X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 32
Die Spiele der Toten
ungeklärte Todesfälle auf dem Seziertisch
VerfasserIn: Pfeiffer, Hans
Verfasserangabe: Hans Pfeiffer
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Bild und Heimat
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GR.RM Pfei / College 3b - Recht, Journalismus Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Zuweilen spielen die Toten mit den Lebenden. Sie verbergen ihnen das Geheimnis ihres Todes. Ein Toter im Auto. Sein Kopf liegt auf der Straße. Kann er sich selbst enthauptet haben? Eine Tote gebiert ein Kind. Sind "Sarggeburten" Horrormärchen oder Realität?
AutorIn
Pfeiffer, Hans
Hans Pfeiffer, geb. 1925, studierte in Leipzig Germanistik sowie Philosophie bei Ernst Bloch. Bereits in der DDR hatte Hans Pfeiffer durch Fernsehfilme, Hörspiele, historische Romane und Kriminalerzählungen ein Millionenpublikum. Mit seinen authentischen Kriminalgeschichten ("Die Sprache der Toten" u. a.) avancierte er in den siebziger Jahren zum Kultautor.
Auch die nach der Wende erschienenen Tatsachenberichte brachten ihm sowohl Bestsellerehren als auch das Lob der Medien und der Fachpresse ein. Bis 1990 war er Rektor des Leipziger Literaturinstituts. Hans Pfeiffer starb am 27. September 1998 in Leipzig.
 
 
Details
VerfasserIn: Pfeiffer, Hans
VerfasserInnenangabe: Hans Pfeiffer
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Bild und Heimat
Systematik: GR.RM
ISBN: 978-3-86789-465-4
2. ISBN: 3-86789-465-5
Beschreibung: Sonderausg., 1. Aufl., 247 S.
Mediengruppe: Buch