland ein Beitrag aufgenommen; das Hauptgewicht lag auf der Erforschung der Jahre der Illegalität der Arbeiterbewegung, bedingt auch durch die glückliche Kombination von offenen Archiven und der Befragungsmöglichkeit vieler damals politisch Handelnder. Weitere neun Beiträge beschäftigten sich in irgendeiner Form mit Bildung und sozialpsychologischen Fragen, wobei ansatzweise ein Vergleich mit ausländischen Erscheinungen erfolgte. Zehn Beiträge hatten ihren Schwerpunkt auf Sozialgeschichte als Teilbereichsgeschichte im Rahmen einer 'sozialgeschichtlichen Geschichte' der Arbeiterbewegung und Arbeitergeschichte.
Inhalt
Vorwort von Bundesminister Dr. Hertha Firnberg 11
Karl R. Stadler
Arbeitergeschichte und Geschichte der Arbeiterbewegung in
Österreich 13
I. BIOGRAPHISCHE BEITRÄGE 19
Einleitung 21
Josef Marschner
Ludwig Boltzmann 23
Wolf gang Häusler
Karl Scherzer (1821-1903) und die Anfänge der österreichischen
Arbeiterbewegung im Revolutionsjahr 1848 43
RudolfG. Ardelt
Friedrich Adler: Probleme der Identitätsbildung 63
Gerfried Brandstetter
Rudolf Großmann ("Pierre Ramus"). Ein österreichischer
Anarchist (1882-1942) 89
Ernst K. Herlitzka
Josef Luitpold Stern (1886-1966) Versuch einer Würdigung 119
Herbert Steiner
Franz Koritschoner 159
Katalin Soös
Koloman Wallisch und die ungarische Räterepublik 175
Hans Schafranek
Kurt Landau 193
Reinhold Wagnleitner
Walter Wodak in London 1947 oder die Schwierigkeit, Sozialist
und Diplomat zu sein * 217
II. REGIONALSTUDIEN 243
Einleitung 245
Ernst Hanisch
Die sozialdemokratische Fraktion im Salzburger Landtag
1918-1934 247
Robert Hinteregger
Die steirische Arbeiterschaft zwischen Monarchie und
Faschismus 269
Hanns Haas
Fortschritt und Deutschtum. Kärntner sozialdemokratische
Slowenenpoltik in der Ersten Republik 297
Gerhard Oberkofler
Die Auflösung des Republikanischen Schutzbundes (1933). Eine
Initiative der Tiroler Bürokratie 329
Kurt Greussing
V o r a r l b e r g e r S o z i a l d e m o k r a t e n in d e r I l l e g a l i t ä t 1 9 3 4 - 1 9 3 8 . . . . 341
Wolf gang Neugebauer
Die Arbeiterbewegung in Wien im Widerstand 1934-1945 361
Willibald I. Holzer
Am Beispiel der Kampfgruppe Avantgarde/Steiermark
(1944-1945). Zu Genese und Gestalt leninistisch-maoistischer
Guerilladoktrin und ihrer Realisierungschance in Österreich 377
III. KULTUR- UND GEISTESGESCHICHTE 425
Einleitung 427
Michael Pollak
Intellektuelle Außenseiterstellung und Arbeiterbewegung: Das
Verhältnis der Psychoanalyse zur Sozialdemokratie in Österreich
zu Beginn des Jahrhunderts 429
Helge Zoitl
Bildungsarbeit der deutschen Sozialdemokratie in Österreich vor
dem Ersten Weltkrieg 449
Josef Weidenholzer
Austromarxismus und Massenkultur. Bildungs- und Kulturarbeit
der SD AP in der Ersten Republik" 481
Reinhard Kannonier
Zur Entwicklung der österreichischen Arbeitermusikbewegung . . 501
Rudolf Neck
Aus den letzten Jahren des Sozialistengesetzes. Ein Pamphlet zum
90. Geburtstag Kaiser Wilhelms 1 511
Johann Dvorak/Michael Weinzierl
Wissenschaft, Erziehung und Gesellschaft während der Englischen
Revolution 1640-1660 519
Helmut Konrad
Die Sozialdemokratie und die "geistigen Arbeiter". Von den
Anfängen bis nach dem Ersten Weltkrieg 545
Gernot Heiß
Zur antimilitaristischen Taktik der österreichischen
Sozialdemokratie vor dem Ersten Weltkrieg. Die Diskussion auf
dem Gesamtparteitag von 1903 561
Melanie A. Sully
Social Democracy in Britain and Austria 581
IV. SOZIALGESCHICHTE 593
Einleitung 595
Helene Maimann
Bemerkungen zu einer Geschichte des Arbeiteralltags 599
Ulrich Kluge
Agrarpolitik und Agrarkrise 1918 bis 1933. Möglichkeiten und
Grenzen agrarhistorischer Forschung in Österreich und
Deutschland 629
Edith Saurer
Steuerwiderstand und Strafe. Schmuggel in Österreich im
Vormärz und im Neoabsolutismus 647
Hans Hautmann
Hunger ist ein schlechter Koch. Die Ernährungslage der
österreichischen Arbeiter im Ersten Weltkrieg 661
Peter Feldbauer/ Wolf gang Hösl
Die Wohnverhältnisse der Wiener Unterschichten und die
Anfänge des genossenschaftlichen Wohn- und Siedlungswesens . . 683
Robert Hoff mann
Entproletarisierung durch Siedlung? Die Siedlungsbewegung in
Österreich 1918 bis 1938 713
John Bunzl
Arbeiterbewegung, "Judenfrage" und Antisemitismus. Am
Beispiel des Wiener Bezirks Leopoldstadt 743
Bernd T. Marin
Antisemitismus unter Arbeitern? Einige Daten und Thesen zum
"Klassencharakter" des nachfaschistischen Antisemitismus in
Österreich 765
Everhard Holtmann
Thesen zur gewerkschaftlichen Politik in der Übergangsperiode
von der Demokratie zur Diktatur 791
Gerhard Botz
Streik in Österreich 1918 bis 1975. Probleme und Ergebnisse
einer quantitativen Analyse 807
Die Autoren der Festschrift 833
 
Details
VerfasserInnenangabe: G. Botz ; H. Hautmann ; H. Konrad ; J. Weidenholzer (Hrsg.). Mit einem Vorwort von Bundesminister Hertha Firnberg. Eingeleitet von Karl R. Stadler
Jahr: 1978
Verlag: Wien ; Frankfurt ; Zürich, Europaverl.
Systematik: GS.SA
ISBN: 3-203-50693-9
Beschreibung: 841 S.
Mediengruppe: Buch