Cover von Was sagt mir mein Baby, wenn es schreit? wird in neuem Tab geöffnet

Was sagt mir mein Baby, wenn es schreit?

wie Sie Ihr Kind auch ohne Worte verstehen und beruhigen können
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bensel, Joachim
Verfasserangabe: Joachim Bensel
Jahr: 2003
Verlag: Ratingen, Oberstebrink
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 16., Rosa-Luxemburg-G. 4 Standorte: VL.GLP Bens Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Der promovierte Verhaltensbiologe beschreibt, seiner fachlichen Ausrichtung entsprechend und nach Ergebnissen der Freiburger Säuglingsstudie, das Schreien eines Babys über die Problematik der "Schreibabys" hinaus (vgl. P. Diederichs, M. Fries, u.a.) grundsätzlich als Interaktionsmuster zwischen Eltern und Baby, die über die Lautbildung Schreien in den ersten Monaten nonverbal kommunizieren. Sein "Kursus in Eltern-Kind-Verständigung" enthält viele Ratschläge zum Verständnis und zur Beruhigung des Kindes mit zahlreichen Hinweisen, Infos und Merksätzen in Extrakästchen. Er räumt mit vielen wissenschaftlich falschen Behauptungen über das Schreien auf und rät zu einem ruhigen Umgang mit dem reifungsverzögerten "Schreibaby". Gern empfohlene Mutmachhilfe für Eltern mit Literatur, Glossar und Adressen von spezialisierten Fachleuten und Schreiambulanzen. (2)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bensel, Joachim
Verfasserangabe: Joachim Bensel
Jahr: 2003
Verlag: Ratingen, Oberstebrink
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik VL.GLP, I-04/01
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-934333-07-9
Beschreibung: 1. Aufl., 205 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Ratgeber, Säugling, Weinen, Babies, Baby, KInd <0-1 Jahr>, Säuglinge
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch