X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 68
Geboren bin ich vor Jahrtausenden ...
Bilderwelten in der Literatur der Roma und Sinti
Verfasserangabe: Beate Eder. Mit einem Vorw. von Erich Hackl. [Hrsg. vom Slowenischen Institut zur Alpen-Adria-Forschung, Klagenfurt]
Jahr: 1993
Verlag: Klagenfurt, Drava
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.NO Ede / College 1x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Autorin hat in dieser Arbeit den gelungenen Versuch unternommen, das Verhältnis der Roma-Autoren zu ihrer eigenen Kultur, aber auch zu der der Nicht-Roma darzustellen und gleichzeitig das Verständnis zu wecken für die Literatur dieser Minderheit, entstanden jeweils in der Sprache des Landes, in dem die Autoren leben, trotzdem aber eigenständig in Inhalt und Aussage. (Berliner LeseZeichen)
AUS DEM INHALT:
INHALTSVERZEICHNIS / Vorwort / Vorbemerkung / 1. Einleitung / 1.1. Die Qual der Wahl / 1.2. Problemstellung und Untersuchungskriterien / / 2. Die außerliterarische Wirklichkeit / / 2.1. Zur Sozialgeschichte der Roma / 2.1.1. Der indische Ursprung / 2.1.2. Mögliche Verwandte der Roma / 2.1.3. Die Herkunft der Namen / 2.1.4. Die Roma in Griechenland / 2.1.5. Ankunft in Mitteleuropa ( 15. und 15. Jahrhundert): Das goldene Zeitalter der Roma? / 2.1.6. Das 16. Jahrhundert: Die Roma werden ¿vogelfrei¿ / 2.1.7. Das 17. Jahrhundert: Anhaltende Verfolgung / 2.1.8. Das 18. Jahrhundert / 2.1.8.1. Die Roma sollen seßhaft werden / 2.1.8.2. ¿Kannibalische Zigeuener¿ in Ungarn / 2.1.8.3. Roma als Sklaven / 2.1.9. ¿Zigeuenergesetzgebung¿ in Deutschland bis 1933 / 2.1.10. Die Roma unter dem Nazi-Regim / 2.1.10.1. Der rassistische Wahnsinn / 2.1.10.2. Humanversuche / 2.1.10.3. Das Leid in Zahlen / 2.1.11. Die Zeit nach 1945 / / 2.2. Zigeunergruppen in Europa, Sprache und Dialekte / 2.2.1. Roma, Sinti und Cale / 2.2.2. Anmerkungen zum Romanes / / 3. Die Literatur der Roma und Sinti / / 3.1. Ein Blick in die Sekundärliteratur / 3.2. Ausgewählte Autoren und Werke / 3.3. Gemeinsamkeiten / 3.3.1. Das literarische Aufarbeiten von Verfolgung und Diskriminierung / 3.3.1.1. Camelamos naquerar / 3.3.1.2. Der Preis der Freiheit / 3.3.1.3. Verdammt zu leben / 3.3.1.4. Die Straße der Zigeuner / 3.3.1.5. KZ-Autobiographien / 3.3.1.5.1. Exkurs: Entstehungsbedingungen der autobiographischen Erzählungen / 3.3.1.5.2. Zwischen Liebe und Haß / 3.3.1.5.3. Wir leben im Verborgenen / 3.3.1.6. Die siebente Tochter / 3.3.1.7. Verdammte Zigeuner / 3.3.1.8. Csandras Karren / / 3.3.2. Die Nähe der Roma zur Musik / / 3.3.3. Mythologisches und Traditionelles in der Roma-Literatur / 3.3.3.1. Der Glaube an das Schicksal / 3.3.3.2. Muloglaube und Todesriten / 3.3.4. Zur Funktion des Romanes / 3.3.5. Zusammenfassende Bemerkungen zu den festgestellten Gemeinsamkeiten in der Roma-Literatur / / 3.4. Images in der Roma-Literatur / 3.4.1. Autoimages / 3.4.1.1. Facetten des Rom in der Literatur / 3.4.1.1.1. Der heldenhafte Rom / 3.4.1.1.2. Die Roma in der Literatur: Ehrliche Menschen oder Diebe, Lügner und Betrüger? / 3.4.1.1.3. Schlaue, Gebildete und Weise / 3.4.1.1.4. Der ¿gewalttätige¿ Rom / 3.4.1.2. Zum Bild der Romni in der Literatur / 3.4.1.2.1. Gewalt gegen Frauen / 3.4.1.2.2. Die mächtige Romni / 3.4.1.2.3. Der Wert der Romni / 3.4.2. Gadje-Bilder in der Roma-Literatur / 3.4.3. Rom-Sein als Gratwanderung / / 4. Schlußbemerkungen / Anhang / Anmerkungen zur Lyrik / Exkurs: Probleme mit der Sekundärliteratur - persönliche Anmerkungen / Quellennachweis der Abbildungen / Literaturverzeichnis /
 
Details
VerfasserInnenangabe: Beate Eder. Mit einem Vorw. von Erich Hackl. [Hrsg. vom Slowenischen Institut zur Alpen-Adria-Forschung, Klagenfurt]
Jahr: 1993
Verlag: Klagenfurt, Drava
Systematik: PL.NO
ISBN: 3-85435-207-7
Beschreibung: 256 S.
Beteiligte Personen: Hackl, Erich
Fußnote: Zugl.: Innsbruck, Univ., Diplomarbeit, 1991 ; Literaturverz. S. 246 - 255
Mediengruppe: Buch