X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


Paradies-Trilogie
Verfasserangabe: von Ulrich Seidl. Kamera: Wolfgang Thaler ; Ed Lachman
Verlag: Wien, Hoanzl
Bände
Inhalt
"Paradies: Liebe" : Eine Mittfünfzigerin taucht beim Urlaub in Kenia in eine ihr fremde Welt ein, genießt Sonne, Drinks und bald auch die lang vermisste sexuelle Befriedigung durch einen gut gebauten Beachboy. Als das Objekt der Begierde Geld verlangt für die Schwester (seine Ehefrau) und deren krankes Kind, für die Cousine in der Dorfschule etc. dämmert es der naiven Europäerin, dass sie sexuelle Leistung bezahlen muss, es nicht um die große Liebe, sondern ums Geschäft geht: Begehren gegen Bares.
"Paradies: Glaube" : Anna Maria (Maria Hofstätter) hat ihr Leben ganz der Liebe zu Jesus Christus verschrieben. Neben ihrer Arbeit in einem Krankenhaus, gilt ihr sonstiges Bestreben, Österreich wieder katholisch werden zu lassen. Mit einer Wander-Muttergottes besucht sie fremde Haushalte, segnet sie und versucht sie vom rechten Weg im Glauben an Gott zu überzeugen. Dabei kann sie auch offensichtliche Ablehnung nicht abschrecken, denn sie sieht ihre Mühsal als eine von Gott auferlegte Prüfung.
Doch als ihr nach einem Unfall von der Gürttellinie abwärts gelähmter, muslimischer Ehemann (Nabil Saleh) nach zwei Jahren in ihr Haus zurückkehrt, wird ihr Glaube einer schweren Prüfung unterzogen. Als Ehefrau erfüllt sie ihre praktischen Pflichten, aber die Annäherungsversuche ihres Mannes weist sie vehement von sich, denn ihre Liebe gilt einzig Gott...
"Paradies: Hoffnung" : Während ihre Mutter in Kenia Urlaub macht, bringt ihre Tante die 13jährige Melanie (Melanie Lenz) zu einem Diät-Camp, wo das hübsche, aber übergewichtige Mädchen abnehmen soll. Sie kommt auf ein Zimmer mit drei anderen Mädchen, mit denen sie sich schnell anfreundet. Besonders zu Verena (Verena Lehbauer) fasst sie Vertrauen und sie reden über Sex, die Liebe und das meist schlechte Verhältnis zu ihren geschiedenen Eltern.
Der Alltag im Camp ist weniger angenehm, denn eine Ernährungsberaterin (Vivian Bartsch) wacht über ihre Essen, ihr Trainer (Michael Thomas) fordert eiserne Disziplin und scheucht sie durch die Turnhalle und der Doktor (Joseph Lorenz) sorgt für ihren gesundheitlichen Zustand. Im Gegensatz zu den anderen Erwachsenen ist er freundlich und witzig und Melanie beginnt, sich in den 40 Jahre älteren Mann zu verlieben... (OFDb-Filmdatenbank)
Details
VerfasserInnenangabe: von Ulrich Seidl. Kamera: Wolfgang Thaler ; Ed Lachman
Verlag: Wien, Hoanzl
Systematik: TT.KT.10
Beschreibung: DVD-Videos
Schlagwörter: Deutschland, Film, Frankreich, Österreich, DVD-Video, Deutsch, Sprache, Englisch, Untertitel <Film>, Untertitel für Hörgeschädigte <Film>, Deutsche, Franzosen, Videokassette, Österreicher, Audiodeskription, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland <DDR> *1949-1990, Deutschland <DDR> * 1949-1990, Austria (eng), BRD <1990->, Cisleithanien, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Die im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder <Österreich>, Filmaufnahme, Filme, France, Habsburgermonarchie, Habsburgerreich, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Kino <Film>, La France, Ostmark, République Francaise, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Spielfilm, Spielfilme, Zisleithanien, DVD-Film, Deutsche Sprache, Hochdeutsch, Neuhochdeutsch, Sprachen, Britisches Englisch, Dialogübersetzung <Film>, Englische Sprache, Amateurfilm, Animationsfilm, Audiovisuelles Material, Deutsches Sprachgebiet, Dokumentarfilm, Filmkomödie, Frankreich <Süd>, Kinderfilm, Liebesfilm, Mockumentary, Stummfilm, Westernfilm, Österreich <Ost>, DVD, Jiddisch, Südgermanische Sprachen, Altenglisch, Amerikanisches Englisch, Nordseegermanische Sprachen
Fußnote: Spielfilme, ÖsterreichDeutschland/Frankreich 2012/2013. - Sprache: dt. - Untertitel: teilw. dt., engl.; dt. für Hörgeschädigte