X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


69 von 294
Der Kalte Krieg gegen Russland und der deutsche Untertan
Kulturtod und Verfall des Westens im Materialismus - wie Russland dem Westen helfen kann
VerfasserIn: Jesenberger, Rainer
Verfasserangabe: Rainer Jesenberger
Jahr: 2018
Verlag: Leipzig, Leipziger Universitätsverlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.EE Jese / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mittlerweile erfreut sich der Begriff der "neuen Weltunordnung" hierzulande großer Beliebtheit, und offenbar reicht er allzu oft als befriedigende Erklärung der zeitgenössischen Situation aus. So wird die drängende Notwendigkeit verdeckt, dass mehr denn je erforderlich ist, den sich vor unseren Augen vollziehenden globalen politischen Transformationen mit analytischer Schärfe, unvoreingenommener Urteilsfähigkeit und gedanklicher Präzision entgegenzutreten.
Rainer Jesenberger prüft in einem leidenschaftlich formulierten Plädoyer diese zuletzt dramatischen weltumspannenden Veränderungsprozesse, denen der ¿ im landläufigen Sinn so genannte ¿ "politische Westen" bislang allein mit einer aus dem zurückliegenden Jahrhundert stammenden Strategie, wonach er stets das unangefochtene dominante globale Machtzentrum sein werde, begegnet. Der Autor warnt vor der Naivität solcher Annahmen und sieht in den tektonischen Verschiebungen der Weltpolitik für "den Westen" den Anstoß, alle kommenden Entwicklungen durch eine qualitativ neue Herangehensweise aktiv mitzugestalten. Hierbei gilt sein Augenmerk insbesondere der Politik und Rolle Russlands, deren sachliche Betrachtung und Analyse Ausgangspunkt sein sollte, durch Kooperation anstelle der gegenwärtigen Konfrontation in eine neue Phase weltpolitischer Vertrauensbildung und schließlich auch Zusammenarbeit einzutreten. Dabei geht es um mehr, als einen für alle Seiten vorteilhaft gehandhabten wirtschaftlichen Austausch als Basis gedeihlichen Miteinanders, sondern auch um das Kennenlernen und Erfassen einer, salopp gesagt, "russischen Volksseele", in der vieles an Vorbildlichem schlummert, das geeignet wäre, die überbordenden Triebe einer egoistischen marktwirtschaftlichen Mentalität, die den Westen längst existentiell bedroht, einzuhegen.
Insbesondere Deutschland müsse angesichts seiner Geschichte, seiner geographischen Lage und seines weltpolitischen Gewichts verstehen, dass jetzt der Zeitpunkt gekommen ist, die Zukunft mit qualitativ neuen Konzepten kraftvoll in die Hand zu nehmen. (Verlagstext)
Inhaltsverzeichnis:
 
Vorwort................................................................................................................ 7
Einführende Überlegungen zu den nachfolgenden Kapiteln.............................. 11
1. Die deutschen Nachkriegsjahre - oder die verpassten Chancen................... 21
2. Hässliche Beziehungsmuster - deutsche und westliche Politspuren........... 36
3. Zur Forschungsfrage der Geschichte: Symptomatologische
Geschichtserkenntnis und ¿Pattern of Changes¿........................................... 44
4. Der Sündenfall der geistigen Kapitulation und
andere deutsche Schwierigkeiten................................................................... 56
5. Der Österreichische Staatsvertrag 1955 - das Muster für
den großen Bruder Deutschland?................................................................... 77
6. ¿Lernen Sie Geschichte".................................................................................. 86
7. Medien zwischen Macht, Manipulation und Freiheit................................... 98
8. Russland um 1900 - Entwicklung und Reflexion an einem Wendepunkt ... 117
9. Das Muster des 21. Jahrhunderts - eine vorhersehbare Metamorphose? .. 129
10. Europa und Amerika - Gegensätze, Wandlungen, Widersprüche................. 139
11.Schlussbilanz der deutsch-russischen Nachkriegspolitik.............................. 152
12.Geschichte wohin?......................................................................................... 168
Epilog.................................................................................................................... 189
Literaturverzeichnis 193
Details
VerfasserIn: Jesenberger, Rainer
VerfasserInnenangabe: Rainer Jesenberger
Jahr: 2018
Verlag: Leipzig, Leipziger Universitätsverlag
Systematik: GE.EE
ISBN: 978-3-96023-177-6
2. ISBN: 3-96023-177-6
Beschreibung: 198 Seiten : Illustrationen, Digramme, Karten
Schlagwörter: Deutschland, Geistesgeschichte, Geschichte 1900-2000, Kultur, Kulturkontakt, Ost-West-Konflikt, Politik, Russland, Sowjetunion, Deutsche, Ideengeschichte, Interkulturalität, Kulturphilosophie, Kulturvermittlung, Kulturwandel, Russen, Zivilisation, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland (DDR), Deutschland <DDR> * 1949-1990, Russland *Anfänge -1917, Russland <Sowjetrepublik>, Sowjetunion 1917-1991, BRD <1990->, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Großrussland, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Interethnik, Interethnische Beziehungen, Interkulturelle Kommunikation, Interkultureller Austausch, Interkultureller Kontakt, Kalter Krieg, Kulturbegegnung, Kulturberührung, Ost-West-Gegensatz, Politische Entwicklung, Politische Lage, Rossija (GKD), Rossijskaja Federacija (GKD), Russische Föderation, Rußland, Römisch-Deutsches Reich, SSSR, Sacrum Romanum Imperium, Staatspolitik, UdSSR, West-Ost-Konflikt, Akkulturation, Alltagskultur, Amerikanisierung, Außenpolitik, Außereuropäische Kultur, Deutsches Sprachgebiet, Deutschland. Reichsluftfahrtministerium. Forschungsamt, Forstpolitik, Geschichte, Innenpolitik, Interkulturelles Verstehen, Internationaler Konflikt, Jugendkultur, Kreolisierung, Kulturaustausch, Kulturbeziehungen, Kulturelle Identität, Kulturkonflikt, Literaturbeziehungen, Ost-West-Beziehungen, Romanisierung, Sprachkontakt, Türkisierung, Verwestlichung, Volkskultur, Volkstumspolitik, Weltpolitik
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite [193]-198
Mediengruppe: Buch