X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 38
Gott schuldet uns nichts
eine Anmerkung zur Religion Pascals und zum Geist des Jansenismus
VerfasserIn: Kolakowski, Leszek
Verfasserangabe: Leszek Kolakowski
Jahr: 2007
Verlag: Heimbach/Eifel ; Aachen, Bernardus-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.CT Kola / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Leszek Kolakowski war einer der bedeutendsten Religionsphilosophen des 20. Jahrhunderts. Als orthodoxer Marxist lehrte er seit 1957 Geschichte der Philosophie an der Universität Warschau. Schon früh trat er für die Entwicklung eines marxistischen Humanismus ein. Später war - wie er einmal sagte - seine philosophische Anstrengung darauf gerichtet, "das Illusorische aller Versuche zu zeigen, sich die Welt auf der Grundlage empirischer Beobachtung und rationalen Denkens als rationale Ordnung vorzustellen." Mehr und mehr beschäftigte ihn die Frage nach dem Absoluten, die Frage nach Gott. Die Studie "Gott schuldet uns nichts" und Thomas Mertons "Reflexionen und Meditationen" geht dieser Frage im religionsgeschichtlichen Kontext des 17. Jahrhunderts, dem Jansenismusstreit und der Rolle Pascals nach, ohne dabei jedoch den oft brandaktuellen Gegenwartsbezug zu vernachlässigen.
Details
VerfasserIn: Kolakowski, Leszek
VerfasserInnenangabe: Leszek Kolakowski
Jahr: 2007
Verlag: Heimbach/Eifel ; Aachen, Bernardus-Verl.
Systematik: PR.CT
ISBN: 978-3-8107-9264-8
2. ISBN: 3-8107-9264-0
Beschreibung: 413 S.
Originaltitel: God owes us nothing <dt.>
Mediengruppe: Buch