X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 52
Neuro-Enhancement
Ethik vor neuen Herausforderungen
Verfasserangabe: Bettina Schöne-Seifert ; Davinia Talbot ; Uwe Opolka ; Johann S. Ach (Hrsg.)
Jahr: 2008
Verlag: Paderborn, Mentis
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.IB Neur / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Unter Neuro-Enhancement versteht man Maßnahmen zur gezielten Verbesserung geistiger Fähigkeiten oder psychischer Befindlichkeiten bei Gesunden. Dank des großen neurowissenschaftlichen Erkenntniszuwachses der letzten Jahre sind etliche Ansätze zum Verständnis und zur Behandlung von krankhaften Befunden wie Gedächtnisschwund, Aufmerksamkeitsstörungen, Depressionen oder Narkolepsie (Schlafsucht) entwickelt worden. Die pharmakologischen und nicht-pharmakologischen Interventionen, die hier wirksam Abhilfe schaffen können, eignen sich zum Teil zugleich auch als Enhancement-Methoden – eben bei Gesunden. Der vorliegende Sammelband beleuchtet ethische und soziale Aspekte, die sich aus der Anwendung von Neuro-Enhancement ergeben: neben den grundsätzlichen Möglichkeiten für Neuro-Enhancement Fragen der Authentizität und Verantwortlichkeit des Individuums, soziale Folgen mit Blick auf Gerechtigkeit und Wettbewerbspraxis, zugrundeliegendes ärztliches Aufgaben- und Rollenverständnis. Das Buch ist ein transdisziplinärer Diskurs mit Stimmen aus Philosophie, Medizin, Rechts-, Neuro- und Politikwissenschaften.
Details
VerfasserInnenangabe: Bettina Schöne-Seifert ; Davinia Talbot ; Uwe Opolka ; Johann S. Ach (Hrsg.)
Jahr: 2008
Verlag: Paderborn, Mentis
Systematik: PI.IB
ISBN: 978-3-89785-602-8
2. ISBN: 3-89785-602-6
Beschreibung: 367 S.
Beteiligte Personen: Schöne-Seifert, Bettina [Hrsg.]
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch