X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 31
Jungs im Abseits
die aufrüttelnde Analyse eines Kinderarztes : 5 Gründe, warum unsere Söhne immer antriebsloser werden
VerfasserIn: Sax, Leonard
Verfasserangabe: Leonard Sax. Mit einem Vorw. von Wolfgang Bergmann. [Aus dem Amerikan. von Knut Krüger]
Jahr: 2009
Verlag: München, Kösel
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EG Sax / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Jungs entwickeln sich zunehmend zu den Verlierern im Bildungssystem und in der Gesellschaft. Schulstrukturen, Computerspiele, mangelnde Vorbilder und Hormonveränderungen durch Medikamente und Giftstoffe in Plastikflaschen. Dr. Leonard Sax, erfahrener Entwicklungspsychologe und Kinderarzt, deckt die fünf sozialen und biologischen Faktoren auf, durch die immer mehr Jungen hinter ihrem Potenzial zurückbleiben.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
GELEITWORT VON WOLFGANG BERGMANN 11
VORWORT ZUR DEUTSCHEN AUSGABE 17
EIN WORT ZUR VORSICHT 21
1 DAS RÄTSEL 23
Mehr als nur Schule 31
2 DER ERSTE FAKTOR 35
Veränderungen in der Schule
Wo liegt das Problem? 37
Woraus sind kleine Mädchen gemacht? 42
Ein Gleichgewicht zwischen Kenntnis und
Wissenschaft finden 48
Was unterscheidet Kinder von programmierbaren
Computern? 53
"Was würdest du empfinden, wenn du Piggy wärst?" -
Und andere ungeeignete Fragen an Jungen 57
Die richtige Art des Wettbewerbs 59
Wie steht es mit dem Selbstwertgefühl? 66
3 DER ZWEITE FAKTOR 71
Videospiele
Der Wille zur Macht 75
Dumm und Dümmer 84
Der Klub der Eisbären 95
DER DRITTE FAKTOR 101
Die medizinische Behandlung von ADHS
"Warum sollten wir es nicht versuchen?" 109
Der Nucleus accumbens 114
Videospiele schaden tatsächlich dem Gehirn 116
"Ein Relikt aus der Viktorianischen Epoche" 117
5 DER VIERTE FAKTOR 125
Endokrine Stoffe
Fische auf Abwegen 125
Sie ist erst acht Jahre alt, geht aber für 14 durch. . . . 128
Verläuft die Pubertät nicht mehr synchron? 130
Schnuller, Wasser-und Babyflaschen 132
Endokrine Disruptoren, ADHS und Motivation . . . . 134
Warum sind unsere Kinder so dick geworden? . . . . 137
Sind Jungen heute das schwache Geschlecht? 139
Weder männlich noch weiblich 141
Die Geschlechtsteile 142
6 ENDERGEBNIS 147
Failure to Launch oder Hotel Mama
Polnische Klempner 148
John Crafts Dilemma 149
Die Lehre der Pribilof-Inseln 154
Was ist los? 158
Was ist mit Geld und Sex? 160
Die Kultur der Pflichterfüllung 163
Zum Ausziehen verführt 164
7 DER FÜNFTE FAKTOR 195
Die Rache der verstoßenen Götter
Die Gemeinsamkeit dauerhafter Kulturen 202
Was bedeutet es, ein Mann zu sein? 209
Wie steht es um die Mädchen? 212
8 ENTGIFTUNG 215
Der erste Faktor: Änderungen in der Erziehung . . . . 215
Der zweite Faktor: Videospiele 219
Der dritte Faktor: Medikamente gegen ADHS 220
Wie oft "entwickelt" ein männlicher Teenager ADHS? 227
Der vierte Faktor: Endokrine Disruptoren 229
Der fünfte Faktor: Der Verlust positiver Rollenmodelle 231
Die Wiederherstellung des Bands zwischen den
Generationen 234
Ein Wort zur Warnung 236
Eine Geschichte 237
Annans 251
Danksagung 251
Anmerkungen 254
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Sax, Leonard
VerfasserInnenangabe: Leonard Sax. Mit einem Vorw. von Wolfgang Bergmann. [Aus dem Amerikan. von Knut Krüger]
Jahr: 2009
Verlag: München, Kösel
Systematik: PN.EG
ISBN: 978-3-466-30822-4
2. ISBN: 3-466-30822-4
Beschreibung: 286 S.
Beteiligte Personen: Bergmann, Wolfgang; Krüger, Knut
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Boys adrift: Five factors driving the growing epidemic of unmotivated boys and underachieving young men <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch