X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 34
Dissoziation bei traumatisierten Kindern und Jugendlichen
Grundlagen, klinische Fälle und Strategien
Verfasserangabe: Sandra Wieland (Hrsg.). Mit einem Vorw. von Karl Heinz Brisch. Aus dem Engl. von Winja Lutz
Jahr: 2014
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Reihe: Fachbuch
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Dissozi / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Neue Ansätze für die Therapie von dissoziativen Kindern und Jugendlichen / / Das Buch erläutert plausibel und praxisnah, wie selbst mit schweren dissoziativen Störungen bei Kindern und Jugendlichen erfolgreich gearbeitet werden kann. Es liefert eine Fülle an Wissen und klinischer Expertise für die konkrete therapeutische Arbeit. / / In sieben ausführlichen Fallbeschreibungen legen die AutorInnen, allesamt ausgewiesene Fachleute, die theoretischen Grundlagen dar, auf denen sie arbeiten, und teilen ihre Gedanken mit dem Leser. Sie berichten von den Herausforderungen, denen sie in ihrer Arbeit begegnen und erklären, warum sie bestimmte therapeutische Entscheidungen treffen. Der Leser erhält so nachvollziehbare und praxisnahe Anregungen für sein eigenes Vorgehen.Das Buch liefert eine ausführliche Auseinandersetzung mit den aktuellen Dissoziationsmodellen. Praxisnah zeigt es dem Leser, wie sich diese Theorien in die Praxis übertragen lassen: Wer mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen arbeitet, braucht dieses Buch.
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort von Karl Heinz Brisch 7 / / Einleitung 11 / / 1 Dissoziation bei Kindern und Jugendlichen: Symptomatik, / Störungsbild und Implikationen 17 / Sandra Wieland / / 2 Ich und alle meine Schwestern Daima bis 7 Jahre) / Die Therapie eines sexuell missbrauchten Mädchens / mit dissoziativer Identitätsstörung 50 / Sandra Baita / / 3 Meine Anteile zusammenschmelzen Emma (6 bis 9 Jahre) / Die Behandlung nach frühkindlichem sexuellen Missbrauch 89 / Eis Orimminck / / 4 Alle müssen gerettet werden Jason (7 Jahre) / Zwei Wochen Intensivtherapie für ein adoptiertes Kind 110 / Renee Potgieter Marks / / 5 Kontakt zum Körper finden Ryan (8 bis 10 Jahre) / Die Behandlung somatoformer Dissoziation 147 / Frances S. Waters / / 6 Den dissoziativen Schutz aufgeben Joey (11 bis 12 Jahre) / Die Therapie mit einem Kind nach frühem familiären Trauma 191 / Sandra Wieland / / 7 Worte finden für den Schmerz Angela (iu bis 16 Jahre) / Eine dissoziative Jugendliche mit medizinischem Trauma 2M / Joyanna Silberg / / 8 Er ist fast wie zwei verschiedene Kinder Leroy (7 Jahre) / Die Arbeit mit einem dissoziativen Kind in der Schule 266 / Na'ama Yehuda / / Zusammenfassung 332 / Literatur 3W / Abkürzungen 349 / Register 351 / Herausgeberin 360 / Autorinnen 361
Details
VerfasserInnenangabe: Sandra Wieland (Hrsg.). Mit einem Vorw. von Karl Heinz Brisch. Aus dem Engl. von Winja Lutz
Jahr: 2014
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: PI.HKA
ISBN: 978-3-608-94826-4
2. ISBN: 3-608-94826-0
Beschreibung: 362 S. : Ill.
Reihe: Fachbuch
Schlagwörter: Dissoziation <Psychologie>, Fallstudiensammlung, Jugend, Kind, Psychisches Trauma, Psychotherapie, Beispielsammlung, Posttraumatisches Stresssyndrom, Psychologische Beratung, Somatotherapie, Behandlung / Psychologie, Child (eng), Childhood (eng), Children (eng), Dissoziative Störung, Fallsammlung <Fallstudiensammlung>, Jugend <12-20 Jahre>, Jugendalter, Jugendliche, Jugendlicher, Kinder, Kindesalter, Kindheit, Kindschaft, Psychische Traumatisierung, Psychologische Behandlung, Psychotrauma, Teenager, Adoptivkind, Ausländisches Kind, Erwachsenes Kind, Findelkind, Gruppenberatung, Junge, Kind <4-10 Jahre>, Krisenintervention, Lebensalter, Lebensalter , Mädchen, Männliche Jugend, Persönlichkeitsstörung, Psychosynthese, Schreibtherapie, Therapie, Tiergestützte Therapie, Trauma, Verdingkind, Weibliche Jugend, Wildes Kind, Zweitgeborenes
Beteiligte Personen: Wieland, Sandra; Brisch, Karl Heinz
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Dissociation in traumatized children and adolescents
Fußnote: Literaturverz. S. [340] - 348
Mediengruppe: Buch