X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 20
Vergangenheitsarbeit in den post-jugoslawischen Zivilgesellschaften
eine lebensweltliche Analyse anhand von Beispielen aus Serbien, Kroatien und Bosnien-Herzegowina
VerfasserIn: Popovic, Tanja
Verfasserangabe: Tanja Popovic
Jahr: 2016
Verlag: Zürich, Pano Verlag
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.EOB Popo / College 2d - Geschichte Status: Entliehen Frist: 19.10.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Zwanzig Jahre nach Ende der Kriege in Bosnien-Herzegowina und Kroatien und angesichts neuer Konfliktherde in der Welt steht die Vergangenheitsarbeit in den post-jugoslawischen Staaten nicht mehr im Zentrum der Aufmerksamkeit der internationalen Gemeinschaft. «Dealing with the past» ist jedoch eine Voraussetzung für die nachhaltige Befriedung der entlang ethnisch-religiöser Linien gespaltenen, traumatisierten Gesellschaften in Südosteuropa. / Davon ausgehend, dass zivilgesellschaftlichen Akteuren und Akteurinnen eine besondere Bedeutung bei dieser Form der Konfliktbearbeitung zukommt, untersucht Tanja Popovic individuelle Beweggründe und Erfahrungen. Im Zentrum stehen lebensweltliche Prägungen und das Selbstverständnis von Frauen- und Menschenrechtlern/-innen, Jugendsozialarbeitern/-innen und Kriegsveteranen. Anhand von Interviews werden Zusammenhänge präsentiert sowie Chancen und Grenzen zivilgesellschaftlichen Schaffens ausgelotet.
 
AUS DEM INHALT: / / 1· Einleitung 11 / 1.1. Fragestellung und Zielsetzung. 11 / 1.2. Forschungsstand und Literaturlage 20 / 2· Methodische Überlegungen 33 / 2.1. Definition und Eingrenzung zentraler Begriffe33 / 2.2· Lebensweltliche Methode 38 / 2.3· Interviews als Quelle 43 / 3. Zivilgesellschaft im ehemaligen Jugoslawien und in den Nachfolgestaaten 51 / 3.1· Zivilgesellschaft im sozialistischen Jugoslawien (bis 1991) 52 / 3.2. Weitere Entwicklungen der Zivilgesellschaft (nach 1991) 73 / 3.3. Regionale Ansätze 97 / 4. Hauptteil: Interviews. 103 / 4.1. Dealing with the Past-Vertreter: / Mladen ¿. aus Kroatien 103 / 4.2. Dealing with the Past -Vertreterin: / Ana p. aus Bosnien-Herzegowina 114 / 4.3. Dealing with the Past -Vertreterin: / Janica L. aus Kroatien 124 / 4.4. Veteranen-Vertreter: Radan N· aus Serbien 136 / 4.5. Veteranen-Vertreter: Edin I. aus Bosnien-Herzegowina 150 / 4.6. Frauengruppen-Vertreterin: Biljana u. aus Serbien161 / 4.7. Frauengruppen-Vertreterin: / Kimeta A. aus Bosnien-Herzegowina 170 / 4.8. Jugendgruppen Vertreterin: / Jasmina L. aus Bosnien-Herzegowina. 181 / 4.9. Jugendgruppen-Vertreter: Ivan E. aus Serbien · · · · · · 187 / 5. Auswertung 197 / 5.1. Vergleichende Analyse und Zusammenfassung . 197 / 5.2. Schlussfolgerungen¿Forschungsdesiderate, Ausblick 202 / 6. Bibliografie 215 / 6.1· Quellen 215 / 6.2. Literatur 216 / 6.3. Working Papers. 226 / 6.4. Websites 227
Details
VerfasserIn: Popovic, Tanja
VerfasserInnenangabe: Tanja Popovic
Jahr: 2016
Verlag: Zürich, Pano Verlag
Systematik: GE.EOB
ISBN: 978-3-290-22032-7
2. ISBN: 3-290-22032-X
Beschreibung: 227 Seiten
Fußnote: Bibliographie: Seite 215-227. - Dissertation, Universität Basel, 2013
Mediengruppe: Buch