X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


17 von 301
Antisentimentaler Traktat
VerfasserIn: Masci, Francesco
Verfasserangabe: Francesco Masci ; aus dem Französischen von Max Henninger
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, Matthes & Seitz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.MK Masc / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Bisher bestimmten zwei Kräfte unser Leben: die Produktion von Bildern ¿ die »absolute Kultur« ¿ und die Technologie. Beide folgten dem Versprechen der Herausbildung eines »neuen Menschen«, konstituierten eine wirkmächtige, wenn auch fiktive Freiheit. Ihre tiefere, gemeinsame Wurzel ist das Projekt, die Entdeckung des Todes zu überwinden, jenen traumatischen Moment, der die Grundlage der Moderne bildet. Doch ein antimoderner Virus nistet seit ihren Anfängen im Herzen der Moderne. Von ihm infiziert, hören die Bilder auf in die Zukunft zu weisen und verbreiten den Glauben an eine unmittelbare Realität. Was passiert jedoch mit einer Gesellschaft, in der die Bilder aufgehört haben »so zu tun, als ob«? Eine Gesellschaft, in der die Menschen dazu herausgefordert sind, sich an eine verabsolutierte Realität als Quelle moralischer Gerechtigkeit zu halten, in der aber die Technologie unvermindert ihren Lauf nimmt? Dieses Buch, eine philosophische Untersuchung über die Unterwerfung der absoluten Kultur unter die Technologie, zeigt den systematischen Zusammenbruch aller abstrakten Strukturen, auf denen das moderne Projekt beruhte. Vor der kommenden Verschmelzung von Technologie und Bildern erhob sich die Realität als letzter gültiger Aberglaube.
Details
VerfasserIn: Masci, Francesco
VerfasserInnenangabe: Francesco Masci ; aus dem Französischen von Max Henninger
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, Matthes & Seitz
Systematik: PI.MK
ISBN: 9783957579355
2. ISBN: 395757935X
Beschreibung: Erste Auflage, 159 Seiten
Beteiligte Personen: Henninger, Max [Übersetzer]
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch