X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


19 von 27
Herrschaft der Niedertracht
warum wir so nicht regiert werden wollen!
VerfasserIn: Misik, Robert
Verfasserangabe: Robert Misik
Jahr: 2019
Verlag: Wien, Picus Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OG Misi / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OG Misi / College 2d - Geschichte Status: Entliehen Frist: 08.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GP.OP Misi Status: Entliehen Frist: 20.12.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: GP.OP Misi Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Nach einem Jahr türkisblauer Koalitionsregierung geht Robert Misik mit deren Protagonisten, ihren Ideen und dem politischen Zeitgeist, der nun weltweit weht, ins Gericht. Wie konnte sich der »neue Stil«, der weltweit auf dem Vormarsch zu sein scheint und den die österreichische Mitte-Rechts-Regierung für sich reklamiert, durchsetzen und wie gelangt er zu den verblüffend hohen Zustimmungsraten? Eine neue Politik, die achtlos mit den Rechten und der Würde der Ärmsten umgeht, die Gesetze beschließt, die vor allem den Wohlhabenden nutzen, die Neidkampagnen gegen Schwächere betreibt und Grundrechte wie die Meinungsfreiheit in Gefahr bringt. Sie funktioniert, weil sie eine Angstkultur nutzt, die zur Folge hat, dass jeder nur mehr an sich selbst denkt. Wenn sich die Angst in Gesellschaften hineinfrisst, wünschen sich die Menschen Zäune, Mauern und Gräben, um das Altbekannte zu bewahren. Das ist in Österreich nicht anders als im Rest der Welt.
Robert Misiks scharfe Analyse mündet in dem Appell: Lassen wir uns so nicht regieren! (Verlagstext)
Inhaltsverzeichnis:
EINLEITUNG
1. KLIMAKATASTROPHE
Hetzen, aufhussen, die Dosis steigern. Politik mit Gefühlen, aber mit miesen
2. DER MANN MIT DEM GEWISSEN NICHTS
Der Kunstfigur Sebastian Kurz kann man nicht vorwerfen, seine Werte verraten zu haben, denn er hatte ja nie welche
3. SCHLEICHENDER STAATSSTREICH
Der neue Autoritarismus an der Macht
4. ALLES KANN PASSIEREN
Die Demokratie verteidigt man am einfachsten, solange es sie noch gibt
5. »ICH BIN EURE STIMME ...«
Was die radikale Rechte stark macht I
6. «... UND ALLE ANDEREN SIND VOLKSVERRÄTER«
Was die radikale Rechte stark macht II
7. WARUM WIR SO NICHT REGIERT WERDEN WOLLEN
Details
VerfasserIn: Misik, Robert
VerfasserInnenangabe: Robert Misik
Jahr: 2019
Verlag: Wien, Picus Verlag
Links: Rezension
Systematik: GP.OP, GE.OG
ISBN: 978-3-7117-2080-1
2. ISBN: 3-7117-2080-3
Beschreibung: 142 Seiten
Schlagwörter: Freiheitliche Partei Österreichs, Geschichte 2017-, Koalition, Kritik, Kurz, Sebastian, Politische Kultur, Österreich. Bundesregierung, Österreichische Volkspartei, Rechtspopulismus, Sozialabbau, Wertwandel, Österreich, Antikritik, Erkenntniskritik, Österreicher, Verband der Unabhängigen, Österreich. Regierung, Austrian Federal Government, Austrian Government, Bundesregierung (Österreich), FPÖ, Federal Government (Österreich), Freiheitlichen, Gouvernement (Österreich), Gouvernement Autriche, Gouvernement Autrichien, Government (Österreich), Government Austria, Österreich / Freiheitliche Partei, Österreich. Gouvernement, Österreich. Government, Austria (eng), Cisleithanien, Die im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder <Österreich>, Habsburgermonarchie, Habsburgerreich, Ostmark, Sozialleistungsabbau, Wert / Wandel, Wertewandel, Wertorientierung / Wandel, Zisleithanien, Kurz, Sebastian, 1986-, Partei / Österreich, Politisches System, Österreich / Partei, Die Rechte, Populismus, Wandel, Österreich <Ost>
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch