X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 7
Handbuch Übergänge
Verfasserangabe: Wolfgang Schröer ... (Hrsg.)
Jahr: 2013
Verlag: Weinheim [u.a.], Beltz Juventa
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.U Hand / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 15.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Übergänge bezeichnen soziale Zustandswechsel in Lebenslauf und Biographie. Sie sind Kristallisationspunkte sozialer Integration und individueller Lebensbewältigung. Das Handbuch bietet einen Überblick über die sozialwissenschaftliche Forschung zu Übergängen und sozialisations- und bildungstheoretische Zugänge. Es enthält außerdem Anregungen für die Diskussionen in Bildung und sozialen Diensten. / / / / In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich die Forschung zu Übergängen in den Sozialwissenschaften intensiviert. Übergänge bezeichnen soziale Zustandswechsel in Lebenslauf und Biographie. Sie sind Kristallisationspunkte sozialer Integration und individueller Lebensbewältigung. Mit diesem Handbuch wird nicht nur die Forschung zu Übergängen zusammengefasst, sondern es werden auch die damit einhergehenden konzeptionellen sozialisations- und bildungstheoretischen Ausrichtungen dargestellt. Das Handbuch Übergänge gibt einen Überblick und eröffnet gleichzeitig Perspektiven für die Diskussion in Bildungseinrichtungen und sozialen Diensten sowie in der Bildungs- und Politikberatung.
 
AUS DEM INHALT: / / Übergänge - Eine Einführung / Teil 1 / Grundlagen / Andreas Walther und Barbara Stauber / Übergänge im Lebenslauf / Inga Truschkat / Biografie und Übergang / Wolfgang Schwer / Entgrenzung, Übergänge, Bewältigung / Thomas Höhne / Habitus und Übergänge / Eberhard Raithelhuber / Agency und Übergänge / Barbara Stauber / Döing gender in Übergängen in den Beruf / Claudia Muche / Übergänge und Behinderung / Elisabeth Tuider / Diversity und Übergänge / Claus Tully / Übergänge als räumliche Mobilität / Teil 2 / Übergänge in der Entgrenzung des Lebenslaufs / Renate Niesei und Wilfried Griebel / Übergang von der Familie in eine Kindertageseinrichtung 215 / Heide Funk / Ambivalenzen in den Übergängen von Mädchen 232 / Carmen Leccardi / Temporal perspectives in de-standardised youth life courses 251 / Barbara Stauber und Andreas Walther / Junge Erwachsene - eine Lebenslage des Übergangs? 270 / Davina Höblich und Miriam Meuth / Wohnen im Übergang ins Erwachsenenalter 291 / Manuela du Bois-Reymond / Eltern werden 311 / Johannes Huber / Vom Mann zum Vater 331 / Karl Lenz / Trennungen und Scheidungen 351 / John Field / Lifelong Learning and the Restructuring of the Adult Life Course 378 / Christiane Hof / Übergänge und Lebenslanges Lernen 394 / Ute Karl / Alter(n) als Übergangsprozess 415 / Teil 3 / Bewältigung und Handeln im Übergang / Bernd Stickelmann / Gewalt im Jugendalter als Übergangshandeln 435 / Thomas Enke / Jugenddevianz im Bewältigungsverlauf von Krisen / Stephan Sting / Rituale und Ritualisierungen in Übergängen des Jugendalters / Simone Menz / Sorge als Medium des Übergangs im jungen Erwachsenenalter / Lothar Böhnisch / Männlichkeit als Bewältigungsmuster in biografischen Übergängen / Barbara Wolf / Übergangsdynamiken und Übergangsrituale in der Trauerarbeit / Barbara Stauber / Selbstinszenierung als Gestaltung von Übergängen / Teil 4 / Institutionen und Übergänge / Peter Cloos, Sylvia Oehlmann und Miriam Sitter / Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule / Maren Zeller und Stefan Köngeter / Übergänge in der Kinder- und Jugendhilfe / Rolf-Torsten Kramer und Werner Helsper / Schulische Übergänge und Schülerbiografien / Theresa Lempp / Freiwilligendienste und Zivildienst als Übergänge / Andreas Oehme / Dilemmata der beruflichen Orientierung / Johanna Krawietz, Eberhard Raithelhuber und Navina Roman / Übergänge in der Hochschule / Thomas Kreher und Theresa Lempp / Übergänge in die Arbeitswelt / 8 Inhalt / Ilona Ebbers und Alexander Langanka / Innerbetriebliche Übergänge 705 / Martin Rudolph / Übergangsprobleme und Übergangsbegleitung / junger Haftentlassener 721 / Hans Günther Homfeldt / Rehabilitation als Übergang 736 / Hans-Jürgen Glinka / Entberuflichung als Übergang 760 / Teil 5 / Pädagogische Begleitung und Unterstützung von Übergängen / Andreas Oehme / Übergangsmanagement 791 / Hans-Jürgen Glinka / Biografiearbeit 810 / Frank Nestmann / Übergangsberatung 834 / Werner Schefold / Krisenverläufe und Übergänge in die Normalität 853 / Marion Gemende / Migration als Übergang 869 / Teil 6 / Politische und institutionelle Rahmenbedingungen / von Übergängen / Stephan Lessenich / Übergänge im Wohlfahrtsstaat 895 / S. Karin Arnos / Übergänge und Governance im Bildungsssystem 912 / Inhalt 9 / Axel Pohl und Andreas Walther / Perspektiven einer integrierten Übergangspolitik 929 / Axel Pohl / Konstruktion von Ethnizität und Benachteiligung / in Übergangssystemen 947 / Christian Kolbe / Arbeitsmarktpolitik: Übergänge in Arbeit 966 / Teil 7 / Methodologie und Methoden der Übergangsforschung / Michaela Köttig / Biografische Analysen von Übergängen im Lebenslauf 991 / Stefan Köngeter und Marc Schulz / Ethnografische Übergangsforschung 1011 / Barbara E. Stalder / Längsschnittuntersuchungen von Übergangsverläufen 1031 / Christian Seipel und Susanne Rippl / Integration qualitativer und quantitativer Methoden / in der Übergangsforschung 1049 / Christine Riegel / Intersektionalität als Analyseperspektive für die Übergangsforschung 1072 / Andreas Walther / International vergleichende Übergangsforschung 1091 / Die Autorinnen und Autoren 1115
Details
VerfasserInnenangabe: Wolfgang Schröer ... (Hrsg.)
Jahr: 2013
Verlag: Weinheim [u.a.], Beltz Juventa
Systematik: PN.U
ISBN: 978-3-7799-3120-1
2. ISBN: 3-7799-3120-6
Beschreibung: 1118 S. : graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch