X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


46 von 146
Griechische Geistesgeschichte von Homer bis Lukian
in ihrer Entfaltung vom mythischen zum rationalen Denken
VerfasserIn: Nestle, Wilhelm
Verfasserangabe: Wilhelm Nestle
Jahr: 1944
Verlag: Stuttgart, Kröner
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.GAA Nest / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wilhelm Albrecht Nestle (* 16. April 1865 in Stuttgart; † 18. April 1959 ebenda) war ein deutscher Klassischer Philologe. Den Schwerpunkt seines Werkes bilden bereits beginnend mit seinem ersten Werk von 1903 Schriften zur griechischen Philosophie, wobei er auch mit Otto Crusius 1913 den dritten Band von Friedrich Nietzsches Philologica und eine Reihe weiterer Grundlagenwerke wie die vierbändige Auswahl Die griechischen Philosophen, das dreibändige Werk Griechische Religiosität in ihren Grundzügen und Hauptvertretern sowie eine Geschichte der griechischen Literatur herausgab. Seine erst spät, 1940 und 1944, entstandenen Hauptwerke Vom Mythos zum Logos, die Selbstentfaltung des griechischen Denkens von Homer bis auf die Sophistik und Sokrates und Griechische Geistesgeschichte von Homer bis Lukian in ihrer Entfaltung vom mythischen zum rationalen Denken dargestellt werden als Ergebnis seiner jahrzehntelangen griechischen Studien gewertet. Zu seinem Spätwerk gehören auch theologische Schriften wie Die Krisis des Christentums, ihre Ursache, ihr Werden und ihre Bedeutung von 1947.
Details
VerfasserIn: Nestle, Wilhelm
VerfasserInnenangabe: Wilhelm Nestle
Jahr: 1944
Verlag: Stuttgart, Kröner
Systematik: PI.GAA
Beschreibung: 2. Aufl., VII, 555 S.
Schlagwörter: Antike, Mythos, Philosophie
Mediengruppe: Buch