X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


28 von 114
E-Medium
Radikalisierung
VerfasserIn: Khosrokhavar, Farhad
Verfasserangabe: Farhad Khosrokhavar
Jahr: 2016
Verlag: CEP Europäische Verlagsanstalt GmbH
Mediengruppe: eBook
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Brüder Kouachi, die in der Redaktion von Charlie Hebdo zwölf Menschen töteten, waren keine von weither eingeflogenen Glaubenskrieger, sondern kamen aus dem 10. Arrondissement. Was trieb sie, die einer säkular geprägten Familie entstammten, zum Äußersten? Anders als jene islamophoben Verschwörungstheorien, die uns in der trügerischen Gewissheit wiegen wollen, der Feind komme von außen, hält Farhad Khosrokhavar auf diese komplexen Fragen keine einfache Antworten bereit: Wie entstehen gewaltbereite Gruppierungen? Worin besteht die Anziehungskraft radikaler Ideologien? Wie sieht das Persönlichkeitsprofil derer aus, die dem neuen Terrorismus in die Arme laufen? Wie kann man die Rückkehr des Religiösen in einer gewalttätigen Form, in der das letzte Ziel der Tod ist - sei es der dem Feind zugefügte, sei es der, durch den der Märtyrerstatus erlangt wird - erklären? Was ist Bedeutung und Tragweite dieser Art von Radikalisierung, ein zumindest aus westlicher Sicht seltsam anmutendes Phänomen? Ist das ein Kampf um Werte, die seit der Aufklärung längst überwunden schienen? Farhad Khosrokhavar analysiert die djihadistische Radikalisierung in Europa und in der arabischen Welt mit Bezugnahme auf die jüngsten Attentate.  
Details
VerfasserIn: Khosrokhavar, Farhad
VerfasserInnenangabe: Farhad Khosrokhavar
Jahr: 2016
Verlag: CEP Europäische Verlagsanstalt GmbH
E-Medium: Download E-Medium
Systematik: TE.GP.PF
ISBN: 9783863930660
Beschreibung: 179 S.
Beteiligte Personen: Lorenzer, Stefan
Sprache: ger
Mediengruppe: eBook