X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


20 von 32
Nachsitzen
Österreichisches Bildungssystem am Pranger
VerfasserIn: Molzbichler, Herbert
Verfasserangabe: Herbert Molzbichler ; Vorwort von Konrad Paul Liessmann
Jahr: 2017
Verlag: Wien, Braumüller
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: PN.U Molz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Fasang. 35-37 Standorte: PN.U Molz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.U Molz / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.U Molz / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.U Molz / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 10.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PN.U Molz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: PN.U Molz / Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: PN.U Molz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-17/07-C3) (GMK ZWs / PL)
Wer heute von Bildung spricht, spricht von ihrer Reform. Aber nichts scheint so reformbedürftig wie die Bildung, und diese Bedürftigkeit steigt mit jeder Reform. Eine warnende Stimme aus der Praxis. Der Pädagoge Herbert Molzbichler beleuchtet konstruktiv-kritisch das österreichische Bildungssystem, die Bildungspolitik, das ausufernde Expertentum und die in aller Regel wenig nachhaltigen Reformversuche im heimischen Schulwesen. Anachronismen, Schieflagen, Schwächen, Fehlentwicklungen werden sachkundig aufgezeigt - nicht ohne Korrektur- oder Lösungsvorschläge zu entwickeln. Vorhandene Stärken und richtige Ansätze werden betont. Zudem wird ein aufschlussreicher Insider-Blick auf das Lehrpersonal sowie auf Widersacher und Hemmschuhe passionierter Lehrkräfte gegeben. Das Buch ist ein Plädoyer für eine ganzheitliche Persönlichkeitsbildung, das dem Leser ein umfassendes, detailliertes, facettenreiches Bild vom österreichischen Schul-und Bildungsgeschehen präsentiert und darauf hinweist, dass es so nicht weitergehen kann.
 
/ /
 
AUS DEM INHALT: / / / / Vorwort: Konrad Paul Liessmann 8 / Warum dieses Buch?.n / Bildungspolitik im Zugzwang 18 / Reformitis und Neophilie 43 / Vermarktet und ausverkauft: / Schule im Sog der neoliberalen Marktwirtschaft60 / Expertentum 74 / Heraus aus der Sackgasse! / Fundierte Ausbildung aller Schulleute85 / Menschenbild - Menschenbildung.95 / Schulqualität - Was ist das? 109 / Ein Insider-Blick auf das Lehrpersonal. 128 / Widersacher und Hemmschuhe / passionierter Lehrkräfte . 141 / Wacht auf!. 161 / Ein kurzes Schlusswort. 202 / Literatur.206 / Danksagung 213
Details
VerfasserIn: Molzbichler, Herbert
VerfasserInnenangabe: Herbert Molzbichler ; Vorwort von Konrad Paul Liessmann
Jahr: 2017
Verlag: Wien, Braumüller
Systematik: PN.U, I-17/07
ISBN: 978-3-99100-215-4
2. ISBN: 3-9910021-5-9
Beschreibung: 213 Seiten
Beteiligte Personen: Liessmann, Konrad Paul
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 206-211
Mediengruppe: Buch