X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 1
Pro und Kontra die Debating-Methode
das professionelle Debattieren in Coaching, Training und Beratung einsetzen
VerfasserIn: Gädeke, Marietta
Verfasserangabe: Marietta Gädeke
Jahr: 2019
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UPR Gäde / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Richtig überzeugen! Ob im Training, in der Beratung oder ganz privat: Wer die Regeln des Pro und Kontra kennt, der erreicht sein Ziel. Die Debattiermeisterin Marietta Gädeke verrät die Strategien der Profis. Sie zeigt, wie man als Coach, Trainer und Berater Methoden des Debattierens in der täglichen Praxis einsetzen und weitergeben kann. Beispielsweise bringt die Technik des Perspektivwechsels neue inhaltliche Impulse in Meetings, der Weg von klarer Analyse und Struktur zur zielgenauen Argumentation verbessert das nächste Strategiepapier, Storytelling und Bilder klären Sachverhalte. Die Autorin zeigt, wie man in scharfen Auseinandersetzungen ¿ mit Angriff und Verteidigung ¿ spielerisch die Oberhand behalten kann. Dafür verbindet die Debattiermeisterin theoretisches Wissen mit realitätsnahen Übungen, direkt aus der Praxis des rhetorischen Schlagabtauschs. Denn die Debatte ist die Königsdisziplin der Rhetorik. Dieses Buch ist ein rhetorisches Work-out für den Firmenalltag. Die gezielte Konfrontation der Meinungen nach festen Regeln entlastet zudem das soziale Miteinander der Beteiligten und ermöglicht dadurch einen freien Austausch.
 
Inhaltsverzeichnis / / Präambel - Warum Debating? 8 / Führung und Debatte - die Stärken der Methode 10 / / 01 Pro und Kontra - den Geist schärfen 13 / / »Debating« als Methode 14 / Legen Sie los: Ihre erste Debatte 15 / Das richtige Thema 16 / Die Vorbereitungszeit 18 / Perspektivwechsel und kognitive Agilität stärken 19 / Was Sie vom freien Spiel der Gedanken haben 20 / Themen strategisch analysieren 23 / Die Hackepeteranalyse 23 / Die Beweislastanalyse 25 / Die Streitfrage: Worum geht es hier wirklich? 27 / Kreative Argumentationslinien entwickeln 34 / Thematische Methoden 35 / Sprachlich-kreative Methoden 39 / Stakeholder-Methoden 43 / Gute von schlechten Argumenten unterscheiden 48 / / 02 Kompetenz und Persuasion - Sprache als Schwert 51 / / Struktur und roter Faden 52 / Erster Schritt: Sortieren Sie die Argumente 53 / Zweiter Schritt: Strukturieren Sie die Argumente 55 / Dritter Schritt: Machen Sie den roten Faden sichtbar 57 / Vierter Schritt: Prüfen Sie auf innere Widersprüche 63 / / / Überzeugen und Authentizität ausstrahlen 66 / Einstellungswandel erzielen 66 / Die Rolle des Publikums - überzeugen mit strategischer / Empathie 68 / Der Einstieg - Nutzen und Relevanz 70 / Die Rolle des Redners - Überzeugen mit Glaubwürdigkeit / und Authentizität 74 / Authentizität - Fluch oder Segen? 77 / Persönlichkeit und Kompetenz 79 / Persönlichkeit und Autorität 81 / Körpersprache: Autorität und Status 84 / Die Autorität der Inhalte 90 / Brüche und Priming: Das Spiel mit Erwartungen 93 / Die Krux mit der Glaubwürdigkeit 98 / Storytelling und Beispiele einsetzen 100 / Finden Sie die richtige Geschichte 101 / Geschichten wirkungsvoll erzählen 102 / Die Cliffhanger-Methode 105 / Erzählschemata und Archetypen 108 / Rollen und Archetypen 112 / Die Geschichte auf dem Prüfstand 115 / Beeinflussen mit Framing und Sprachbildern 116 / Arten von Sprachbildern 116 / Sprachbilder finden 117 / Sprachbilder einsetzen 120 / Framing - Was ist das? 121 / Bestehende Denkweisen nutzen 122 / Zuhörer zum Umdenken bringen 128 / Weitere Strategien für unsere Wortwahl 133 / / 03 Angriff und Verteidigung - / Aktion und Reaktion beherrschen 137 / / Argumentation als Teamsport und strategisches Spiel / Geteilte Rollen - die Positionen in der Debatte / Antrag und Antragskritik: Die 9-Schritte-Methode / / Ergänzungsreden: auf einen Besuch im Extension-Zoo 142 / Schlussreden: Heizen Sie ein! 144 / Argumentieren im Team: Demonstrieren Sie Geschlossenheit! 150 / Wie greife ich an? Widersprechen, Fragen und Manipulieren 156 / Wirksam widersprechen 156 / Wie man Fragen gekonnt einsetzt 163 / Wie man den Gegner manipuliert 169 / Die schwarze Rhetorik 171 / Für wen ist Manipulation ein Thema? 180 / Wie verteidige ich mich? - Umgang mit Gegenargumenten / und Einwürfen 182 / Das Rebuttal - wie man Gegenargumente entkräftet 183 / Das Prebuttal - Nehmen Sie Kritik vorweg 185 / Wie man souverän mit Fragen umgeht 186 / Logische Fehler identifizieren 192 / Argumentation jenseits der Logik - oder wie man Luftschlösser, / Irrlichter und Geister angreift 195 / Wie man sich gegen Manipulation schützt 198 / Debating - der Tanz von Pro und Kontra 202 / / 04 Nach der Debatte 205 / / Feedback und Verbesserung - das Urteil der Juroren 206 / Die Bewertung der Debatte 207 / Feedback geben 210 / Feedbackstrategien aus dem Debating ins Büro 211 / Der Reality-Check: Debating und das »wahre Leben« 214 / Mit Debating zum Erfolg 217 / / 05 Anhang 221 / / Ressourcen und Nützliches rund um das Debattieren 222 / Glossar 223 / Literatur und Internet 224
Details
VerfasserIn: Gädeke, Marietta
VerfasserInnenangabe: Marietta Gädeke
Jahr: 2019
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Systematik: PN.UPR
ISBN: 9783407366795
2. ISBN: 3407366795
Beschreibung: 1. Auflage, 226 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 224-226
Mediengruppe: Buch