X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


38 von 44
Geschlechterverhältnisse und Führungspositionen
eine figurationssoziologische Analyse der Stereotypenkonstruktion
VerfasserIn: Ernst, Stefanie
Verfasserangabe: Stefanie Ernst
Jahr: 1999
Verlag: Opladen ; Wiesbaden, Westdt. Verl.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OS Ern / College 3h - Gender Status: Entliehen Frist: 15.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Im Zeichen von Political Correctness und Antidiskriminierungspolitik, von Geschlechterkonstruktionen und ihrer Dekonstruktion scheint das traditionelle Koordinatensystem der Geschlechterbeziehungen und die Verortung von 'Männlichkeit' und 'Weiblichkeit' ins Wanken geraten zu sein. In der gesellschaftlichen Wirklichkeit ist die soziale Ungleichheit aufgrund des Geschlechts jedoch nach wie vor signifikant. (...) Diese Arbeit will den hochgradig voraussetzungsreichen Prozeß der Vergeschlechtlichung professioneller, insbesondere akademischer Führungspositionen aus der figurationssoziologischen Perspektive eines Verhältnisses zwischen Etablierten und Außenseiterinnen heraus aufzeigen." (Aus der Einleitung)Stefanie Ernst ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut fur Soziologie der Westfalischen Wilhelms-Universitat Munster.
Details
VerfasserIn: Ernst, Stefanie
VerfasserInnenangabe: Stefanie Ernst
Jahr: 1999
Verlag: Opladen ; Wiesbaden, Westdt. Verl.
Systematik: GS.OS
ISBN: 3-531-13322-5
Beschreibung: 364 S.
Schlagwörter: Bürgerliche Gesellschaft, Frau, Führungseigenschaft, Geschichte, Geschlechterstereotyp, Figuration <Soziologie>, Führungskraft, Karriere, Weibliche Führungskraft, Geschichtsphilosophie, Vergangenheit, Weiblichkeit, Kader, Leitender Angestellter, Management, Berufserfolg, Berufslaufbahn, Civil society <Bürgerliche Gesellschaft>, Erwachsene Frau, Frauen, Geschlechterrolle / Stereotyp, Geschlechtsstereotyp, Landesgeschichte, Ortsgeschichte, Regionalgeschichte, Weib, Weibliche Erwachsene, Zeitgeschichte, Zivilgesellschaft <Bürgerliche Gesellschaft>, Führungskräfte, Führungsposition, Manager, Berufliche Karriere, Beruflicher Aufstieg, Berufskarriere, Managerin, Alleinstehende Frau, Ehefrau, Erwachsener, Geistesgeschichte, Ältere Frau, Karriereplanung, Sozialer Aufstieg
Fußnote: Zugl.: Hamburg, Univ., Diss.
Mediengruppe: Buch