X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


37 von 44
Überwachen und Strafen
die Geburt des Gefängnisses
VerfasserIn: Foucault, Michel
Verfasserangabe: Michel Foucault. Aus dem Franz. übers. von Walter Seitter
Jahr: 2012
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GR.RA Fouc / College 3b - Recht, Journalismus Status: Entliehen Frist: 18.12.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GR.RA Fouc / College 3b - Recht, Journalismus Status: Entliehen Frist: 03.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: GR.RA Fouc Status: Entliehen Frist: 10.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
In Überwachen und Strafen will Foucault mehr als nur die Entstehung des Gefängnisses nachzeichnen. Es geht ihm um die wechselseitigen Beziehungen zwischen Ökonomie, Politik und Wissenschaft, aus denen sich ein eigentliches Strafsystem gebildet hat. Als historischen Fokus wählt Foucault die Entwicklung der Strafen in Frankreich zwischen 1750 und 1850. In diesem Zeitraum wurde die öffentlich vollzogene körperliche Strafe durch die verborgen bleibende Haftstrafe abgelöst. Statt der körperlich schmerzhaften Züchtigung ging es nun darum, das Innere des Sträflings zu verändern. Die dabei angewandten Strafmechanismen sind für Foucault Ausdruck eines gesamtgesellschaftlichen Disziplinierungssystems. Unter Zuhilfenahme historischer Quellen entwickelt er seine Gedanken zur Entstehung der „Disziplinen“, die den Einzelnen in Form eines Normierungsnetzes umgeben. Das Gefängnis erscheint sogar als Ort, an dem durch das Sammeln von Wissen die Grundlagen für die modernen Humanwissenschaften gelegt wurden. Die nicht immer einfache Sprache ist Ausdruck des Bemühens, jedes simple Erklärungsmuster zu vermeiden. Dennoch ist das Buch streckenweise fesselnd und die Analysen zur „Mikrophysik der Macht“ bleiben jederzeit nachvollziehbar.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
I. Marter
1. Der Körper der Verurteilten 9
2. Das Fest der Martern 44
 
II. Bestrafung
1. Die verallgemeinerte Bestrafung 93
2. Die Milde der Strafen 133
 
III. Disziplin
1. Die gelehrigen Körper 173
Die Kunst der Verteilungen 181
Die Kontrolle der Tätigkeit 192
Die Organisation von Entwicklungen 201
Die Zusammensetzung der Kräfte 209
2. Die Mittel der guten Abrichtung 220
Die hierarchische Überwachung 221
Die normierende Sanktion 229
Die Prüfung 238
3. Der Panoptismus 251
 
IV. Gefängnis
1. Totale und asketische Institutionen 295
2. Gesetzwidrigkeiten und Delinquenz 330
3. Das Kerkersystem 380
 
 
 
Details
VerfasserIn: Foucault, Michel
VerfasserInnenangabe: Michel Foucault. Aus dem Franz. übers. von Walter Seitter
Jahr: 2012
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Systematik: GR.RA
ISBN: 978-3-518-27784-3
2. ISBN: 3-518-27784-7
Beschreibung: 1. Aufl., 18. [Dr.], 396 S., [12] Bl. : Ill
Beteiligte Personen: Seitter, Walter
Sprache: ger
Originaltitel: Surveiller et punir : La naissance de la prison <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch