X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 189
Brainfitness
Denken und bewegen
VerfasserIn: Jasper, Bettina M.
Verfasserangabe: Bettina M. Jasper. [DTB, Deutscher Turner-Bund]
Jahr: 2012
Verlag: Aachen, Meyer & Meyer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Rabeng. 6 Standorte: PI.YA Jasp Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.YA Jasp / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Dieses Buch stellt Zusammenhänge zwischen geistiger und körperlicher Fitness her. Es erläutert an praktischen Beispielen Auswirkungen des körperlichen Trainings auf geistigeLeistungsfähigkeit. Gleichzeitig wird die umgekehrte Wirkungsweise - Einflüsse von Gehirntraining auf Verständnis und Ausführung von Bewegungsaufgaben - verdeutlicht.
Eine Vielzahl von Übungs- und Spielbeispielen für die Bewegungspraxis wird aufgeführt. Neue Ideen zum Einbau in die Turn- und Sportpraxis gehören ebenso dazu wie bekannte Formen,die - bezüglich ihrer Wirkung auf geistige Fitness betrachtet - dem körperlichen Training eine neue Dimension geben. Das Gehirn als menschliche Schaltzentrale wird durch einenanschaulichen Theorieteil etwas weniger geheimnisvoll. Praktische Übungsbeispiele für gezieltes Gehirntraining zeigen außerdem Möglichkeiten auf, sich auf komplizierteBewegungsaufgaben mental vorzubereiten.
Bewegungsexperten finden Impulse für ihre sportlichen Übungsstunden. Gehirntrainer bekommen Anregungen für Bewegungsspiele, die sich zum Teil auch in engen Seminarräumenumsetzen lassen.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
VORWORT 8
1 BRAINFITNESS; DENKEN U N D BEWEGEN -
EIN THEMA FÜR DEN S P O R T 1 1
2 GEHIRNTRAINING - WARUM U N D FÜR W E N ? 1 3
2.1 Die Informationsflut 1 3
2 . 2 Geistiges Training im Alltag 1 5
2 . 3 Geistige Leistungsfähigkeit u n d Lebensalter 1 7
2 . 4 Neurogenese: Aktivität b r i n g t n e u e Gehirnzellen 2 0
3 GEHIRNTRAINING U N D BEWEGUNG 2 3
3.1 Auswirkungen körperlichen Trainings a u f d i e g e i s t i g e
Leistungsfähigkeit 2 3
a ) Ausdauer 2 8
b ) Koordination 2 9
3 . 2 Bewegen u n d Denken in Kombination 3 5
a) Allgemeine Z u s a m m e n h ä n g e 3 5
b ) Doppelaufgaben (Dual Tasking) 3 9
3.3 Soziale Kontakte u n d ihre Z u s a m m e n h ä n g e m i t
geistiger u n d körperlicher Fitness 4 1
4 DAS GEHIRN 4 3
4.1 Die menschliche Schaltzentrale 4 3
4 . 2 Linke u n d r e c h t e Gehirnhälfte 4 5
4 . 3 Zahlen u n d Fakten 4 9
5 W A S M U S S TRAINIERT WERDEN? 5 1
5.1 Kristallisierte u n d flüssige Intelligenz 51
5 . 2 Die Informationsverarbeitung 5 2
5 . 3 Trainingsansätze u n d - m e t h o d e n 5 4
6 GRUNDFUNKTIONEN DES GEHIRNS 5 9
6.1 Informations-Verarbeitungs-Geschwindigkeit 5 9
6 . 2 Merkspanne 6 2
6 . 3 Basis-Lern-Geschwindigkeit 6 5
6 . 4 Gedächtniskapazität u n d Durchhalteleistung 6 6
6 . 5 Kombinierte Aufgaben u n d Aufbautraining 6 7
7 GEHIRNTRAINING IN DER SPORTPRAKTISCHEN
ÜBUNGSSTUNDE 6 9
7.1 Grundsätzliches 6 9
7.2 Übungs- u n d Spielbeispiele 7 0
8 4 - B L A U , G E L B - B A U M 1 1 5
8.1 Farben & Zahlen 1 1 5
8 . 2 Bunt & r u n d 121
8 . 3 Wort & Bild 1 2 5
9 DER BRAINFITNESS CIRCUIT - DENKEN U N D BEWEGEN
A N 1 + 1 0 STATIONEN 1 2 9
9.1 Idee u n d Zusammenstellung 1 2 9
9 . 2 Die Stationen 1 3 3
1 0 DAS "VIELSPIEL" - GEISTIGE FITNESS M I T KARTEN,
WÜRFELN, FANTASIE U N D BEWEGUNG 1 3 9
10.1 Das Spiel als Grundlage f ü r gezieltes Training 1 3 9
10.2 Die Spielkarten u n d ihre Anpassung a n d e n Sportbetrieb 1 4 3
10.3 Bewegtes "Vielspiel" 1 4 3
11 GEHIRNTRAINING IM VEREIN 1 5 9
11.1 Wieder ein n e u e s A n g e b o t im Sport? 1 5 9
1 1 . 2 Organisations- u n d Angebotsformen f ü r Gehirntraining/
Hirnleistungstraining 161
11.3 Voraussetzungen u n d Qualifikation 1 6 2
1 1 . 4 Geräte u n d Materialien 1 6 4
ANHANG 1 6 8
Plakat: Zahlen durchstreichen 1 6 8
Plakat: Liniengewirr 1 6 9
Plakat: Geräusche-Orchester 1 7 0
Laufzettel: Brainfitness Circuit 171
Bildtafel m i t 2 0 Motiven 1 7 2
Übungsblatt: B u c h s t a b e n q u a d r a t 1 7 3
Übungsblatt: Zahlenmuster streichen 1 7 4
Übungsblatt: Buchstabensalat SPORTARTEN 1 7 5
Text m i t Schreibfehlern: Die Hunde; Eugen Roth 1 7 6
Übungsblatt: "Schachbrett"-Muster 1 7 7
Übungsblatt: Passende Silbenzahl 1 7 8
Übungsblatt: Spielkartenfelder 1 7 9
LITERATUR U N D ADRESSEN 1 8 0
1 Literatur 1 8 0
2 Adressen 1 8 2
BILDNACHWEIS 1 8 9
 
 
 
Details
VerfasserIn: Jasper, Bettina M.
VerfasserInnenangabe: Bettina M. Jasper. [DTB, Deutscher Turner-Bund]
Jahr: 2012
Verlag: Aachen, Meyer & Meyer
Systematik: PI.YA
ISBN: 978-3-89899-704-1
2. ISBN: 3-89899-704-9
Beschreibung: 3., überarb. Aufl., 189 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch