X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 13
Elgar
[Violoncellowerke]
Verfasserangabe: Sir Edward Elgar, Frank Bridge, Ernest Bloch, Gabriel Fauré, Julius Klengel ; Sheku Kanneh-Mason [Violoncello], London Symphony Orchestra, Sir Simon Rattle [Dirigent]
Jahr: 2020 (2019)
Verlag: Decca Music Group Limited
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: CD.01 Kann Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: CD.01 Kann Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01B Kanne (Cello) / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Trad: Blow the Wind Southerly;
Sir Edward Elgar:
Nimrod from "Enigma" Variations op. 36;
Cello Concerto in E minor op. 85;
Romance in D minor op. 62;
Frank Bridge: Spring Song from 4 Short Pieces for violin and piao H104;
Trad: Scarborough Fair;
Ernest Bloch:
Prélude B63 for string quartet;
Prayer No. 1 from "From Jewish Life" B54 (Aus jüdischem Leben);
Gabriel Fauré: Élégie in C minor op. 24;
Julius Klengel: Hymnus op. 57 for 12 cellos.
Details
VerfasserInnenangabe: Sir Edward Elgar, Frank Bridge, Ernest Bloch, Gabriel Fauré, Julius Klengel ; Sheku Kanneh-Mason [Violoncello], London Symphony Orchestra, Sir Simon Rattle [Dirigent]
Jahr: 2020 (2019)
Verlag: Decca Music Group Limited
Systematik: CD.01B, CD.01C, CD.01A, STO-20/Musik
Beschreibung: 1 CD (68:57) : DDD
Sprache: ---
Fußnote: Interpreten: Sheku Kanneh-Mason [Violoncello], London Symphony Orchestra, Sir Simon Rattle [Dirigent], The Heath Quartet (Oliver Heath, Sara Wolstenholme [Violine], Gary Pomeroy [Viola], Chris Murray [Violoncello]) [und andere]. - Bestellnummer: Decca 485 0241. - Anmerkung: Mit Elgar präsentiert der preisgekrönte britische Cellist Sheku Kanneh-Mason ein brandneues Album mit Werken rund um Elgars Cellokonzert - das wohl bekannteste im Kanon der klassischen Werke für Solocello, das in diesem Monat das 100-jährige Jubiläum seiner Uraufführung feierte. Zusammen mit dem international renommierten London Symphony Orchestra und seinem berühmten Musikdirektor, Dirigent Sir Simon Rattle, nahm Sheku das Cellokonzert in den Abbey Road Studios auf. Die Inspiration, Cello zu lernen, kam im Alter von acht oder neun Jahren, nachdem er Elgars beliebtes Konzert in der berühmten Aufnahme von Jacqueline du Pré aus dem Jahr 1965 hörte, von der seine Familie eine CD besaß. Das Werk »appelliere unmittelbar an [seine] Emotionen«, so erklärt der heute 20-Jährige, der das Stück bereits viele Male zusammen mit Orchestern auf der ganzen Welt aufgeführt hat. ... (Quelle: www.jpc.de)
Mediengruppe: Compact Disc