X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


23 von 49
Kulturkampf und Gewissen
medizinethische Strategien der »Lebensschutz«-Bewegung
Verfasserangabe: Eike Sanders, Kirsten Achtelik und Ulli Jentsch
Jahr: [2018]
Verlag: Berlin, Verbrecher Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NK.AE Sand / College 3d - Gesundheit, Medizin Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die ¿Lebensschutz¿-Bewegung will in die Offensive: Sie möchte nicht nur die Zugänge zu Schwangerschaftsabbrüchen erschweren, sondern führt auch einen Kulturkampf zur Retraditionalisierung der Geschlechter- und Familienverhältnisse, um christliche Moral und das ärztliche Gewissen. Damit ist sie Teil eines konservativen bis extrem rechten, in Teilen antidemokratischen, Aufwindes.
Die Autor*innen analysieren die neuen medizinethischen Strategien der ¿Lebensschutz¿-Bewegung, ihre Stärken, schwächen und internen Widersprüche. Damit liefern sie das Material für eine kritische Auseinandersetzung mit den ¿Lebensschützern¿ - und die Grundlage für den nötigen Widerstand.
Details
VerfasserInnenangabe: Eike Sanders, Kirsten Achtelik und Ulli Jentsch
Jahr: [2018]
Verlag: Berlin, Verbrecher Verlag
Systematik: NK.AE
ISBN: 9783957323279
2. ISBN: 3-95732-327-4
Beschreibung: Erste Auflage, 159 Seiten
Mediengruppe: Buch