X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 589
... und wenn's bei uns passiert?
Umgang mit Krisen und Gewalt in der Schule
Verfasserangabe: Regine Berger ; Dietlinde Granzer ; Sebastian Waack ; Wolfgang Looss
Jahr: 2010
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Reihe: Pädagogik
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UES Berg / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Gewalt ist im Schulalltag allgegenwärtig, wenn auch in verschiedener Form und unterschiedlich heftiger Ausprägung.
 
Dieses Buch nimmt den Extremfall "Amoklauf" als Ausgangspunkt, zeigt aber Bewältigungsmuster auf, die hilfreich für den Umgang mit schulischen Gewalterfahrungen jeder Art sind - von der Prügelei über Mobbing bis zum Amoklauf.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Grußwort des Landrates 9
Vorwort 11
Teill:
Erfahrungen mit Krisen und Gewalt in der Organisation "Schule" 16
Wolfgang Looss
Eine notwendige Vorbemerkung 16
Schulische Gewalt und Krisen aus organisatorischer Sicht 17
Wie Krisen in Organisationen verarbeitet werden: Die akute Phase 17
Wie Krisen in Organisationen verarbeitet werden:
Die Rekonstruktionsphase 19
Die Organisation "Schule" nach der Krise:
Konsequenzen, Lernen, Restitution 20
Die Rolle der Leitungspersonen im Krisenverlauf 22
Teil 2:
In Krisen stabil bleiben 25
Dietlinde Granzer
Traumatische Ereignisse 25
Das Schulattentat von Winnenden 25
Trauma 26
Posttraumatische Belastungsstörung 27
Entstehung des Traumas 28
Entstehung der posttraumatischen Belastungsstörung 31
Interventionsmöglichkeiten 32
Lerntheoretische Modelle 32
Modelle gestörter Informationsverarbeitung 32
Psychobiologische Modelle 33
Intervention 33
Die eigene Widerstandskraft stärken, innere Kräfte nutzen 34
Resilienz 34
Verletzlichkeit und Widerstandsfähigkeit 38
Praxisrelevanz 39
Rolle der Schule 39
Interviews:
In Krisen stabil bleiben 42
Dietlinde Granzer und Sebastian Waack
Zu den Interviews 42
Als Personen stabil bleiben 44
Schulleiterin der Albertville-Realschule in Winnenden 44
Lehrkraft an der Albertville-Realschule in Winnenden 47
Elternbeiratsvorsitzende an der Albertville-Realschule in Winnenden 49
Schülervertretung an der Albertville-Realschule in Winnenden 51
Das System Schule stabil halten 53
Der Landrat des Rems-Murr-Kreises 53
Amtsleiter in der Stadtverwaltung Winnenden 56
Leiter der Beratungsstelle beim Kreisjugendamt Backnang 60
Polizeidirektion Waiblingen 62
Referatsleiter beim Regierungspräsidium Stuttgart 64
Leiter des Staatlichen Schulamtes 67
Vorzimmer des Amtsleiters 70
Schulrat am Staatlichen Schulamt Backnang 72
Geschäftsführender Schulleiter Backnang 74
Leiter des Kriseninterventionsteams des Regierungspräsidiums 76
Expert/innen 80
Psychologin und Therapeutin 80
Koordinator der kriminalpolizeilichen Beratung 82
Teil 3:
Der Umgang mit Gewalt als Lernchance 85
Sebastian Waack
Das Recht auf gewaltfreie Erziehung 85
Forschungsstand - Analyse - Hintergründe 87
Versachlichung der Debatte 88
Ein US-amerikanisches Konzept 89
Täter und Opfer 90
Normalismus 91
Interaktionistische Perspektive 92
Qualitätskriterien für Gewaltprävention 93
Pädagogische Grundhaltungen und konkrete Verhaltensregeln 93
Orientierung an Schutzfaktoren aus der Resilienzforschung 93
Mehrebenen- und Peergruppen-Ansätze 96
Bedingungen und Ursachen für Gewalt feststellen 97
Einbeziehung aller Beteiligten und Feedback 98
Ziele, Maßnahmen und Erfolgskriterien klar definieren 99
Nachhaltigkeit 100
Gewaltprävention konkret 100
Vorschulalter 101
Faustlos 101
Freunde 102
Papilio 102
Spielend streiten lernen 103
Effekt 103
Gewaltprävention in der Schule 104
Mediation und Streitschlichterprogramme 104
Power ohne Fäuste 105
Elterninitiative f. ü. R. - Freunde üben Rücksicht 106
Konflikt-Kultur 107
Fairplayer 108
Buddy-Projekt 108
Faustlos 109
TIP - Training im Problemlösen 109
Anti-Bullying nach Dan Olweus 109
Lions-Quest Erwachsen werden 111
Trainingskurse 112
Qualitätskriterien für Trainingskurse 113
Die Krise als Lernchance - Gewaltprävention im Rems-Murr-Kreis 114
... und die Schulaufsicht? 128
Regine Berger und Hans-Martin Giesler
Die Gewaltprävention im Rems-Murr-Kreis -Ausgangslage 131
Gewaltprävention 2006 - eine Befragung 135
Der Rahmenkrisenplan 139
Feedback als Chance 143
Führen über Ziele 147
Blick voraus für das Schulamt Backnang! 162
Teil 4:
Die Bewältigung von Krisenereignissen als Lernchance für
die Organisation "Schule" 164
Wolfgang Looss
Krisen und Lernvorgänge 164
Schule und organisationale Lernprozesse 165
Mögliche organisationsbezogenen Lernfelder 166
Prävention: Handeln ohne Anlass 167
Früherkennung: Dauernd passieren Sachen, die nie zuvor passiert sind 168
Gerüstet sein: Schule als resiliente Organisation 170
Erweiterte Lernwirkungen durch den Transfer in den Normalbetrieb 172
Literaturverzeichnis 173
Annotierte Linksammlung 180
Glossar 182
Die Autorinnen und Autoren 191
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Regine Berger ; Dietlinde Granzer ; Sebastian Waack ; Wolfgang Looss
Jahr: 2010
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Systematik: PN.UES
ISBN: 978-3-407-25531-0
2. ISBN: 3-407-25531-4
Beschreibung: 1. Aufl., 191 S. : Ill., graph. Darst.
Reihe: Pädagogik
Beteiligte Personen: Looss, Wolfgang
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch